Gestrickter Kissenbezug

In dieser Anleitung zeige ich dir, wie du einen schönen flauschigen Kissenbezug strickst. Dazu habe ich 2 Varianten ausprobiert, welche ich dir nun zeigen werde.
Wer einfach loslegen will, dem zeige ich zuerst nur das grobe Prinzip und komme später auf meine einzelnen Rechnungen bzw. Muster zurück. Zudem werde ich den Anfang meiner Anleitung sehr ausführlich behandeln und im späteren Verlauf vieles (da es sich dann selbst erklärt) weglassen.

ALSO: Liebe Profis, regt euch nicht auf, überfliegt den Anfang einfach, später wird es kürzer.


Wolle: 
3 Empfehlungen von Maddy

1. Schachenmayr Merino Extrafine 85 (Hier erhältlich: shop.stricken-haekeln.de); 1 Knäul = 50 g (siehe blaues/türkises Kissen)
2. Merino 85 von Austermann; 1 Knäul = 50 g (siehe graues Kissen)
3. Merino 105 von Austermann; 1 Knäul = 50 g (siehe lilafarbenes Kissen)

Nadeln:
Rundstricknadel 4 mm
Rundstricknadel 5,5 mm
Rundstricknadel 6 mm

zusätzliche Materialien: 2 Kissen (1 Kissen 50 x 50 cm und 1 Kissen 40 x 40 cm)

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:



Das Prinzip:

Den Kissenbezug für das große Kissen (50 x 50 cm) stricke ich wie eine Mütze, d. h. in ganzen Runden. Keine Maschenabnahme erforderlich. Einfach hoch stricken und entweder abketten und zusammennähen oder durch eine Stopfnadel mit rechten Maschen zusammen“stricken“.

Den Kissenbezug für das kleine Kissen (40 x 40 cm) stricke ich nur als Fläche hoch bis zur gewünschten Größe. Diese wird dann mit beispielsweise einem alten Oberteil, d. h. mit Stoff vernäht.

Bei beiden Kissen jeweils an der Unterseite (z. B. 3. Maschenreihe) nun in regelmäßigen Abständen Knöpfe annähen. Natürlich könnt ihr auch Knopflöcher machen aber wenn ihr kleinere Knöpfe aussucht, dann kriegt ihr die auch so durch die Machen.

TIPP: Darunter ein farblich passenden Unterbezug und fertig ist euer Kissen!

Rechnungen und Muster:
Für 2 Kissen habe ich in der Regel ca. 8 Knäul gebraucht, +/- 2 Knäul.

Kissenbezug Nr. 1: Großes blaues Kissen
Muster: Rippenmuster mit 2r, 2l, nach 5 Runden wechseln (wo 2r M waren, nun 2 l und wo 2l M waren, nun 2 r)

Maschenprobe: (Nadelstärke 5,5 mm Rundstricknadel)
10 Maschen stricken und 10 Reihen hoch: Die cm messen. Bei meinem Beispiel kamen 6 cm raus.
Formel: 10 Maschen / x cm x Umfang
Mein Beispiel: 10 / 6 x 80 = 133
Maschenanzahl muss durch 4 teilbar sein. Ich habe aufgerundet: 136 ist durch 4 teilbar.
Ich habe extra einen kleineren Umfang genommen, also 80 anstatt 100, da sich die Wolle sehr stark dehnt und der Bezug sonst zu groß für das Kissen wäre.
Und nun bis zur passenden Größe hoch stricken. Beachtet auch hier, dass sich die Wolle dehnt.

Kissenbezug Nr. 1.1:
Kleines blaues Kissen so wie eben nur andere Maschenprobe:
Mein Beispiel: 10 / 6 x 40 = 64 (aufgerundet und durch 4 teilbar)
Hier habe ich extra die exakte Größe des Kissen genommen, da ich finde, dass die Wolle sich bei einer Fläche nicht so dehnt wie in Runden. Ich finde es so einfach schöner.
Auch hier bis zur richtigen Höhe hoch stricken und mit einem Stoff eurer Wahl zusammennähen.

Kissenbezug Nr. 2: Großes graues Kissen
Muster: Großes Perlmuster

Maschenprobe: (Nadelstärke 6 mm Rundstricknadel)
Mein Beispiel: 10 / 8 x 80 = 100
Maschenanzahl muss durch 2 teilbar sein. Wie oben habe ich extra einen Umfang von 80 cm genommen anstatt 100 cm.

Kissenbezug Nr. 2.1:
Kleines graues Kissen so wie eben nur andere Maschenprobe:
Mein Beispiel: 10 / 8 x 40 = 50
Auch hier bis zur richtigen Höhe hoch stricken und mit einem Stoff eurer Wahl zusammennähen.

Kissenbezug Nr. 3: Lilafarbenes Kissen (großes und kleines Kissen – Nadelstärke 4 mm Rundstricknadel)

Muster: Kraus rechts (hier unbedingt zur besseren Orientierung zum Anfang der Runde Markierer einfügen)

Maschenprobe:
Mein Beispiel für das große Kissen: 10 / 5,5 x 80 = 146 (gerundet)
Mein Beispiel für das kleine Kissen: 10 / 5,5 x 60 = 110 (gerundet)
Maschenanzahl muss durch nichts teilbar sein.

Auf die Plätze, fertig, los!

Viele Grüßen aus Düsseldorf, eure Maddy

kissenbezug

kissenbezug

kissenbezug

kissenbezug

kissenbezug

kissenbezug


Schreibe Maddy einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie wird sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare

Vorheriger ArtikelStrick-Teddy mit Schal
Nächster ArtikelDamen-Trachtenjacke aus Merino-Wolle
Hallöchen ihr Lieben, ich bin eine kleine, freche Großstädterin, die das Stricken für sich entdeckt hat. Manche finden es altmodisch, aber ich finde es total schön "Großmutters-Sachen" einen jugendlichen Touch zu geben. Eigentlich bin ich nicht die kreativste, deshalb suche ich mir überall aus dem Internet Anregungen für neue Anleitungen. Daher bin ich auch auf diese Seite gestoßen und war total begeistert. Das ist einer der wenigen deutschen Webseiten die mir sofort zugesagt haben. Vor allem da man selbst seine eigenen Kreationen online stellen kann und gegebenenfalls in Verbindung mit eigene Anleitungen. Ich bin noch ein Neuling beim Thema stricken, aber ich versuche mein Bestes mich stets weiter zu entwickeln. Ich habe mich auch schon an eigenen Anleitungen versucht und hoffe dass diese euch gefallen und bei eurer Kreativität helfen. Für Wünsche, Anregungen oder einen einfachen Kommentare bin ich immer zu haben! LG Maddy