Gestrickter Adventskalender

Schon bald fängt die wunderbare Weihnachtszeit an. Die Kinder und auch so mancher Erwachsener freuen sich darauf, endlich wieder jeden Tag ein Türchen am Adventskalender öffnen zu können. Dieser ganz individuell gestrickte Adventskalender kann die kleinen und großen Augen jedes Jahr wieder zum Strahlen bringen.

Größe:
Breite: ca. 62 cm
Höhe: ca. 71 cm hoch

Material:
Schachenmayr Brazilia (Hier erhältlich: shop.stricken-haekeln.de), 450 g Fb 01284 malachit
Schachenmayr Brazilia 50 g Fb 00001 weiß
Schachenmayr Regia 6-fädig, 250 g Fb 02002 kirsche

zum Sticken: Rest Schachenmayr Regia 4 fädig Fb 2080 Superweiß

Stricknadeln 6 – 7 mm
1 Häkelnadel 6 – 7 mm
1 Nadelspiel 3 – 4 mm
1 Sticknadel ohne Spitze

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

Füllwatte.
ca. 4 m Band in Rot
36 Sicherheitsnadeln
goldfarbenen Karton
1 Stanzform Tannenbaum (ca. 2,5 cm hoch)
Zahlen zum Aufreiben, im Fachhandel bzw. in Läden für Bastelbedarf erhältlich

Muster:
Kraus: 1 Rd rechts, 1 Rd links im Wechsel str.
Rippenmuster: 2 M rechts, 2 M links im Wechsel.
Glatt rechts: In Hinr rechts, in Rückr links, bzw. in Runden jede Rd rechts str.

Maschenprobe:
bei Glatt rechts mit Brazilia: 12 M und 18 R = 10 x 10 cm
bei glatt rechts mit Regia 6fädig: 22 M und 30 R = 10 x 10 cm

Anleitungen
Tannenbaum: Dafür mit Nd 6 – 7 und Brazilia 4 Quadrate str und jedes Quadrat zum Dreieck falten.

1. Quadrat: Für ca. 44 cm Breite 54 M anschl und 44 cm glatt rechts str, alle M abketten.

Ausarbeiten: Das Quadrat zum Dreieck falten, dabei die glatt rechten Seiten aufeinanderlegen. Die Seitenränder zusammenhäkeln, dabei zum Füllen einen Teil einer Seite offen lassen. Das Dreieck leicht ausstopfen und die restliche Naht schließen.

2. Quadrat: Für ca. 38 cm Breite 48 M anschl und 38 cm glatt rechts str. Alle M abk und wie das 1. Quadrat ausarbeiten.

3. Quadrat: Für ca. 33 cm Breite 42 M anschl und 33 cm glatt rechts str. Alle M abk und wie das 1. Quadrat ausarbeiten.

4. Quadrat: Für ca. 28 cm Breite 36 M anschl und 28 cm glatt rechts str. Alle M abk und wie das 1. Quadrat ausarbeiten.Die Dreiecke nach Skizze zum Tannenbaum zusammenlegen, dabei überlappen sich die Spitzen und die unteren Kanten um ca. 10 cm, siehe gestrichelte Linien in der Skizze. Die Spitzen annähen. An die Tannenbaumspitze einen Aufhänger
häkeln. Dafür den Faden anmaschen, dann ca. 20 Luftm und 1 Kettm in die Spitze häkeln.

Beutel: 40 M mit Regia 6-fädig Kirsche mit dem Nadelspiel 3 – 4 anschl. 4 Rd im Rippenmuster, dann 6 Rd glatt rechts und 1 Lochrunde arbeiten. Dafür abwechselnd 2 M rechts zusammenstr und 1 Umschlag arbeiten. Weiter glatt rechts str, dabei in 1. Rd die Umschläge rechts str. In ca. 11 cm Höhe die 20 M der 1. und 2. Nd mit den 20 M der 3. und 4. Nd mit Maschenstichen zusammennähen. 12 Stück arbeiten. Mit Regia 4fädig Superweiß auf jeden Beutel eine gerade Zahl von 2 bis 24 aufsticken. Ca. 30 cm lange Bänder schneiden und durch die Lochreihe ziehen.

Söckchen: 20 M mit Brazilia mit dem Nadelspiel 3 – 4 anschl und 2 cm kraus, dann glatt rechts mit Regia 6fädig Kirsche str. In 6 cm Schafthöhe den Fuß glatt rechts weiterstr. Über 10 M der 1. und 4. Nd die Fersenwand in Reihen 10 R hoch str. Dann für das Käppchen die M in 3 Teile teilen, je 3 M für die Außenteile und 4 M für das Käppchen. Dann das Käppchen wie bei der Nikolaussocke Modell 5519 beschrieben arbeiten. Danach wieder in Runden weiterstr. Dabei in 1. Rd aus jedem Fersenrand 5 M und aus dem Querfaden zwischen 1. und 2. Nd bzw. 3. und 4. Nd je 1 M auffassen = 8 M auf 1. und 4. Nd und je 5 M auf 2. und 3. Nd.

Weiter 3x in jeder folgenden Rd bei der 1. Nd die beiden letzten M rechts zusammenstr, bei der 4. Nd die beiden ersten M rechts überzogen zusammenstr (1 M rechts abheben, 1 M rechts str und die abgehobene M überziehen) = 5 M je Nd. In ca. 7 cm Fußlänge die Bandspitze arbeiten. Dafür in jeder Rd bei der 1. und bei der 3. Nd die beiden letzten M rechts zusammenstr; bei der 2. und 4. Nd die 1. und 2. M rechts überzogen zusammenstr. bis noch 4 M übrig sind. Diese M mit doppeltem Faden zusammenziehen, Faden vernähen. 12 Söckchen str.

Aus dem goldfarbigen Karton 12 kleine Tannenbäumchen ausstanzen und jeweils 1 ungerade Zahl von 1 – 23 aufreiben. Auf jedem Söckchen ein Tannenbäumchen mit einer Sicherheitsnadel befestigen. Die Beutel und Söckchen mit Sicherheitsnadeln beliebig verteilt auf dem Tannenbaum befestigen. Fertig ist der Adventskalender.

Gestrickter Adventskalender

Gestrickter Adventskalender

Copyright © 2017 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare