Amigurumi Nilpferd-Baby mit Schleife

Ein niedliches kleines Amigurumi Nilpferd sucht ein neues Zuhause, indem es bewundert, mit ihm gekuschelt und gespielt wird. Wird das neue Zuhause bei dir sein?

Diese schöne Anleitung wurde eingesendet von: Anastasia Baron von Kreativbühne

<strong“>Wolle:
himmelblau, Lauflänge etwa 366 m/ 50 g

Nadeln:
Häkelnadel Nr. 2,5

zusätzliches Material:
Reste einer kaputten Nylonstrumpfhose zum Befüllen und für die Augen
Nähgarn (rosa für den Mund)
Reste von Wolle (egal welche Farbe, für die Schleife)

Häkel-Techniken:
1. Luftmaschen
2. feste Maschen

Anleitung:

Kopf häkeln
Starte mit der himmelblauen Wolle.
1. Runde: Starte mit einem magischen Kreis mit 6 Luftmaschen (6).
2. Runde: 1 Luftmasche, jede Masche zunehmen (12)
3. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche zunehmen (18)
4. Runde: 1 Luftmasche, jede 3. Masche zunehmen (24)
5. Runde: in jede Masche eine feste Masche (24)
6. Runde: in jede Masche eine feste Masche (24)
7. Runde: 1 Luftmasche jede 3. Masche abnehmen (18)
8. Runde: in jede Masche eine feste Masche (18)
9. Runde: in jede Masche eine feste Masche (18)
10. Runde:  in jede Masche eine feste Masche (18)
11. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche abnehmen (12)
12. Runde: in jede Masche eine feste Masche (12)
13. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche zunehmen (18)
14. Runde: 1 Luftmasche, jede 3. Masche zunehmen (24)
15. Runde: 1 Luftmasche, jede 3. Masche zunehmen (30)
16. Runde: in jede Masche eine feste Masche (30)
17. Runde: 1 Luftmasche, jede 3. Masche abnehmen (24)
18 Runde: 1 Luftmasche jede  2. Masche abnehmen (18)
19. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche abnehmen (12)
20. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche abnehmen (6)
Nun mit Nylonresten füllen und verschließen (im Zweifel weitere Maschen abnehmen).

Ohr häkeln
1. Runde: Starte mit einem magischen Kreis mit 4 Luftmaschen (4)
2. Runde: 1 Luftmasche, jede Masche zunehmen (8)
3. Runde: in der Mitte das Ohr knicken und die Enden festnähen

Körper häkeln
1. Runde: Starte mit einem magischen Kreis mit 6 Luftmaschen (6)
2. Runde: 1 Luftmasche, jede Masche zunehmen (12)
3. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche zunehmen (18)
4. Runde: 1 Luftmasche, jede 3. Masche zunehmen (24)
5. Runde: 1 Luftmasche, jede 4. Masche zunehmen (30)
6. – 9. Runde: in jede Masche eine feste Masche (30)
10. Runde: 1 Luftmasche, jede 4. Masche abnehmen (24)
11. Runde: in jede Masche eine feste Masche (24)
12. Runde: in jede Masche eine feste Masche (24)
13. Runde: 1 Luftmasche, jede 3. Masche abnehmen (18)
14. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche abnehmen (12)
15. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche abnehmen (6)
Nun mit Nylonresten füllen und verschließen (im Zweifel weitere Maschen abnehmen).

Beine häkeln
1. Runde: Starte mit einem magischen Kreis mit 6 Luftmaschen (6)
2. Runde: 1 Luftmasche, jede Masche zunehmen (12)
3. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche zunehmen (18)
4. Runde:  in jede Masche eine feste Masche (18)
5. Runde: in jede Masche eine feste Masche (18)
6. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche abnehmen (12)
7. – 9. Runde:  in jede Masche eine feste Masche (12)
10. Runde: 1 Luftmasche, jede Masche abnehmen (6)
Nun mit Nylonresten füllen und verschließen (im Zweifel weitere Maschen abnehmen).

Arme häkeln
1. Runde: Starte mit einem magischen Kreis mit 4 Luftmaschen (4)
2. Runde: 1 Luftmasche, jede Masche zunehmen (8)
3. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche zunehmen (12)
4. Runde: in jede Masche eine feste Masche (12)
5. Runde: 1 Luftmasche, jede 2. Masche abnehmen (8)
6. – 7. Runde: in jede Masche eine feste Masche (8)
8. Runde: 1 Luftmasche, jede Masche abnehmen (4)

Augen aus einer Nylonstrumpfhose basteln
Aus der Nylonstrumpfhose ein Quadrat ausschneiden und in die Mitte einen kleineren Rest Nylonstrumpfhose (zum Knäuel gekräuselt) legen. Nun das Quadrat an den vier Ecken hochnehmen und mit einem Garn zuknoten, sodass ein ein kleiner schwarzer Ball entsteht. Dies für das 2. Auge wiederholen. Die Augen nun mit dem überstehenden Rest in den Kopf reinstopfen.

Mund und Nasenlöcher
Mit dem rosa Garn und einfachen Nähstichen einen Mund nähen. Mit einem winzigen Nylonstrumpfrest die Nasenlöcher formen. Dazu einfach einen kleinen Nylonrest auf die Nase auflegen und die Enden hineinstopfen.

Nun ist dein Amigurumi Nilpferd Baby fertig.

Schreibe Anastasia einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie wird sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare