Gestricktes Lace-Tuch Baccara

Ein gestricktes Lace-Tuch ist ein Hauch von Nichts auf den Schultern und doch spendet es wohlige Wärme. Das Gefühl des Windes, der über deine Schultern streichelt. Die zarten Sonnenstrahlen, die deine Schultern küssen. All diese Momente verkörpert das besondere Garn aus einer himmlisch weichen Kombination aus Mohair und Seide. Für dieses Tuch benötigst du nur 25 Gramm des wundervollen Garns.

Design:
Britta Kremke

Material:
25 Gramm Artyarns Silk Mohair (60% Kid Mohair, 40% Maulbeerseide, handgefärbt, 285m/25g)
Rundstricknadel (Hier erhältlich: shop.stricken-haekeln.de) 3,5mm


Schmeichelgarne-Artyarns-Silk-Mohair

Anleitung:
24 Maschen (M) anschlagen und 18 Rapporte gemäß Schema stricken. Alle M abketten.

Aus der geraden Seite von der Vorderseite aus 242 M herausstricken, also immer abwechselnd aus 1 M 1 und aus der nächsten M 2 M herausstricken.

Nächste Hinreihe (HR): Randmasche (RM) (* 1 U, 2 rezus, ab * noch 23x wiederholen, 2 rezus, die vorher gestrickte überziehen (= 2 M abgenommen), Maschenmarkierer (MM) setzen). Die Klammer noch 3 x wiederholen.

Rückreihe (RR): Links (li)

Nächste HR: RM, 4 x (* 1 U, 2 rezus, ab * bis zur MM wiederholen, 2 rezus, die vorher gestrickte überziehen (= 2 M abgenommen).

RR: li

Die letzten 4 Reihen noch 3 x wiederholen.

Ab der nächsten HR alle R kraus ohne Abnahmen bis Garn fast aufgebraucht ist. In der nächsten HR alle M abketten.

Gestricktes Lace-Tuch Baccara

Gestricktes Lace-Tuch Baccara

Gestricktes Lace-Tuch Baccara

Gestricktes Lace-Tuch Baccara

Gestricktes Lace-Tuch Baccara

Gestricktes Lace-Tuch Baccara

Copyright © [current-year] http://www.schmeichelgarne.de/
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schmeichelgarne einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare

Vorheriger ArtikelWie man das Dreiecks-Muster häkelt
Nächster ArtikelSo funktioniert das Fingerstricken
Artyarns Garne werden in den USA hergestellt. Für uns ist es ganz wichtig, unsere Rohstoffe und Maschinen möglichst lokal zu beschaffen. Wir nutzen energieeffiziente Abläufe und nachhaltige Materialien. Artyarns kooperiert ausschließlich mit Unternehmen, die sich an die Standards der Internationalen Arbeitsorganisationen halten. Gefärbt werden unsere Garne von fest angestellten Färberinnen direkt hier bei uns vor Ort. Die Couturegarne bestehen aus den kostbarsten Fasern; Kaschmir und Merino sowie die Murano-Glasperlen kommen aus Italien, die Seiden und das Mohair aus Japan. In New York werden die einzelnen Komponenten auf Bestellung verzwirnt und von Hand gefärbt. Artyarns wurde 2002 von Iris Schreier gegründet, einer sehr bekannten Strickdesignerin, die für viele große Strickzeitschriften tätig ist, so zum Beispiel für die Vogue Knitting.