Elsa, die gehäkelte Fledermaus

Diese schöne Häkelanleitung für eine süße Fledermaus aus TENCELGARN wurde von Janine für Vegarn entworfen. Die kleine freche gehäkelte Fledermaus möchte von dir zum Leben erweckt werden. Ob als Deko für den Herbst und Halloween oder als kleinen Kuschelfreund für Kinder, die Fledermaus ist ein wundervoller Freund und Begleiter für Groß und Klein. Zusammen mit der Gespensterbande fliegt Elsa, die gehäkelte Fledermaus (oder vielleicht doch ein Emil) durch die Nacht.

Materialien:
Garn je 100 g TENCELGARN (100% TENCEL mit 100 g á 165 m) in Anthrazit und Natur (Hier erhältlich: vegarn.eu)

Häkelnadel Stärke 2,5
Schere
Näh-, Stick- oder Stopfnadel
2 Sicherheitsaugen, alternativ Rest schwarzes Garn
Füllwatte oder Stoffreste zum Ausstopfen des Kopfes, Körpers und der Beine

Abkürzungen:
MR Magischer Ring
fM feste Maschen
hStb halbes Stäbchen
Stb Stäbchen
KM Kettmasche
LM Luftmasche
WLM Wendeluftmasche
verd. verdoppeln » 2 Maschen in die gleiche Masche der Vorrunde häkeln
zsm. zusammen » 2 Maschen zusammen abmaschen

Techniken:
Es werden Grundkenntnisse wie das Häkeln von festen Maschen und Stäbchen sowie die Technik des magischen Rings und die Maschenzu- und abnahme vorrausgesetzt.

Maschenprobe:
22 Maschen x 26 Reihen 10 x 10 cm in festen Maschen gehäkelt.

Anleitung:
Gehäkelt wird, sofern nicht anders angegeben, in Spiralrunden. Die Zahlen in Klammern geben die Maschenanzahl am Ende der Runde wieder. Die Angaben in *Sternen* werden bis Rundenende oder in angegebener Anzahl wiederholt.

Zunächst das anthrazitfarbene Garn wählen. Vor der ersten Masche einen langen Faden zum Annähen an den Kopf lassen. Die Innenohren werden im Anschluss mit dem naturfarbenen Garn gefertigt.

Der Kopf
1. Runde – MR mit 4 fM anschlagen (4 Maschen)
2. Runde – jede M verd. (8 Maschen)
3. Runde – jede 2. M verd. (12 Maschen)
4. Runde – jede 2. M verd. (18 Maschen)
5. Runde – jede 3. M verd. (24 Maschen)
6. Runde – jede 4. M verd. (30 Maschen)
7. Runde – fM in jede M (30 Maschen)
8. Runde – jede 5. M verd. (36 Maschen)
9. Runde – 36 fM (36 Maschen)
10. Runde – 36 fM (36 Maschen)
11. Runde – 36 fM (36 Maschen)
12. Runde – 36 fM (36 Maschen)
13. Runde – 36 fM (36 Maschen)
14. Runde – *Maschen 5 und 6 zsm.* (30 Maschen)
15. Runde – *Maschen 4 und 5 zsm.* (24 Maschen)
16. Runde – *Maschen 3 und 4 zsm.* (18 Maschen)
17. Runde – *Maschen 3 und 4 zsm.* Kopf ausstopfen (12 Maschen)
18. Runde – *Maschen 1 und 2 zsm.* (6 Maschen)

Den Faden abschneiden, das Fadenende durch den oben liegenden Teil der Glieder durch die letzte Masche ziehen. Mit der Stopfnadel den Faden der restlichen Maschen weben, festziehen, Fäden vernähen.

Die Ohren (2x)
1. Runde – 12 LM anschlagen, mit KM zur Runde schließen, ab hier weiter in Spiralrunden (12 Maschen)
2. Runde – 12 fM (12 Maschen)
3. Runde – Masche 6 und 12 verd. (14 Maschen)
4. Runde – Masche 7 und 14 verd. (16 Maschen)
5. Runde – 16 fM (16 Maschen)
6. Runde – 20 fM (20 Maschen)
7. Runde – 20 fM (20 Maschen)
8. Runde – 20 fM (20 Maschen)
9. Runde – 20 fM (20 Maschen)
10. Runde – *Maschen 9 und 10 zsm.* (18 Maschen)
11. Runde – *Maschen 8 und 9 zsm.* (16 Maschen)
12. Runde – *Maschen 7 und 8 zsm.* (14 Maschen)
13. Runde – *Maschen 6 und 7 zsm.* (12 Maschen)
14. Runde – *Maschen 5 und 6 zsm.* (10 Maschen)
15. Runde – *Maschen 4 und 5 zsm.* (8 Maschen)
16. Runde – *Maschen 3 und 4 zsm.* (6 Maschen)
17. Runde – *Maschen 2 und 3 zsm.* (4 Maschen)
18. Runde – *Maschen 1 und 2 zsm.* (3 Maschen)

Faden abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Beim Vernähen der Spitze Form geben. Anleitung wiederholen und das zweite Ohr fertigen.

Die Innenohren (2x)
1. Reihe – 4 LM anschlagen, 1 WLM, wenden 4 fM, 1 WLM, wenden (4 Maschen)
2. Reihe – 4 fM, 1 WLM, wenden (4 Maschen)
3. Reihe – 4 fM, 1 WLM, wenden (4 Maschen)
4. Reihe – 4 fM, 1 WLM, wenden (4 Maschen)
5. Reihe – 4 fM, 1 WLM, wenden (4 Maschen)
6. Reihe – 4 fM, 1 WLM, wenden (4 Maschen)
7. Reihe – 4 fM, 1 WLM, wenden (4 Maschen)
8. Reihe – 4 fM, 1 WLM, wenden (4 Maschen)
9. Reihe – fM, 1x zsm., fM, 1 WLM, wenden (3 Maschen)
10. Reihe – 3 fM , ohne WLM wenden (3 Maschen)
11. Reihe – KM, fM, KM, wenden (3 Maschen)
12. Reihe – fM in die mittlere M (1 Masche)

Faden mit ausreichend Länge zum Annähen lassen, abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Übrige Fäden vernähen. Anleitung wiederholen und das zweite Innenohr fertigen.

Die weißen Innenohren auf die anthrazitfarbenen Ohren nähen. Beide Ohren nun an dem Kopf befestigen.

Der Körper
1. Runde – MR mit 8 fM anschlagen (8 Maschen)
2. Runde – jede M verd. (16 Maschen)
3. Runde – jede 2. M verd. (24 Maschen)
4. Runde – jede 3. M verd. (32 Maschen)
5. Runde – jede 4. M verd. (40 Maschen)
6. Runde – 40 fM (40 Maschen)
7. Runde – 40 fM (40 Maschen)
8. Runde – 40 fM (40 Maschen)
9. Runde – 40 fM (40 Maschen)
10. Runde – 40 fM (40 Maschen)
11. Runde – 40 fM (40 Maschen)
12. Runde – 40 fM (40 Maschen)
13. Runde – 40 fM (40 Maschen)
14. Runde – 40 fM (40 Maschen)
15. Runde – 40 fM (40 Maschen)
16. Runde – *Masche 4 und 5 zsm.* (32 Maschen)
17. Runde – 32 fM (32 Maschen)
18. Runde – 32 fM (32 Maschen)
19. Runde – 32 fM (32 Maschen)
20. Runde – *Masche 3 und 4 zsm.* (24 Maschen)
21. Runde – 24 fM (24 Maschen)
22. Runde – 24 fM (24 Maschen)
23. Runde – 24 fM (24 Maschen)
24. Runde – 24 fM (24 Maschen)
25. Runde – *Masche 5 und 6 zsm.* (20 Maschen)
26. Runde – *Masche 4 und 5 zsm.* (16 Maschen)
27. Runde – *Masche 3 und 4 zsm.* (12 Maschen)
28. Runde – *Masche 2 und 3 zsm.* (8 Maschen)

Körper ausstopfen und langen Faden zum Annähen des Kopfes lassen. Mit der Stopfnadel diesen Faden durch den oben liegenden Teil der Glieder der restlichen Maschen weben, festziehen und Kopf annähen.

Die Flügel
Für die Segmente das naturfarbene Garn verwenden.

Segment A (4x)
1. Reihe – MR anschlagen, 3 LM anschlagen, 2 Stb. in MR, 3 WLM, wenden
2. Reihe – 1 Stb in 1. M (letztes Stb), 1 Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde, 3 WLM, wenden
3. Reihe – 1 Stb in 1. M, 3 Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde, 3 WLM, wenden
4. Reihe – 1 Stb in 1. M, 5 Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde, 3 WLM, wenden
5. Reihe – 1 Stb in 1. M, 7 Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde, 3 WLM, wenden
6. Reihe – 1 Stb in 1. M, 9 Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde, 3 WLM, wenden
7. Reihe – 1 Stb in 1. M, Stb, 2 hStb, 2 fM, KM, 2 fM, 2 hStb, 1 Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde, 2 WLM, wenden
8. Reihe – hStb in 1. M, hStb, 1 fM, 9 KM, 1 fM, hStb, 2 hStb in LM der Vorrunde

Faden abschneiden und durch die letzte Masche ziehen, Fäden vernähen.

Segment B (2x)
1. Reihe – MR anschlagen, 3 LM anschlagen, 2 Stb. in MR, 3 WLM, wenden
2. Reihe – 1 Stb in 1. M (letztes Stb), Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde, 3 WLM, wenden
3. Reihe – 1 Stb in 1. M, 3 Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde, 1 WLM, wenden
4. Reihe – 1 fM, 2 hStb, 3 Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde, 3 WLM, wenden
5. Reihe – 1 Stb in 1. M, 2 Stb, 2 hStb, 1 fM, 1 KM, wenden
6. Reihe – (KM überspringen) 3 KM, 1 fM, 1 hStb, 1 Stb, 2 Stb in LM der Vorrunde
7. Reihe – 4 LM, 3 fM auf der LM-Kette zurück häkeln, 1 KM in Stb der Vorrunde

Faden abschneiden und durch die letzte Masche ziehen, Fäden vernähen.

Die Segmente werden in Anthrazit aneinander gehäkelt. Dafür wird der Rand zweier aufeinander liegender Segmente mit fM umhäkelt. Danach wird der obere Rand gefertigt.

Folgenden Abschnitt für beide Flügel durchführen und jeweils am Ende an den Körper annähen.

Zwei A Segmente aufeinander legen. Mit Anthrazit in der Mitte der langen Kante eine KM anschlagen, dann mit fM die Kante entlang häkeln. Darauf achten, dass nur außen liegende Fäden verwendet werden. Letzte M doppelt häkeln, 1 LM, nächste M verd., mit fM in gleicher Weise fortfahren bis der Anfang der anthratzitfarbenen Reihe wieder erreicht wird. Mit KM die Runde schließen. In gleicher Weise Segment B anhäkeln.

Der obere Rand des Flügels wird ebenso mit fM umhäkelt. Begonnen wird an der körperfernen Seite.
In das vorletzte Loch eine KM ziehen. Beginnend ab der vordersten Masche fM Richtung Körper häkeln. Die Mulde, die durch das zusammen häkeln der einzelnen Flügelteile entstanden ist, mit Stäbchen füllen. fM bis zum Ende, Arbeit wenden, die letzten 4 M nochmals umhäkeln, wenden, bis zum Ende umhäkeln (= Gelenk).

Elsa, die gehäkelte Fledermaus

Die Beine
Ausgehend von einer Luftmaschenkette wird in Runden gehäkelt. Der Einsatz eines Kontrastfadens oder Maschenmarkierers empfiehlt sich, um den Beginn der zweiten Runde zu markieren.

1. Runde – 5 Luftmaschen anschlagen. Beginnend ab der 2. Masche ab Nadel: 3 fM, 3 fM in die letzte M der Reihe, (4 Maschen)
2. Runde – auf der Rückseite der Luftmaschenkette 2 fM, 3 fM in letzte M der LM-Kette (11 Maschen)
3. Runde – 1x verd., 2fM, 2x verd., 4fM, 3x verd. (16 Maschen)
4. Runde – 1x verd., 4 fM, 3x verd., 5 fM, 3x verd. (23 Maschen)
5. Runde – 1x verd., 22 fM (24 Maschen)
6. Runde – 24 fM (24 Maschen)
7. Runde – 7 fM, 3x zsm., 11 fM (21 Maschen)
8. Runde – 7 fM, 2x zsm., 10 fM (19 Maschen)
9. Runde – 5 fM, 3x zsm., 8 fM (16 Maschen)
10. Runde – 4 fM, 2x zsm., 6 fM (13 Maschen)
11. Runde – 4 fM, 2x zsm., 5 fM (Fuß ausstopfen) (11 Maschen)
12.-18. Runde – 11 fM (11 Maschen)

Faden mit ausreichend Länge zum Annähen lassen, abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Zweites Bein anfertigen.

Die Beine werden ungestopft unter dem Körper angenäht.

Die Augen (2x)
1. Runde – MR mit 6M (6 Maschen)
2. Runde – *verd.* 3x (12 Maschen)

Ein Sicherheitsauge durch die Mitte stecken, mit der dazugehörigen Scheibe sichern. Stift abschneiden, mit Feuerzeug den Stift anschmelzen, platt drücken. ACHTUNG HEIß!
Mit dem zweiten Auge wiederholen.

Alternativ Pupillen in Schwarz anfertigen
1. Runde – MR mit 4M (4 Maschen)
2. Runde – jede M verd. )8 Maschen)

Faden mit ausreichend Länge zum Annähen lassen, abschneiden und durch die letzte Masche ziehen. Auf das weiße Auge aufnähen.
Für das zweite Auge wiederholen.

Augen oberhalb der Nase auf dem Kopf festnähen.

Und fertig ist deine neue kleine Freundin: Elsa, die Fledermaus.

Du möchtest dir diese Anleitung in einem liebevoll gestalteten Design herunterladen?
[kleo_button title=“PDF Download“ href=“http://stricken-haekeln.de/wp-content/uploads/2016/10/Anleitung_Fledermaus_TENCEL_Janine_v3.pdf“ style=“highlight“ size=““ target=“_blank“]

Wenn du das wundervolle TENCEL-Garn ausprobieren möchtest, dann findest du hier die Bezugsquelle:
[kleo_button title=“zum Garn“ href=“http://vegarn.eu/detail/index/sArticle/45″ style=“highlight“ size=““ target=“_blank“]

Elsa, die gehäkelte Fledermaus

Elsa, die gehäkelte Fledermaus

Copyright © [current-year] Vegarn - http://vegarn.eu/
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Vegarn einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare