Gestrickter Poncho mit Fransen

Ponchos sind die Trendstücke des Winters. Mit diesem gestrickten Poncho mit Fransen kommst du warm und kuschelig durch die kalte Jahreszeit. Durch den spannenden Farbverlauf und die dicke Wolle ist dieser Poncho ein wahrer Hingucker mit Tendenz zu deinem Lieblingsstück!

Größe:
Einheitsgröße 36-40

Länge hinten (ohne Fransen) ca. 68 cm

Material:
Schachenmayr Leana (hier erhältlich: shop.stricken-haekeln.de), Farbe passion color, 10 Knäuel

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

Die Banderolen überprüfen und nur Knäuel der gleichen Farbpartie verwenden. Der Materialverbrauch kann von Person zu Person variieren.

je 1 Rundstricknadel (Hier erhältlich: shop.stricken-haekeln.de) 5,5 mm 60 cm und 80 cm lang
ein Nadelspiel 5,0 mm
1 Häkelnadel 5,0 mm
eine Wollnadel zum Vernähen der Fäden

Abkürzungen:
cm = Zentimeter g = Gramm
Hinr = Hinreihe(n)
M = Masche(n)
m = Meter
mm = Millimeter
R = Reihe(n)
Rd = Runde(n)
Rückr = Rückreihe(n)

Maschenprobe:
Glatt rechts: 14 M und 22 Rd = 10 cm x 10 cm

Bei abweichender Maschenprobe entsprechend dickere oder dünnere Nadeln verwenden.

Muster:
Bündchenmuster: 3 M rechts, 3 M links im Wechsel stricken.

Glatt rechts: In Runden alle M rechts stricken.

Zunahmen: 1 M rechts verschränkt aus dem Querfaden stricken.

Anleitung:
Der Poncho wird in Runden gestrickt und mit dem Rollkragen begonnen.

Poncho: 84 M mit dem Nadelspiel anschlagen, dabei die M gleichmäßig verteilen = 21 M je Nadel und zur Rd schließen. Für den Rollkragen 28 cm im Bündchenmuster in Runden stricken.

Nun jede 21. M für die hintere und vordere Mitte sowie die Schulterlinie markieren. Weiter in jeder Rd die markierte M links stricken, die M dazwischen rechts stricken.

Zunahmen: In jeder 2. Rd vor und nach jeder markierten M je 1 M zunehmen = 8 zugenommene M je Rd.

Nach 24 Rd sind 96 M zugenommen = 180 M. Die Zunahmen an den Schulterlinien sind nun fertig.

Die Zunahmen in der hinteren und vorderen Mitte weiterführen, dafür in jeder 2. Rd 41x 1 M beidseitig der markierten M zunehmen = 4 zugenommene M je Rd.

Nach 82 Rd sind 164 M zugenommen = 344 M.

Noch 2 Rd ohne Zunahmen stricken, dabei in der 1. Rd jede 3. und 4. M rechts zusammenstricken und 1 Umschlag arbeiten. In folgender Rd die Umschläge rechts stricken, dann alle M abketten, dabei rechts stricken.

Gesamtlänge in Strickrichtung gemessen = 49 cm, in der hinteren bzw. vorderen Mitte gemessen = ca. 68 cm.

Fertigstellung:
Den Poncho spannen, anfeuchten und trocknen lassen.

Fransen:
Fäden von ca. 40 cm Länge schneiden und jeweils 3 Fäden zur Hälfte umlegen. Dann die Fäden in den unteren Rand des Ponchos wie folgt einknüpfen: Die Schlaufe mit der
Häkelnadel durch ein Loch ziehen, dann die losen Enden durch die Schlaufe holen und festziehen. Die Fransen eventuell noch auf gleiche Länge schneiden.
Mit der Wollnadel alle Fäden vernähen.

Gestrickter Poncho mit Fransen

Gestrickter Poncho mit Fransen

Copyright © 2017 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare