Gestrickter Plisseeschal

Dieser Schal ist größer und auch breiter als viele andere Schals, wodurch er natürlich auch besonders wärmt. Ob ein paar mal um den Hals geschlungen oder nur als Schulterwärmer übergelegt, dieser Plisseeschal kann dir auf vielfältige Weise viel Freude schenken. Möchtest du lieber eine Kapuze dazu tragen? Dann findest du hier den passenden Kapuzenschal, auch Scoodie genannt.

Material:
Schachenmayr Universa, 250 g in Wollweiß Fb 00102

Stricknadeln Nr. 4–4,5
1 Häkelnadel Nr. 3–4

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

Muster:
Kreuzanschlag: Der Anschlag wird mit einem einfachen und einem doppelten Faden gearbeitet.
Der doppelte Faden muss mindestens doppelt so lang sein wie der gewünschte Anschlagrand breit ist. Den einfachen Faden (vom Knäuel) über den Zeigefinger, den doppelten Faden von außen nach innen über den Daumen der linken Hand legen und mit den übrigen Fingern leicht festhalten.
Eine Anfangsschlinge arbeiten.
Für die 1. M den doppelten Faden von außen nach innen über den Daumen legen, die Nadel um den äußeren (vorderen) doppelten Faden führen und den einfachen Faden durchholen.
Die M anziehen.
Für die 2. M den Doppelfaden von innen nach außen über den Daumen legen, die Nadel um den inneren Faden führen und den einfachen Faden durchholen. Die M anziehen. Die 1. und 2. M immer im Wechsel bis zur erforderlichen M-Zahl arbeiten.

Plisseemuster: Siehe Strickschrift. Es sind nur die Hinr gezeichnet, in den Rückr die M wie angegeben stricken.

Maschenprobe:
Ca. 21 M und 31 R = 10 cm x 10 cm

Anleitung:
Für ca. 35 cm Breite 75 M mit Kreuzanschlag anschlagen und 1 Rückr links str, dann im Plisseemuster arbeiten = Randm, 4x der Rapport von 18 M und die letzte M der Zeichnung, Randm. In der Höhe die 1. bis 8. R 6x str = 48 R. Dann die 9. bis 32. R str = 67 M nach der 23. R.

Weiter die 9. bis 32. R im gleichen Prinzip noch 3x wiederholen = 43 M. Zwischen den einzelnen glatt rechten bzw. glatt linken M werden nun 4 M kraus bzw. Glatt rechts gestrickt.
In ca. 120 cm Höhe das Muster im gleichen Prinzip wie bei den Abnahmen erweitern. Dafür anstelle jeder gezeichneten Abnahmen jeweils 1 Zunahme arbeiten [1 M rechts verschränkt aus dem Querfaden str] = 2 Zunahmen je Rapport in 24 R. Diese 24 R noch 3x wdh = 75 M. Über diese M noch 48 R gerade hoch str = ca. 165 cm Länge.

Nun mit 2 Fäden in einer Hinr nach der Randm im Wechsel 1 M links str und 1 M links abheben [die Fäden liegen vor der M], mit 1 M links str, Randm enden. In der folgenden Rückr nach der Randm im Wechsel 1 M links abheben [die Fäden liegen hinter der M] und 1 M links im Wechsel str, mit 1 M links abheben, Randm enden. Danach mit 1 Faden die M abketten, dabei rechts stricken.

Fertigstellung:
Das Teil spannen und unter feuchten Tüchern trocknen lassen. An die Längskanten des Schals je 1 R Krebsmaschen [feste M von links nach rechts] häkeln.

Gestrickter Plisseeschal

Gestrickter Plisseeschal

Gestrickter Plisseeschal

Copyright © 2017 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare