Perfekte Kanten stricken

Heute werden wir uns auf zwei Dinge konzentrieren, denen man sonst nicht viel Aufmerksamkeit widmet: Der verschiebbare Knoten am Anfang und der Knoten am Ende, nachdem alle Maschen abgekettet sind. Das Resultat: perfekte Kanten stricken.

In der Regel beginnen wir unsere Strickarbeit immer mit einer Schlaufe auf einer der Stricknadeln, aber gibt es vielleicht einen eleganteren Weg das Stricken zu beginnen? Ja, es gibt einen!

Hier zeigen wir euch einen kleinen Trick, um die sichtbare Schlaufe zu Beginn eurer Arbeit zu vermeiden:

Perfekte Kanten stricken

Beginne indem Du ein Stück Deines Garns über die Nadel legst, so wie auf dem Foto gezeigt. Halte das lose Ende des Garns in Deiner rechten Hand, das Ende das zum Knäuel führt in Deiner linken Hand. Lege das Garn einfach auf die Nadel um einen Anfang zu markieren. Halte das Garn mit einem Finger fest.

Perfekte Kanten stricken

Nun schlägst Du Deine Maschen wie gewohnt an, als ob das Garn, welches auf der Nadel liegt Deine Schlaufe wäre.

Perfekte Kanten stricken

Sobald Du alle benötigten Maschen angeschlagen hast, wird es so aussehen wie auf dem Foto oben. Das Stück Garn, welches wir auf die Nadel gelegt haben zählt al seine Masche. An dieser Stelle sieht es also ein bisschen anders aus als die anderen angeschlagenen Maschen, aber keine Sorge, das soll so sein!

Perfekte Kanten stricken

So sieht die Randmasche im Anschlag also aus, wenn wir ein paar Reihen gestrickt haben: Viel schöner als die übliche Schlaufe, oder?

Jetzt werden wir sehen, wie man eine schönere Kante hinbekommt, wenn man abkettet…

Perfekte Kanten stricken

Sobald Du all Deine Maschen abgekettet hast, schneidest Du den Faden ab und lässt genügend Garn übrig um den Faden später zu vernähen.

Bis hierher haben wir das Abketten wie immer gemacht, aber jetzt ziehst Du den Faden nicht wie üblich durch die letzte Masche. Dadurch entsteht nämlich eine unregelmäßige Ecke zum Ende, die immer seltsam absteht und einfach nicht schön aussieht…

Perfekte Kanten stricken

Perfekte Kanten stricken

Nimm die Nadel aus der letzten Masche und zieh an der Schlaufe, bis der Rest des Fadens durch ist, so als würdest Du die letzte Masche auftrennen wollen. Keine Angst, Dein Projekt kann sich nicht auftrennen 😉

Perfekte Kanten stricken

Jetzt ziehst Du fest an diesem Garn um das Ende Deines Projektes zu sichern. Wir sind fertig – mit einer perfekten letzten Masche!

Perfekte Kanten stricken

Sobald Du nun die Fäden vernäht und das lose Ende abgeschnitten hast wirst Du den Unterschied sehen! Sowohl der Anfangs- als auch der Endpunkt Deines Projekts sehen perfekt und sauber aus, ohne unschöne Beulen oder Ecken.

Perfekte Kanten stricken

Wir hoffen Du findest unsere Tipps hilfreich. Obwohl wir Holzstricknadeln in 15 mm und ganz dickes Garn verwendet haben, kannst Du die Tricks selbstverständlich bei allen WAK-Projekten in allen Dicken und Garnstärken anwenden.

Dir gefällt diese Anleitung?
Dann wirst du die Strick-Sets von WE ARE KNITTERS lieben:


WAK Product Placement 09 2017

Vergiss nicht deine Projekte auf Instagram mit #weareknitters zu teilen und gewinne monatlich WAK-Produkte im Wert von 70€.

Copyright © 2017 weareknitters.de
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von we are knitters einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare