Amigurumi-Welpe

Ich habe am Wochenende mal nicht gearbeitet. Ich habe meine Freizeit ausschließlich mit Häkeln verbracht und das tat so gut. Das Ergebnis kann ich euch heute präsentieren und ich hoffe, ihr habt an dem Amigurumi Mischlingswelpen genauso viel Freude wie ich. Wie ihr seht, habe ich auch mal eine neue Schleifentechnik angewendet. Falls ihr die Alte noch nicht kennt, könnt ihr sie beim Amigurumi-Nilpferdbaby nachschauen.
Der Amigurumi-Welpe wartet auf dich! Auf geht’s zur kostenlosen Anleitung:

Materialien
Häkelnadel Größe 4,0
• ca. 70g Wolle (z.B. Gedifra Licati, Farbe 01804)
• Reste einer kaputten Nylonstrumpfhose zum Befüllen und für die Augen, Nase und Beine
• Reste von Wolle (egal, welche Farbe für die Schleife)
• Stopfnadel

Kosten und Aufwand
Ich habe dieses süße Hundebaby in ca. 4h gehäkelt und für die 100g Wolle nur 2 Euro ausgegeben. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe wirklich sehr viele kaputte Nylonstrumpfhosen, die jetzt zum Einsatz kommen können.

Kostenlose Häkelanleitung für Amigurumi Hundewelpen
Das Hundebaby misst in seiner Größe ca. 16 cm. Je nachdem, welche Wolle und welche Stärke ihr bei der Häkelnadel verwendet, kann die Größe variieren.

Elemente häkeln
Abkürzungen:
Rd: Runde
Lm: Luftmasche
fM: feste Masche
Km: Kettmasche
abn: abnehmen
zun: zunehmen
blo = Nur ins hintere Maschenglied stechen
* = wiederhole die Anweisung zwischen * und * so oft wie angegeben

Augen aus einer Nylonstrumpfhose basteln
Aus der Nylonstrumphose ein Quadrat ausschneiden und in die Mitte einen kleineren Rest Nylonstrumphose (zum Knoll gekräuselt) legen. Nun das Quadrat an den vier Ecken hochnehmen und mit einem Garn zuknoten, sodass ein ein kleiner schwarzer Ball entsteht. Dies für das 2. Auge wiederholen.

Kopf
Rd 1: Starte mit einem magischen Kreis mit 6 fM (6).
Rd 2: jede Masche zun. (12)
Rd 3: *1 fM, in 2. Masche zun.*, 6x wiederholen (18)
Rd 4: *2 fM, in 3. Masche zun.*, 6x wiederholen (24)
Rd 5-6: 1 fM in jede feste Masche (24)
Rd 7: *2 fM, in 3. Masche abn.*, 6x wiederholen (18)
Rd 8: *1 fM, 2. Masche abn.*, 6x wiederholen (12)
Rd 9: jede Masche abn (6)
Mit einer Km schließen.

Ohren (2x)
Eine Kette mit 11 Lm häkeln
Rd 1: 9 fm zurück häkeln, in die 10. Masche 4 fM häkeln (nun solltest du auf der anderen Seite der Häkelkette sein) (22)

Rd 2: 9 fM weiter häkeln und in die 10. Masche 4 fM häkeln (45)
Rd 3: 10 fM häkeln, in die 11. Masche 4 fM häkeln (60)
Rd 4: 10 fM häkeln, in die 11. Masche 4 fM häkeln (77)

Das Ohr in der Mitte knicken und an den Seiten vernähen oder verhäkeln. Nun an den Kopf nähen.

Schnauze
Rd 1: Starte mit einem magischen Kreis mit 5 fM (5)
Rd 2: jede Masche zun. (10)
Rd 3: *1 fM, in 2. Masche zun.*, 5x wiederholen (15)
Rd 4: 1 fM in jede feste Masche (15)
Rd 5-6: 1 fM in jede feste Masche(15)
Rd 7:*1 fM, 2. Masche abn.*, 5x wiederholen (10)

Körper
Rd 1: Starte mit einem magischen Kreis mit 5 fM (5).
Rd 2: jede Masche zun. (10)
Rd 3: *1 fM, in 2. Masche zun.*, 5x wiederholen (15)
Rd 4: *2 fM, in 3. Masche zun.*, 5x wiederholen (20)
Rd 5: *3 fM, in 4. Masche zun.*, 5x wiederholen (25)
Rd 6: *4 fM, in 5. Masche zun.*, 5x wiederholen (30)
Rd 7: *5 fM, in 6. Masche zun.*, 5x wiederholen (35)
Rd 8: 1 fM in jede feste Masche (35)
Rd 9: *5 fM, 6. Masche abn.*, 5x wiederholen (30)
Rd 10: *4 fM, 5. Masche abn.*, 5x wiederholen (25)
Rd 11: *3 fM, 4. Masche abn.*, 5x wiederholen (20)
Rd 12: *2 fM, 5. Masche abn.*, 5x wiederholen (15)
Rd 13: *1 fM, 6. Masche abn.*, 5x wiederholen (10)
Rd 14: jede Masche abnehmen (5)

Beine (4x)
Rd 1: Starte mit einem magischen Kreis mit 5 fM (5)
Rd 2: jede Masche zun. (10)
Rd 3: *1 fM, in 2. Masche zun.*, 5x wiederholen (15)
Rd 4: 1 fM in die hintere Masche stechen (15)
Rd 5-6: 1 fM in jede feste Masche(15)
Rd 7:*1 fM, 2. Masche abn.*, 5x wiederholen (8)

Die Beine mit Resten der Nylonstrumpfhose füllen und am Ende zuhäkeln mit fM zuhäkeln oder zunähen. Abschließend ein kleines Quadrat Nylon abschneiden und in Form einer Pfote auf die Beine stopfen. Die Beine an den Körper annähen.

Schleife
Ein langes Stück Wolle mehrfach um die Klingen einer Schere wickeln, abziehen und mit dem Restfaden die Mitte umwickeln. Ich habe keine spezielle Technik, um die Schleife zu verschließen. Meistens gehe ich mit der Nadel und dem Faden einmal durch die Mitte der Schleife, sodass ich am hinteren Ende rauskommen. Anschließend an den Kopf annähen.

Et voilà! Wuff, wuff.

Amigurumi-Welpe

Tipps & Tricks:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Größe der Augen sehr stark über den Faktor „oh wie süß“ entscheidet. Sie müssen im Verhältnis zum Kopf ein wenig größer sei als normale Augengrößen.
Ich hatte zu Beginn richtige Pfoten an den Beinen hineingestopft, d.h. noch mal drei kleinere Nylonkreise. Die habe ich aber wieder entfernt, weil ich fand, dass sie zu mächtig wirkten. Aber vielleicht gefällt es ja euch und ihr zeigt mir eure Versionen.
Ich arbeite sehr gerne mit den Resten einer Nylonstrumpfhose, weil sie sehr dünn ist und damit auch gut in Form gestopft werden kann. Darüber hinaus ziehe ich sie als Augen vor, weil Kinder so keine Plastikaugen verschlucken können.
Ich habe bei diesem Hundewelpen mal Wolle verwendet, die nicht uniform war. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass ein Hundebaby in flauschiger Wolle oder einfach nur in braun auch sehr gut aussieht.

Mehr von mir findet ihr in meinem Blog.

Viel Spaß beim Nachhäkeln. Ich freue mich auf euer Feedback.
Bacio, Anastasia

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare