Gestrickte Fäustlinge mit Mütze im Set

Mit winterlichen Accessoires lässt sich ein schlichter Mantel perfekt aufstylen. Passend dazu gibt es eine bequeme Oversize-Mütze in aufredenden Farben. Die zweifarbigen Fäustlinge und die Mütze sind aus Highland Alpaca gestrickt. Die Wolle gibt eine wunderbare Wärme und sind kuschelweich auf der Haut.

Schwierigkeitsgrad:
Fäustlinge: einfach
Mütze: sehr einfach

Größe:
Fäustlinge: S-M, Handumfang 18-20 cm
Mütze: : Kopfumfang 54-56 cm, Mützenlänge 28 cm

Material:
Fäurstlinge:
Schachenmayr Highland Alpaca, je 100 g in Jade, Fb 02968 und in Grau/Jade, Fb 02966
1 Nadelspiel 12 mm
Maschenraffer zum Stillegen der Daumenmaschen (oder Sicherheitsnadel)
Wollsticknadel ohne Spitze

Mütze:
Schachenmayr Highland Alpaca, 150 g in Grau/Jade, Fb 02966
1 Nadelspiel 12 mm
1 Rundstricknadel 12 mm, 40 cm lang
1 Wollsticknadel ohne Spitze
1 Maschenmarkierer
60 cm Fleeceband in Grau, 7 cm breit
Nähfaden in passender Farbe


Shop-Schachenmayr-Highland-Alpaca

Muster:
Bündchenmuster: in Runden (Rd): 1 Masche (M) rechts, 1 M links stets wiederholen

Glatt rechts: in Rd: alle M rechts stricken

2 M rechts überzogen zusammen stricken: 1 M wie zum Rechtsstricken abheben, die nächste M rechts stricken, dann die abgehobene M darüber ziehen

3 M rechts überzogen zusammen stricken: 2 M wie zum Rechts stricken abheben, die nächste M rechts stricken, dann die abgehobenen M darüber ziehen

Maschenprobe:
Fäustlinge: in Glatt rechts: 8 M und 10 Rd / Reihen (R) = 10 x 10 cm
Mütze: in Glatt rechts: 8 Maschen (M) und 12 Runden/Reihen (Rd/R) = 10 x 10 cm.

Anleitung Fäustlinge:
Rechter Handschuh: in Grau/Jade 18 M anschlagen, gleichmäßig auf das Nadelspiel verteilen (= 4/5/4/5 M je Nadel) und zur Rd schließen. Der Rd-Beginn liegt an der inneren Handkante unterhalb des Daumens. Nun 16 Rd = 16 cm im Bündchenmuster stricken.

Dann in Jade und glatt rechts weiterstricken. Nach 7 Rd = 7 cm ab Bündchen für den Daumenschlitz die ersten 3 M der 1. Nadel stricken und mit dem Maschenraffer stilllegen. Dann die restlichen M der Rd glatt rechts stricken. In der nächsten Rd über den stillgelegten M der Vor-Rd 1 M neu anschlagen und die Rd schließen (= 16 M/4 M je Nadel). Weitere 8 Rd glatt rechts stricken.

Nach 16 Rd = 16 cm ab Bündchen mit den Abnahmen für die Handschuhspitze beginnen, dafür wie folgt stricken: bei der 1. und 3. Nadel die ersten 2 M rechts überzogen zusammen stricken, bei der 2. und 4. Nadel die letzten beiden M rechts zusammen stricken (= 12 M/3 M je Nadel). Diese Abnahmen in den nächsten 2 Rd wiederholen (= 4 M/1 M je Nadel). Den Faden abschneiden, mit der Wollsticknadel 2x durch die restlichen 4 M fädeln, gut zusammenziehen und auf der Innenseite vernähen.

Für den Daumen mit 3 Nadeln des Nadelspiels in Jade die 3 stillgelegten M rechts stricken und 3 M aus dem Daumensteg herausstricken wie folgt: rechts und links des Daumenstegs je 1 M rechts verschränkt aus dem Querfaden zunehmen = 6 M. Nun 6 Rd = 6 cm glatt rechts stricken, dann den Faden abschneiden, 2x durch die 6 M fädeln, fest zusammenziehen und auf der Innenseite vernähen. Alle Fäden vernähen.

Linker Handschuh: gegengleich arbeiten, dabei für den Daumenschlitz die letzten 3 M der 4. Nadel stilllegen. Die Bündchen jeweils zur Hälfte nach Außen umschlagen.

Anleitung Mütze:
Mit der Rundstricknadel 40 M anschlagen, zur Rd schließen und den Maschenmarkierer am Rd-Beginn platzieren. In Glatt rechts stricken wie folgt:
1.-23. Rd: alle M glatt rechts stricken.
Nun mit dem Nadelspiel weiterabeiten (= 10 M je Nadel).

Die Abnahmen für die Mützenspitze wie folgt arbeiten: 24. Rd: * 4 M rechts, 3 M rechts überzogen zusammenstricken, 3 M rechts, ab * stets wiederholen = 32 M.
25. Rd: alle M glatt rechts stricken.
26. Rd: * 3 M rechts, 3 M rechts überzogen zusammenstricken, 2 M rechts, ab * stets wiederholen = 24 M.
27. Rd: alle M glatt rechts stricken.
28. Rd: * 2 M rechts, 3 M rechts überzogen zusammenstricken, 1 M rechts, ab * stets wiederholen = 16 M.
29. Rd: alle M glatt rechts stricken.
30. Rd: * 1 M rechts, 3 M rechts überzogen zusammenstricken, ab * stets wiederholen = 8 M.

Fertigstellung:
Faden abschneiden, mit der Wollsticknadel 2x durch die restlichen 8 M fädeln, fest zusammenziehen und an der Mützeninnenseite vernähen. Das Fleeceband auf die Kopfweite anpassen und entsprechend abschneiden, zum Ring schließen und entlang des inneren Mützensaums mit dehnbaren Hexenstichen mit Nähfaden festnähen.

Fäustlinge

Copyright © 2017 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare

Vorheriger ArtikelPoncho-Pullover mit Fledermaus-Ärmeln
Nächster ArtikelKuscheliger Strick-Loop
Schachenmayr
Mit Schachenmayr erschließen Sie sich eine Produktwelt, die mit Qualitätsgarnen und Designkompetenz überzeugt: • Umfassende, langjährig bewährte Auswahl an Handstrickgarnen • Hohe Qualität und Pflegeleichtigkeit dank ausgewählter Rohstoffe • Kreative Farbentwicklungen – abgestimmt auf aktuelle Modetrends • Inspirierende Designs für modischen Strick Bei Schachenmayr steht Qualität, kreatives Design sowie Freude am Stricken im Mittelpunkt. Kompetenz in Wolle mit kreativen Ideen. Schachenmayr Regia ist das bekannteste und beliebteste Sockenstrickgarn in Deutschland und Europa. Es bietet Qualität, Service und endlose Farbinspiration und Kreativität - natürlich von Schachenmayr.