Erstes Dreieckstuch für Strickanfänger

Du möchtest gerne mal etwas anderes stricken als einen Schal, aber hast dich noch nicht an ein Dreieckstuch heran gewagt? Dann probiere doch diese einfach Anleitung aus. Du benötigst nicht viel Wolle und kannst fleißig Maschenzunahmen üben. Viel Spaß beim Ausprobieren! 

Wolle:
Bio­-Baumwolle: 1 Knäuel = 50 g /110 m Lauflänge; Nadelstärke 4 -­ 5 (von G­B Warenhandels GmbH)
Ich habe insgesamt 150 g verwendet.

Nadeln:
5,5 mm als Rundstricknadel mit einem langen Seil (Größer als auf der Banderole vorgeschlagen).

Maschenprobe:
Hier ist keine Maschenprobe erforderlich! Es kann einfach losgelegt werden.

Muster:
Kraus rechts

Anleitung:
Du schlägst 1 Masche an. Hier eine große Schlaufe lassen. Aus der 1 Masche werden 3: 1 rechte Masche stricken, dabei aber die neue Masche noch auf der Nadel lassen (also nicht abstricken), dann folgt 1 Umschlag sowie nochmals 1 rechts gestrickte Masche die nun vollständig abgestrickt wird.

In der Rückreihe alle Maschen rechts stricken.

Nach den ersten beiden Maschen sowie nach den letzten beiden Maschen eine Markierung setzten.
Also hast du jetzt 2 Maschen – Markierung – 1 Masche – Markierung – 2 Maschen.

Das Prinzip:
Ab jetzt wird in jeder Hinreihe NACH der ersten Markierung sowie VOR der zweiten Markierung ein Umschlag gestrickt. Alle Rückreihen werden ohne Maschenzunahmen normal rechts gestrickt.

1 Umschlag = 1 Zunahme.

Zurück zu unserer Reihe: 2 Maschen rechts stricken, die erste Markierung auf die rechts Nadel schieben, 1 Umschlag stricken, 1 rechte Masche stricken, 1 Umschlag stricken, die nächste Markierung auf die rechte Nadel schieben, 2 rechte Maschen stricken. Die Rückreihe alle Maschen rechts stricken. Somit wird dein mittlerer Teil jedes Mal um 2 Maschen größer.

Dies so lange machen wie du lustig bist. Ich habe insgesamt 3 Knäul benutzt, d. h. 150 g.

Wenn du fertig bist dein Tuch gut anfeuchten und spannen oder einfach auf die Wäscheleine hängen lassen bis es wieder trocken ist. Somit wird dein Tuch etwas größer und luftiger, da die Maschen sich weiten.

Tuch

Tuch

Tuch

Dreieckstuch

Schreibe Maddy einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie wird sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare

Vorheriger ArtikelGemütliche Kapuzenjacke mit Taschen
Nächster ArtikelGestrickte Woll-Anhänger
Hallöchen ihr Lieben, ich bin eine kleine, freche Großstädterin, die das Stricken für sich entdeckt hat. Manche finden es altmodisch, aber ich finde es total schön "Großmutters-Sachen" einen jugendlichen Touch zu geben. Eigentlich bin ich nicht die kreativste, deshalb suche ich mir überall aus dem Internet Anregungen für neue Anleitungen. Daher bin ich auch auf diese Seite gestoßen und war total begeistert. Das ist einer der wenigen deutschen Webseiten die mir sofort zugesagt haben. Vor allem da man selbst seine eigenen Kreationen online stellen kann und gegebenenfalls in Verbindung mit eigene Anleitungen. Ich bin noch ein Neuling beim Thema stricken, aber ich versuche mein Bestes mich stets weiter zu entwickeln. Ich habe mich auch schon an eigenen Anleitungen versucht und hoffe dass diese euch gefallen und bei eurer Kreativität helfen. Für Wünsche, Anregungen oder einen einfachen Kommentare bin ich immer zu haben! LG Maddy