Asymmetrischer Pullover aus lockerem Strick

Die perfekte Kombination zur Leggins, Chino oder zur Jeans – ein asymmetrischer Pullover ist besonders dann ein echter Hingucker, wenn er lässig und luftig im modernen Schnitt getragen wird. 

Größen:
–a) 36-38 –b) 40-42 –c) 44-46 –d) 48-50
Das Modell auf dem Foto entspricht Größe –a) 36-38.

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

WolleWelten-Katia-Creta

Material:
Katia CRETA Fb. weiß 50: –a) 5 –b) 6 –c) 6 –d) 7 Knäuel
Ein andersfarbiger Fadenrest einer anderen Qualität

Stricknadeln in 5 mm und in 7 mm

Muster:
Kraus rechts
Glatt rechts

Maschenprobe:
Die angegebenen Maße beziehen sich auf die sehr vorsichtig übergebügelte Maschenprobe. Glatt re., Ndln. Nr. 5
10×10 cm = 16 M. und 24 R.

Anleitung:
RÜCKENTEIL
Schmale Rüsche an der linken Seite (im Schnittmuster mit einem A bezeichnet): Hinweis: Die Pfeile zeigen die Strickrichtung an.
Mit Ndln. Nr. 7 –a) 34 M. –b) 38 M. –c) 41 M. –d) 45 M. anschlagen. Kraus re. str.
In 6 cm Gesamthöhe mit Ndln. Nr. 5 glatt re. weiterstr., dabei in der 1. R. verteilt 6 M. zunehmen. Das ergibt –a) 40 M. –b) 44 M. –c) 47 M. –d) 51 M.
In 10 cm Gesamthöhe die M. stilllegen.
Breite Rüsche an der rechten Seite (im
Schnittmuster mit einem B bezeichnet):
Hinweis: Die Pfeile zeigen die Strickrichtung an.
Mit Ndln. Nr. 5 und dem andersfarbigen Garn- rest –a) 40 M. –b) 44 M. –c) 47 M. –d) 51 M. anschlagen. 2 R. glatt re. str., mit Qualität CRETA 3 R. str. und in der 3. R. verteilt 6 M. abnehmen. Es bleiben –a) 34 M. –b) 38 M. –c) 41 M. –d) 45 M.
Danach mit Ndln. Nr. 7 kraus re. weiterstr.
In 14 cm Gesamthöhe, am Anfang jeder Hinr., wie folgt abketten:

–a) 1 mal 20 M., 6 mal 3 M., 1 mal 2 M.
–b) 1 mal 24 M., 6 mal 3 M., 1 mal 2 M.
–c) 1 mal 27 M., 6 mal 3 M., 1 mal 2 M.
–d) 1 mal 31 M., 6 mal 3 M., 1 mal 2 M.

Gleichzeitig:
In 14 cm Gesamthöhe, am Ende jeder Hinr., 8 mal 1 M. zunehmen.
Die restlichen 2 M. abketten.
Danach den andersfarbigen Faden abschneiden und mit Ndln. Nr. 5 die M. der 1. R. von Qualität CRETA aufnehmen, mit den stillgelegten M. der schmalen Rüsche zusammen weiterstr., insgesamt –a) 80 M. –b) 88 M. –c) 84 M. –d) 102 M. Glatt re. str.
Armausschnitte: In 25 cm Höhe, ab der Zusammenfügung der beiden Rüschen gemessen, beidseitig am Anfang jeder R. wie folgt abketten: –a) 1 mal 4 M., 1 mal 3 M., 1 mal 2 M., 1 mal 1 M.
–b) 1 mal 4 M., 1 mal 3 M., 1 mal 2 M., 2 mal 1 M.
–c) 1 mal 4 M., 1 mal 3 M., 1 mal 2 M., 3 mal 1 M.
–d) 1 mal 4 M., 1 mal 3 M., 1 mal 2 M., 4 mal 1 M.
Es bleiben –a) 60 M. –b) 66 M. –c) 70 M. –d) 76 M.
Halsausschnitt: In –a) 18 cm –b) 19 cm –c) 20 cm –d) 21 cm Höhe, ab dem Anfang der Armausschnitte gemessen, in einer Hinr. die mittl. –a) 24 M. –b) 26 M. –c) 28 M. –d) 30 M. abketten und jede Seite getrennt weiterstr., dabei an der Seite des Halsausschnitts, am Anfang jeder Hinr., 1 mal 6 M. abketten.
Schulter: In –a) 19 cm –b) 20 cm –c) 21 cm –d) 22 cm Höhe, ab dem Anfang der Armaus- schnitte gemessen, am linken Rand, am Anfang jeder Rückr., wie folgt abketten:
–a) 2 mal 6 M.
–b) 2 mal 7 M.
–c) 1 mal 8 M., 1 mal 7 M.
–d) 1 mal 9 M., 1 mal 8 M.
Die andere Seite gegengleich beenden.

VORDERTEIL
Wie das Rückenteil str., außer dem Halsaus- schnitt und mit den Rüschen in umgekehrter Reihenfolge.
Halsausschnitt: In –a) 14 cm –b) 15 cm –c) 16 cm –d) 17 cm Höhe, ab dem Anfang der Armausschnitte gemessen, in einer Hinr. die mittl. –a) 20 M. –b) 22 M. –c) 24 M. –d) 26 M. abketten und jede Seite getrennt weiterstr., dabei an der Seite des Halsausschnitts, nach den ersten 3 M., in jeder Hinr. 4 mal 2 M. abnehmen.
Hinweis: Die Abnahmen werden gemacht, indem 3 M. li. zusammengestr. werden.
Schulter: In –a) 19 cm –b) 20 cm –c) 21 cm –d) 22 cm Höhe, ab dem Anfang der Armaus- schnitte gemessen, am linken Rand, am Anfang jeder Rückr., wie folgt abketten:
–a) 2 mal 6 M.
–b) 2 mal 7 M.
–c) 1 mal 8 M., 1 mal 7 M.
–d) 1 mal 9 M., 1 mal 8 M.
Die andere Seite gegengleich beenden.

ÄRMEL
Mit Ndln. Nr. 5 –a) 40 M. –b) 44 M. –c) 46 M. –d) 50 M. anschlagen. Glatt re. str.
In 9 cm Gesamthöhe beidseitig, nach den ersten 2 M. und vor den letzten 2 M., in jeder 10. R. 4 mal 1 M. zunehmen. Das ergibt –a) 48 M. –b) 52 M. –c) 54 M. –d) 58 M.
Armkugel: In 30 cm Gesamthöhe beidseitig, am Anfang jeder R., wie folgt abketten:
–a) 1 mal 4 M., 1 mal 2 M., 7 mal 1 M., 2 mal 2 M. –b) 1 mal 4 M., 1 mal 2 M., 8 mal 1 M., 2 mal 2 M. –c) 1 mal 4 M., 1 mal 2 M., 9 mal 1 M., 2 mal 2 M. –d) 1 mal 4 M., 1 mal 2 M., 10 mal 1 M., 2 mal 2 M. In –a) 9 cm –b) 10 cm –c) 11 cm –d) 12 cm Höhe, ab dem Anfang der Armkugel gemessen, die restlichen –a) 14 M. –b) 16 M. –c) 16 M. –d) 18 M. abketten.
Den anderen Ärmel genauso str.

Ausarbeitung:
Die Teile so umschlagen, dass die Außenseite innen liegt, heften und vorsichtig überdämpfen, außer den Rüschen.
Das ganze Teil wird im Matratzenstich genäht (siehe Seite Grundmuster).
Die Schultern nähen.
Die Ärmel anlegen, mit der Mitte der Armkugel an der Schulternaht und den Rändern am Anfang der Armausschnitte, und annähen.
Die entstandenen Nähte leicht überbügeln.
Die Ärmel und die Seiten nähen.
An der Unterkante die Seitenränder der Rüschen zusammennähen (= 4 cm).

Asymmetrischer Pullover aus lockerem Strick

Asymmetrischer Pullover aus lockerem Strick

Copyright © 2017 Katia
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Katia einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare