Nikolaussocke mit Zopfmuster

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und du möchtest deine Liebsten mit einer wundervollen und selbst gemachten Dekoration überraschen? Diese schöne Nikolaussocke mit Zopfmuster bringt garantiert alle Augen zum Leuchten. Ob traditionell mit kleinen Geschenken gefüllt oder als Deko, dieses Woll-Stück ist ein Must-Have für den Winter.

Material:
Regia 4-fädig (75 % Schurwolle, 25 % Polyamid, Lauflänge ca. 210 m/50 g). 100 g Fb 01992 natur,
Stricknadeln 4–5
eine Zopfnadel
1 Häkelnadel 4–4,5

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

Mit doppeltem Faden stricken!

Muster:
Glatt rechts: In Hinr rechts, in Rückr links, in Runden jede Rd rechts str.

Zopfmuster: Jede Runde nach Strickschrift str, dabei den Rapport von 6 M stets wiederholen. Achtung!  In der 12. Muster-Rd am Rundenbeginn die beiden ersten M  rechts str und erst am Rundenende die beiden letzten M mit den beiden ersten M der folgenden Rd verkreuzen! Nach der 1. bis 16. Rd, die 17. bis 21. Rd stets wiederholen.

Maschenprobe: 
Mit  doppeltem Faden bei glatt rechts: 20 M und 28 R/Rd = 10 x 10 cm; im Zopfmuster 24 M und 28 Rd = 10 x 10 cm.

Anleitung:
Mit doppeltem Faden auf 1. und 3. Nadel je 12 M, auf 2. und 4. Nadel je 13 M = insgesamt 50 M anschlagen und für den kleinen Rollrand 3 Rd rechte M str. Weiter im Zopfmuster str = je Nadel 15 M und insgesamt 60 M nach der 1. Rd.
Nach 16 cm im Zopfmuster von der 1. Nadel die letzten 2 M auf die 2. Nadel nehmen und von der 4. Nadel die ersten 2 M auf die 3. Nadel nehmen = je 13 M auf 1. und 4. Na del und je 17 M auf 2. und 3. Nadel.

Nun den Fuß arbeiten.
Nur über die 26 M der 1. und 4. Nadel eine Ferse mit dreiteiligem Käppchen glatt rechts str. Die Fersenwand 20 R hoch str. Danach für das Käppchen die M in 3 Teile teilen, je 8 M für die Außenteile und 10 M für den Mittelteil. Nur über die 10 M des Mittelteils wie folgt stricken:
In folgender Hinr bis vor die letzte M des Mittelteils rechts str. * Die letzte M des Mittelteils mit folgender M des Außenteils rechts  überzogen zusammenstricken. Dafür die letzte M des Mittelteils rechts abheben, die nächste M des Außenteils rechts str und die abgehobene M des Mittelteils darüber ziehen und wenden. Die 1. M des Mittelteils links abheben mit Faden vor der M und alle M bis auf die letzte M des Mittelteils links stricken. Diese letzte M mit folgender M des Außenteils links zusammen stricken und wenden. Die 1. M des Mittelteils links abheben mit Faden hinter der M und alle M des Mittelteils bis auf die letzte M rechts stricken. Diese Abnahmen ab * wiederholen bis alle M der Außenteile aufgebraucht und nur noch die 10 M des Mittelteils übrig sind.

Weiter wieder in Runden über alle M str, über die M der 1. und 4. Nadel glatt rechts über die M der 2. und 3. Nadel im Zopfmuster stricken. Dabei in 1. Rd die M des Mittelteils gleichmäßig auf 2 Nadeln (je 5 M auf der 4. und 1. Nadel) verteilen, dann mit  der  1. Nadel  aus  dem Rand  der  Fersenwand 13 M und aus dem Querfaden zwischen der 1. und 2. Nadel 1 M rechts verschränkt herausstricken, die M der 2. und 3. Nadel (Fußoberseite) str, danach mit der freien Nadel aus dem Querfaden zwischen der 3. und 4. Nadel 1 M rechts verschränkt und aus dem  Rand der Fersenwand 13 M herausstricken, dann die  restlichen 5 M str =  je 19 M auf 1. und 4. Nadel und je 17 M auf 2. und 3. Nadel.
Weiter über die M der 1. und 4. Nadel glatt  rechts, über  die M  der  2.  und  3. Nadel  im Zopfmuster  str. Dabei für die beidseitigen Zwickel in 2. Rd und 4x in jeder folgenden Rd bei der 1. Nadel bis 2 M vor Ende der  Nadel  str,  dann  2 M  rechts  zusammenstricken und am Beginn der 4. Nadel die 1. und 2. M  rechts überzogen zusammenstricken, die  restlichen M str = je 14 M auf 1. und 4. Nadel.

In 19 cm Fußlänge über alle M glatt rechts weiterstricken, dabei in 1. Rd über jedem Zopf der 2. und 3. Nd 2 M rechts zusammenstricken = 6 abgenommene M und 14 M auf jeder Nadel. Für die Bandspitze in folgender Rd bei der 1. und bei der 3. Nadel bis 3 M vor Ende der Nadel str, 2 M rechts zusammenstricken und die letzte M rechts str; bei der 2. und bei der 4. Nadel die 1. M rechts str, dann die beiden folgenden M rechts überzogen zusammenstricken. 2. Rd und 7x in jeder Rd wiederholen = 8 M. Diese M mit doppeltem Faden fest  zusammenziehen oder die Maschen der seitlichen Bänder im Maschenstich verbinden. In der hinteren Mitte des Anschlags an den Rand einen Aufhänger mit doppeltem Faden häkeln: Den Faden anmaschen und 15 Luftm und 1 Kettm in den Rand  häkeln,  1 Wende-Luftm, dann um die Luftm feste M häkeln, mit 1 Kettm in den Rand enden.

Nikolaussocke mit Zopfmuster

Nikolaussocke mit Zopfmuster

Copyright © 2017 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare