Das gepunktete Streifenmuster

Kleine Veränderungen können einen großen Unterschied machen, dieses gepunktete Streifenmuster ist ein eindeutiger Beweis dafür. Es sieht aus, wie eine ganz simple Kombination aus rechten und linken Maschen, die Streifen bilden… aber nein. Seht ihr die kleinen Knoten entlang der Streifen?

Dieses Muster lässt sich nicht rückgängig machen. Es ist ein Vielfaches von 4+3.

Reihe 1: Stricke 3 Maschen links, *stricke 1 Masche rechts, stricke 3 Maschen links*, wiederhole von * bis * bis du de Reihe beendet hast.

Reihe 2: Stricke 3 Maschen rechts, *stricke 1 Masche links, stricke 3 Maschen rechts*, wiederhole von * bis * bis du de Reihe beendet hast.
Reihe 3: Wie Reihe 1.
Reihe 4: Wie Reihe 2.
Reihe 5: Stricke 3 Maschen links *stricke 1 Masche rechts und ohne die Masche von der linken Nadel zu nehmen, lass Faden los und stricke 1 Masche rechts (du wirst damit 3 Maschen aus der einen Masche, die du hattest, gestrickt haben), stricke 3 Maschen links, wiederhole von * bis * bis du die Reihe beendet hast.
Reihe 6: Stricke 3 Maschen rechts, *stricke 3 Maschen rechts, stricke 3 Maschen rechts*, wiederhole von * bis * bis du de Reihe beendet hast.

Wiederhole diese 6 Reihen, bis du die gewünschte Länge erreicht hast.

Du kannst dieses Muster auch leicht verändern, indem du den Abstand zwischen den Spalten in Glatt rechts variierst, so wiederholen sich die Knoten öfter in jeder Reihe. Es eignet sich jedenfalls perfekt für die Vorderseite eines Pullovers. 😀

Das Gepunktete Streifenmuster

Wir haben 100% Pima Baumwolle und 5MM Holznadeln benutzt.

Dir gefällt diese Anleitung?
Dann wirst du die Strick-Sets von WE ARE KNITTERS lieben:


WAK-weareknitters-collection_001

Teilt eure Bilder mit dem Hashtag #weareknitters auf euren sozialen Netzwerken! Wir freuen uns!

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare