Gestricktes Vögelchen zum Kuscheln

„Kommt ein Vogel geflogen…“ Ein süßes gestricktes Vögelchen wird aus kuschelweichem Garn gestrickt. Einfach zum Liebhaben weich und soft. Übrigens als selbst gemachtes Mitbringsel oder Geschenk kommt dieses wundervolle Woll-Werk besonders gut an.

Größe:
ca. 17 x 15 cm

Material:
Je 25 g Schachenmayr Baby Smiles Lenja Soft (100% Polyester, Lauflänge 25 g = 85 m) in Rosa Fb 01035 und Grau Fb 01090.

Stricknadeln Nr. 4
50 g Füllwatte

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

Muster:
Glatt rechts: In Hinr rechte M, in Rückr linke M stricken

Kraus rechts: In Hin- und Rückr nur rechte M stricken

2 M überzogen zusammenstricken: 1 M wie zum Rechtsstricken abheben, die folgende M rechts stricken, dann die abgehobene M überziehen

Wende-M bei verkürzten R: R bis zur angegebenen Stelle stricken, die Arbeit wenden.
Für die Wende-M den Faden vor die Arbeit legen, dann die M und den Faden zusammen links abheben und die abgehobene M mit dem Faden fest nach hinten ziehen, damit kein Loch entsteht. Die M liegt jetzt doppelt auf der Nadel. Diese doppelte M immer als 1 M zählen.
Beim Darüberstricken die doppelte M dem Muster entsprechend rechts oder links zusammenstricken.

Maschenprobe:
20 M und 29 R glatt rechts = 10 x 10 cm

Anleitung:
Für den Körper 20 M in Grau anschlagen und kraus rechts in R stricken, dabei ab der 2. R verkürzte R arbeiten.

1. R (= Rückr): 20 M rechts stricken.
2. R (= Hinr): 12 M rechts stricken, wenden.
3. R: 1 Wende-M arbeiten, 5 M rechts stricken, wenden.
4. R: 1 Wende-M arbeiten, 7 M rechts stricken, wenden.
5. R: 1 Wende-M arbeiten, 9 M rechts stricken, wenden.
6. R: 1 Wende-M arbeiten, 11 M rechts stricken, wenden.
7. R: 1 Wende-M arbeiten, 13 M rechts stricken, wenden.
8. R: 1 Wende-M arbeiten, 15 M rechts stricken, wenden.
9. R: 1 Wende-M arbeiten, 17 M rechts stricken, wenden.
10. R: Über alle 20 M rechts stricken.

Die 1. bis 10. R insgesamt 12x arbeiten. Dann alle M abketten.

Für den Kopf in Grau aus dem schmaleren rechten Rand des Körpers insgesamt 24 M auf- fassen und glatt rechts in R stricken.

1. R (= Rückr): 12x je 2 M links zusammenstricken = 12 M.
2. R (= Hinr): Aus jeder M der Vor-R je 1 M rechts und 1 M rechts verschränkt herausstricken = 24 M.
3. – 7. R: glatt rechts stricken = 24 M.
8. R: 2 M rechts, * 2 M rechts zusammen- stricken, 4 M rechts, ab * noch 2x wiederholen, 2 M rechts zusammenstricken, 2 M rechts = 20 M.

9. – 11. R: glatt rechts stricken = 20 M.
12. R: 1 M rechts, * 2 M rechts zusammenstricken, 2 M rechts, ab * noch 3x wiederholen, 2 M rechts zusammenstricken, 1 M rechts = 15 M.

13. R: alle M links stricken = 15 M.
14. R: * 1 M rechts, 2 M rechts zusammen- stricken, ab * noch 4x wiederholen = 10 M.
15. R: 5x je 2 M links zusammenstricken = 5 M. Faden abschneiden und damit die restlichen 5 M zusammenziehen.

Für den Flügel in Rosa 7 M anschlagen und kraus rechts in R stricken.
1. R (= Rückr): 7 M rechts stricken.
2. R (= Hinr) und alle folgenden Hinr: alle M rechts stricken.
3. R: * 3 M rechts, 1 Umschlag, ab * noch 1x wiederholen, enden mit 1 M rechts = 9 M.

5. R: * 4 M rechts, 1 Umschlag, ab * noch 1x wiederholen, enden mit 1 M rechts = 11 M.
7. R: * 5 M rechts, 1 Umschlag, ab * noch 1x wiederholen, enden mit 1 M rechts = 13 M.
9. R: * 6 M rechts, 1 Umschlag, ab * noch 1x wiederholen, enden mit 1 M rechts = 15 M.

11. R: 2 M überzogen zusammenstricken, 11 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 13 M. 13. R: 2 M überzogen zusammenstricken, 9 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 11 M. 15. R: 2 M überzogen zusammenstricken, 7 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 9 M. 17. R: 7 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 8 M.

19. R: 6 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 7 M.
21. R: 5 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 6 M.
23. R: 4 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 5 M.
25. R: 3 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 4 M.
27. R: 2 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 3 M.

29. R: 1 M rechts abheben, 2 M rechts zusammenstricken, dann die abgehobene M überziehen. Faden abschneiden und durch die letzte M ziehen.

Den 2. Flügel ebenso stricken.

Für den Schnabel in Rosa 13 M anschlagen und glatt rechts in R stricken.
1. R (= Hinr): alle M rechts stricken = 13 M.
2. R (= Rückr): alle M links stricken = 13 M
3. R: * 1 M rechts, 2 M rechts zusammen- stricken, ab * noch 3x wiederholen, 1 M rechts = 9 M.
4. R: alle M links stricken = 9 M
5. R: 4x je 2 M rechts zusammenstricken, 1 M rechts = 5 M.
6. R: alle M links stricken = 5 M.
7. R: 2 M rechts zusammenstricken, 1 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken = 3 M.
8. R: alle M links stricken = 3 M.
9. R: 1 M rechts abheben, 2 M rechts zusammenstricken, dann die abgehoben M überziehen. Faden abschneiden und durch die letzte M ziehen.

Für das Schwänzchen in Rosa 12 M anschlagen und kraus rechts in R stricken.
Nach 6 cm ab Anschlag in der folgenden Hinr 6x je 2 M rechts zusammenstricken = 6 M.
In der nächsten R alle M abketten.

Fertigstellen:
Die rückwärtige Naht am Kopf und Körper schließen, die untere Naht des Körpers bleibt offen. Die Flügel beidseitig laut Modellbild auf den Körper am vorderen und unteren Rand der Flügel annähen.

Die untere Naht des Schnabels schließen, die- sen mit etwas Füllwatte ausstopfen und an den Kopf annähen. Den Kopf und den Körper mit Füllwatte ausstopfen und die untere Naht des Körpers schließen.
Anschließend laut Modellbild das Schwänzchen ca. 5 cm ab unterem Körperrand annähen.

Abkürzungen:
Hinr = Hinrreihe
M = Masche
R = Reihen
Rückr = Rückreihe

Gestricktes Vögelchen zum Kuscheln

Copyright © 2017 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare

Vorheriger ArtikelMöbius-Loop
Nächster ArtikelStrick-Weste im Zipfel-Look
Schachenmayr
Mit Schachenmayr erschließen Sie sich eine Produktwelt, die mit Qualitätsgarnen und Designkompetenz überzeugt: • Umfassende, langjährig bewährte Auswahl an Handstrickgarnen • Hohe Qualität und Pflegeleichtigkeit dank ausgewählter Rohstoffe • Kreative Farbentwicklungen – abgestimmt auf aktuelle Modetrends • Inspirierende Designs für modischen Strick Bei Schachenmayr steht Qualität, kreatives Design sowie Freude am Stricken im Mittelpunkt. Kompetenz in Wolle mit kreativen Ideen. Schachenmayr Regia ist das bekannteste und beliebteste Sockenstrickgarn in Deutschland und Europa. Es bietet Qualität, Service und endlose Farbinspiration und Kreativität - natürlich von Schachenmayr.