Gestricktes Top mit Kellerfalte

Dieses gestrickte Top hat eine wirklich bezaubernde Rückenansicht – die Kellerfalte. Bei einer Kellerfalte (auch Quetschfalte genannt), gibt es zwei zueinander liegende Falten, die in der Mitte auseinander springen. Verwendet wird diese Falte heutzutage bei Sakkos oder Lodenmänteln. Im frühen 18. Jahrhundert wurde die Technik bei eleganten Obergewändern eingenäht, um durch die gleich unter der Schulter aufspringenden Falten die nötige Weite für den Reifrock zu schaffen.
In diesem eleganten und einzigartigen Strickstück wird die Kellerfalte mit einem Lochmuster als besonderer Hingucker verwendet. Dadurch wird ein schlichtes gestricktes Top zu einem detailverliebten Einzelstück.

Garn:
„Schmeichel Silky Bamboo“, 50% Seide, 50% Bambusfaser, 200m/50g

Material:
250 Gramm SCHMEICHEL Silky Bamboo
1 Rundnadel 5mm
1 Rundnadel 3,5 mm
3 Strumpfnadeln
Häkelnadel 5mm


Shop-Schmeichelgarne-SG-Silky-Bamboo

Maschenprobe:
mit Nadel 5 mm und doppeltem Faden Glatt rechts: 19 Maschen = 10 cm

Anleitung Top:
Vorderteil: Mit Nadel 5mm und doppeltem Faden 90 Maschen anschlagen.

Rückreihe: Links (li)
3.-6. Reihe: Glatt rechts
7. Reihe: Randmasche (RM), 1 M rechts (re) * 1 Umschlag (U), 2 Maschen rechts zusammen stricken (2 M re zus), ab * fortlaufend wiederholen.
8. Reihe: Alle Maschen, auch die Umschläge, links stricken.
9. Reihe: RM, * 1 U, 2 M re zus, ab * wiederholen.
10. Reihe: Alle Maschen, auch die Umschläge, links stricken.
11.- 14. Reihe wie 7.-10. Reihe

Nun weiter glatt rechts stricken, dabei rechts und links am Rand 6 x alle 10 Reihen 1 M abnehmen (jeweils am Ende der Reihe 2 Maschen zusammen stricken).

Wenn insgesamt 31 cm in glatt rechts gestrickt wurden (in unserem Fall nach 70 Reihen), für den Armausschnitt an beiden Seiten jeweils am Anfang der Reihe wie folgt abnehmen:
1 x 4 Maschen, 1 x 3 Maschen, 2 x 2 Maschen, 2 x 1 Masche

Dann in der nächsten Reihe nach den Armloch-Abnahmen die mittleren 11 Maschen abketten und die beiden Schulterteile getrennt fertigstellen, dabei am Halsausschnitt jeweils wie folgt abnehmen (jeweils am Anfang der Reihe): 1 x 3, 1 x 2, 1 x 1 Masche. Nun die restlichen 36 Reihen gerade hoch stricken und alle Maschen abketten.

Rückenteil: Das Rückenteil wird in 2 getrennten Teilen gearbeitet. Dabei werden die seitlichen Abnahmen wie beim Vorderteil beim einen Teil links und beim anderen Teil rechts gearbeitet. Sobald die 31 cm bis zum Armausschnitt erreicht wurden, beide Rückenhälften stilllegen und die Kellerfalte arbeiten.

Anleitung Kellerfalte:
Nun für die Kellerfalte mit Nadel 3,5 und einfachem Faden in Silky Bamboo 40 Maschen anschlagen Rückreihe links stricken.

Noch 2 Reihe glatt rechts stricken.
1. Musterreihe: 1 RM, 1 re, *1 U, 2 M re zus, ab * fortlaufend wiederholen.
2. Musterreihe: Alle Maschen, auch die Umschläge, links stricken.
3. Musterreihe: re
4. Musterreihe: li
5. Musterreihe: re
6. Musterreihe: li
7. Musterreihe: 1 RM, *1 U, 2 M re zus, ab * fortlaufend wiederholen.
8.- 12. Reihe wie 2.-6. Reihe.

Die Reihen 1-12 fortlaufend wiederholen bis insgesamt gleiche Länge wie die stillgelegten Rückenteile erreicht ist.

Nun die Kellerfalte wie folgt falten:
Die Maschen der Kellerfalte wie folgt auf Hilfsnadeln (Strumpfnadeln) verteilen: 10 Maschen auf eine Hilfsnadel heben, dabei die Randmasche abketten (= 9 Maschen). Dann diese
Hilfsnadel umklappen, so dass die Vorderseiten des rechten Seitenteils auf der ersten Hälfte der Maschen des Mittelteils liegen. Dann zunächst die erste Masche auf eine weitere Hilfsnadel heben und dann nacheinander im Wechsel je 1 M der hinteren und 1 M der vorderen Nadel auf die Hilfsnadel heben. Nun haben Sie 1 Einzelmasche und 9 Doppelmaschen auf der Hilfsnadel.

Nun die letzten 10 Maschen auf eine Hilfsnadel heben, dabei ebenfalls wieder die Randmasche abketten. Das Teil wie beim ersten Mal umklappen und wieder, mit der 1. Masche beginnend, abwechselnd je 1 M der hinteren und 1 M der vorderen Nadel auf eine Hilfsnadel heben (= 1 Einzelmasche,18 Doppelmaschen, 1 Einzelmasche).

Nun die Kellerfalte wie folgt mit den beiden Rückenteilen verbinden: Dazu die Maschen des rechten Rückenteils bis vor die letzten 10 Maschen glatt rechts mit doppeltem Faden stricken. Dann die Hilfsnadel mit den Maschen der Kellerfalte hinter die Arbeit legen und immer je 1 M des Rückenteils mit 1 M bzw. Doppel-M der Kellerfalte zusammen stricken. Dann das linke Rückenteil dazu nehmen und die ersten 10 M des linken Rückenteils genauso mit den restlichen M der Kellerfalte zusammenstricken.

Nun das Rückenteil wie das Vorderteil weiter stricken. Die Abnahmen für den Armausschnitt ebenfalls identisch einmal rechts und einmal an der linken Seite arbeiten, allerdings nach dem Armausschnitt zunächst 34 Reihen gerade hoch stricken, dann die mittleren 11 Maschen abketten und die beiden Schulterteile getrennt fertigstellen, dabei am Halsausschnitt jeweils wie folgt abnehmen (jeweils am Anfang der Reihe): 1 x 3, 1 x 2, 1 x 1 Masche. Nun die restlichen 4 Reihen gerade hoch glatt rechts stricken und dann alle Maschen abketten.

Fertigstellung:
Schulternaht schließen. Seitennähte schließen. Die Randmaschen der Kellerfalte mit den Randmaschen der beiden Rückenteile zusammennähen, dabei die Rückseiten aufeinander legen.
Nun alle Ränder (Hals, Arm und Bündchen unten einschließlich Kellerfalte mit Silky Bamboo und doppeltem Faden im Krebsstich (feste Maschen rückwärts gehäkelt) umhäkeln.
Fäden vernähen – fertig!

Gestricktes Top mit Kellerfalte

Gestricktes Top mit Kellerfalte

Gestricktes Top mit Kellerfalte

Copyright © [current-year] http://www.schmeichelgarne.de/
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schmeichelgarne einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare