Gestrickte Damenweste im Perlmuster

Diese gestrickte Damenweste im Perlmuster kannst du zu vielen Outfits perfekt stylen. Die Blende wird gleich mitgestrickt und die Jacke mit einem dekorativen Knopf geschlossen. Besonders schön für diese gestrickte Damenweste wirkt das lebendige Spiel aus tollem Farbeffekt und spannender Garnstruktur.

Schwierigkeitsgrad:
mittel

Größe:
XS/S/M/L/XL

Material:
Schachenmayr Leana (hier erhältlich: shop.stricken-haekeln.de), 250/300/350/400/450 g in Herbst color

1 Rundstricknadel (Hier erhältlich: shop.stricken-haekeln.de) 5 mm, 60 cm lang
Wollsticknadel ohne Spitze
1 Druckknopf, 1,5 cm ø
1 Zierknopf in Beige, ca. 2,5 cm ø


Muster:
Rippenmuster: In Hinreihen: 2 Maschen (M) rechts, 2 M links im Wechsel stricken.
In Rückreihen: die M stricken wie sie erscheinen.

Perlmuster: In Hinreihen: 1 M rechts, 1 M links im Wechsel stricken.
In Rückreihen: die M versetzen, also 1 M links, 1 M rechts im Wechsel stricken.

Glatt rechts: In Hinreihen: alle M rechts stricken.
In Rückreihen: alle M links stricken.

Bundmuster: In Hinreihen: 1 M rechts, 1 M links im Wechsel stricken.
In Rückreihen: die M stricken wie sie erscheinen.

Betonte Abnahme: Nach der Randmasche stets 2 M rechts stricken, dann 2 M rechts zusammenstricken. Beim rechten Vorderteil am Ende jeder Hinreihe immer die erste der beiden rechten M mit der vorherigen M rechts zusammenstricken. Beim linken Vorderteil die M jeweils rechts überzogen zusammenstricken.

Maschenprobe:
im Rippenmuster: 16 M und 24 Reihen (R) = 10 x 10 cm
im Perlmuster: 16 M und 22 R = 10 x 10 cm

Gestrickte Damenweste im Perlmuster

Hinweis: Die angeschnittenen Ärmel für diese gestrickte Damenweste werden direkt ans Rückenteil angestrickt. Das Vorderteil hat Raglanschrägen, die mit den Schulterkanten des Rückenteils zusammengefügt werden.

Anleitung:
Rückenteil: 70/78/82/90/94 M anschlagen und im Rippenmuster stricken, dabei die R wie folgt einteilen: 1 Randmasche, 1 M rechts, 2 M links, 64/72/76/84/88 M im Rippenmuster, 1 M
rechts, 1 Randmasche.

Nach 36 cm = 80 R ab Anschlag für die angeschnittenen Ärmel in jeder 2. R (immer in Hinreihen) 19x am Beginn der R nach der ersten rechten M und am Ende der R vor der letzen rechten M jeweils 1 M mustergemäß zunehmen = 108/116/120/128/132 M

Nach 18/18/20/22/24 cm = 40/40/44/48/52 R ab Beginn Ärmelschräge mit den Abnahmen für die Schulterschrägungen beginnen. Dafür an der rechten Schulter in jeder 2. R 13x 3 M und 1x 2 M rechts zusammenstricken/15 x 3 M rechts zusammenstricken/15 x 3 M rechts zusammenstricken, 1x 1 M abketten/16 x 3 M rechts zusammenstricken, 1x 2 M abketten/ 16 x 3 M und 1x 2 M rechts zusammenstricken; an der linken Schulter genauso abnehmen, aber die M rechts überzogen zusammenstricken (1 M wie zum rechts stricken abheben, 2 M rechts zusammenstricken, die abgehobene M überziehen).

Die Abnahmen erfolgen jeweils in den Hinreihen – nach der ersten M rechts, bzw. vor der letzten M rechts.

Gleichzeitig für den Halsausschnitt nach 60/60/62/64/66 cm ab Anschlag die mittleren 10/10/12/12/16 M abketten. Ab jetzt die Schultern getrennt beenden. Für die Halsausschnittrundung in jeder 2. R jeweils 1x 3 M, 1x 2 M und 3x 1 M abketten.

Rechtes Vorderteil: 42/46/48/52/54 M anschlagen und im Rippenmuster stricken, die R dabei mit Randmasche und 2 M rechts/2 M rechts/2 M links/2 M links/2 M rechts beginnen
und mit 2 M links und Randmasche beenden. Nach 6 cm ab Anschlag im Perlmuster weiterstricken.

Nach 32 cm = 76 R ab Anschlag mit den Abnahmen für den Halsausschnitt beginnen. Dafür in jeder 4. R 16x/16x/18x/19x/21x nach den ersten beiden M (Randmasche, 1 M rechts)
immer die folgenden 2 M mustergemäß zusammenstricken.

Nach 36 cm = 86 R ab Anschlag gleichzeitig die Abnahmen für die Raglanschräge stricken. Dafür in jeder 2. R 24x/28x/28x/31x/31x eine betonte Abnahme stricken. Die restlichen 2 M
abketten.

Linkes Vorderteil: gegengleich zum rechten Vorderteil arbeiten, beim Bündchen im Rippenmuster mit Randmasche und 2 M links beginnen und mit Randmasche enden.

Für eine Tasche 20 M anschlagen und 2,5 cm = 6 R im Bundmuster stricken. Nun weitere 9 cm = 18 R glatt rechts stricken. Nach 11,5 cm = 24 R ab Anschlag beidseitig abnehmen wie
folgt:
25. R: Randmasche, 2 M rechts überzogen zusammenstricken, 14 M glatt rechts, 2 M rechts zusammenstricken, Randmasche.
26. R: 18 M links stricken.
27. R: Randmasche, 2 M rechts überzogen zusammenstricken, 12 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken, Randmasche.
28. R: 16 M links stricken.
29. R: Randmasche, 2 M rechts überzogen zusammenstricken, 10 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken, Randmasche.
30. R: 14 M links stricken.
31. R: alle M rechts abketten.

Die zweite Tasche gleich auf die gestrickte Damenweste stricken.

Fertigstellung:
Zuerst die Taschen auf die Vorderteile nähen, dafür die vordere Taschenkante 10 cm von der Vorderkante entfernt und 4 cm oberhalb des Bündchens platzieren. Dann mit Überwendlingsstichen annähen.

Die Schulterkanten des Rückenteils rechts auf rechts auf die Raglanschräge der jeweiligen Vorderteile legen und zusammennähen. Dann die Seitennähte schließen. Alle Fäden vernähen.

Für die Blende entlang der Vorderkanten und der Ausschnittkanten 236/236/244/248/256 M aufnehmen und 4 R Kraus rechts stricken (alle M in Hin- und Rückreihen rechts stricken). Dann die M locker abketten.

Am linken Vorderteil am Beginn des V-Ausschnittes den Druckknopf auf der Blendenoberseite annähen. Das Gegenstück des Druckknopfs an der gegenüberliegenden rechten unteren Blende annähen. Direkt über diesem den Zierknopf auf die rechte Blendenoberseite nähen.

Gestrickte Damenweste im Perlmuster

Gestrickte Damenweste im Perlmuster

Gestrickte Damenweste im Perlmuster

Copyright © 2017 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

Über Schachenmayr

Mit Schachenmayr erschließen Sie sich eine Produktwelt, die mit Qualitätsgarnen und Designkompetenz überzeugt:
• Umfassende, langjährig bewährte Auswahl an Handstrickgarnen
• Hohe Qualität und Pflegeleichtigkeit dank ausgewählter Rohstoffe
• Kreative Farbentwicklungen – abgestimmt auf aktuelle Modetrends
• Inspirierende Designs für modischen Strick

Bei Schachenmayr steht Qualität, kreatives Design sowie Freude am Stricken im Mittelpunkt. Kompetenz in Wolle mit kreativen Ideen.
Schachenmayr Regia ist das bekannteste und beliebteste Sockenstrickgarn in Deutschland und Europa. Es bietet Qualität, Service und endlose Farbinspiration und Kreativität - natürlich von Schachenmayr.

unsere Website
alle Beiträge ansehen
stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare

Kontakt

Wir freuen uns sehr auf deine Nachricht und werden so schnell wie möglich antworten.

Sending

©2017 stricken & häkeln - Handmade with ♥ in Hamburg - Ein Online-Magazin von oma-strick®

Newsletter

Überraschende Anleitungen, exklusive Gutscheine für Wolle und Nadeln, aufregende Gewinnspiele zum Mitmachen und vieles mehr. Das bekommst du kostenlos 1x in der Woche mit deiner persönlichen Post.

Unser Versprechen: Deine Daten sind sicher und werden niemals an andere Unternehmen weitergegeben.

Log in with your credentials

Forgot your details?

Sag deinen Freunden Bescheid.