Beinstulpen im Norwegermuster

Hier findest du eine schöne Anleitung für Kniestrümpfe mit einem Norwegermuster oder als Variation lange Beinstulpen. Anne hat die Anleitung ein wenig abgewandelt und den Fuß weggelassen. So sind mit einem Bündchen unten stattdessen Beinstulpen im Norwegermuster daraus geworden.

Diese schöne Anleitung wurde eingesendet von: Anne Kamke

Größe:
38/40 – 41/44

Fusslänge
23 – 26 cm

Sockenlänge
58 – 65 cm

Material:
bei Lauflänge etwa 100 m/ 50 g
100-100 gr naturweiss
200-250 gr dunkelgrau

Nadelspiel Nr. 3,5 –
Nadelspiel Nr. 3 – für das Bündchen

Maschenprobe
Glatt rechts stricken, 22 Maschen x 30 Reihen = 10 x 10 cm

Strick-Techniken:
Glatt rechts stricken

Anleitung:

Fersenabnahmen:
1. R. (= rechte Seite): stricken bis noch 7-7 M. übrig sind, die nächste M. abheben, 1 re. stricken und die abgehobene über die gestrickte ziehen, die Arbeit drehen.

2. R. (= linke Seite): stricken bis noch 7-7 M. übrig sind, die nächste M. abheben, 1 li. stricken und die abgehobene über die gestrickte ziehen, die Arbeit drehen.

3. R. (= rechte Seite): stricken bis noch 6-6 M. übrig sind, die nächste M. abheben, 1 re. stricken und die abgehobene über die gestrickte ziehen, die Arbeit drehen.

4. R. (= linke Seite): stricken bis noch 6-6 übrig sind, die nächste M. abheben, 1 li. stricken und die abgehobene über die gestrickte ziehen, die Arbeit drehen.

So weiterfahren bis noch 13-15 M. übrig sind.

Beinstulpen

Socken:
Die Arbeit wird auf einem Nadelspiel rund gestrickt.

Mit dunkelgrau auf Nadelspiel Nr. 3, 68-76 Maschen anschlagen und 13-16 cm Bündchen stricken 2 re./2 li.

Zu Nadelspiel Nr. 3,5 wechseln und 2 R. glatt stricken.

Gleichzeitig bei der 1. R. gleichmässig verteilt 2-4 M. aufnehmen = 70-80 M. Am Anfang der R. einen Markierungsfaden einziehen. M1 über alle M. stricken (= 7-8 Mal).

Nachdem M1 1 Mal in der Höhe gestrickt ist wie folgt weiterfahren: M2 über die ersten 65-75 M. (beginnen Sie bei der richtigen Grösse und stricken Sie gegen links), M3 über die letzten 5 M. Mit dem Muster so weiterfahren und nach 29-32 cm wie folgt abn.:

Die 2 M. nach M3 re. zusammenstricken und die 2 M. vor M3 verschränkt re. zusammenstricken (d.h. man sticht in das hintere Glied der Masche ein), bei jeder 4. R. total 11-14 Mal wiederholen (in M2 abn.) = 48-52 M. Nach 50-56 cm die ersten 10-11 M. auf der Nadel lassen und die nächsten 23-25 M. auf einen Hilfsfaden legen (= Fussrücken) und die letzten 15-16 M. auf die Nadel legen = 25-27 M. für die Ferse.

Danach wie folgt über die 25-27 Fersenmaschen stricken: 1 R. dunkelgrau, danach 5-6 cm M4 stricken.

Danach für die Ferse abn. – siehe oben! Danach auf beiden Seiten je 12-13 M. aufnehmen und wieder alle M. auf das Nadelspiel legen = 60-66 M. Über die 24-26 M. am Fussrücken M2 weiter stricken, auf beiden Seiten von M2 je 1 M. dunkelgrau und über die restlichen M. M4 stricken.

Jetzt wie folgt abn.: bis 3 M. vor M2 stricken, 2 M. re. 1 M. dunkelgrau, M2, 1 M. dunkelgrau und 2 re. zusammen, bei jeder 2 R. total 6 Mal wiederholen. = 48-54 M. Weiterstricken bis der Fuss ca. 19-22 cm misst (ca. 4 cm zur fertigen Länge).

1 R. dunkelgrau über alle M. und danach mit M4 fertig stricken (auf beiden Seite die M. in dunkelgrau so weiter stricken).

Für die Spitze auf beiden Seiten der dunkelgrauen M. abk.: 2 M. vor dieser M. re. zusammen und 2 M. nach dieser M. 2 re. zusammen. Bei jeder 2. R. total 3 Mal wiederholen = 36-42 M. Danach bei jeder R. 7-9 Mal = 8-6 M.

Den Faden abschneiden und durch die restlichen Maschen ziehen.

Anleitung gesehen bei: DROPS Garnstudio

Beinstulpen

Schreibe Anne einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie wird sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare

Vorheriger ArtikelEin Herz stricken
Nächster ArtikelHäkeltasche mit kurzem Griff
Thessy
Hallo ihr Lieben! Ich bin Thessy und zusammen mit Alex der fleißige Kopf hinter stricken & häkeln. Neben dem Bloggen und Kreativsein für das Portal lerne ich selber seit 2012/2013 stricken. Gehäkelt habe ich schon ein wenig in meiner Kindheit, möchte es aber gerne in Zukunft auch wieder beleben. Immer aufmerksam mit dabei ist seit August 2015 unser kleiner Kater James. Er verfolgt auf meinem Schoß sitzend fasziniert die klappernden Tasten des Computers oder das hüpfende Knäuel Wolle auf dem Sofa. Als Ausgleich zum Köpfe Rauchen für unser großes Hobby stricken & häkeln genießen wir unseren kleinen Garten und unsere schöne Heimat Hamburg. Ihr möchtet mehr über mich erfahren oder habt etwas, was ihr mir gerne mitteilen möchtet? Dann schreibt mir gerne einen Kommentar. Viel Spaß auf stricken & häkeln wünscht euch eure Thessy!