Vegarn TENCEL – das perfekte Strickgarn für Idealisten

Hallo ihr Lieben,

vor kurzem haben wir eine sehr nette Mail von Marlin bekommen. Marlin ist die Gründerin von Vegarn – einem kleinen Hersteller für nachhaltige Garne. Wir haben die Variante Vegarn TENCEL mal genauer unter die Lupe genommen.

Vegetarisch, vegan – das sind Themen mit denen sich mittlerweile auch die Wollindustrie beschäftigen muss. Denn nicht jeder möchte Garne zum Handarbeiten verwenden, die von Tieren produziert werden.

Vegarn wurde im letzten Jahr von Marlin gegründet, nachdem sie sich vor drei Jahren für die pflanzliche Lebensweise entschieden hat. Seit diesem Zeitpunkt achtet sie bewusst darauf, was sie einkauft und konsumiert. Deshalb hat sie sich auf die Suche nach einem Alternativgarn zur Merinowolle gegeben, das ähnliche Eigenschaften besitzt (weich, nicht kratzend.. Aber das wisst ihr ja bestimmt alle 😉). Doch Marlin wurde auch nach längerer Suche nicht fündig und entschloss sich dann einfach diese Lücke selber zu schließen.

Das von ihr gegründete Label Vegarn beinhaltet ausschließlich Garne mit pflanzlicher Herkunft. Wichtig ist Marlin dabei der Aspekt der umweltverträglichen Produktion. In ihrem kleinen, aber sehr feinen Shop findest du bei jeder Garnqualität den Ursprungsort, die Ausgangsmaterialien und den Produktionsort vermerkt. Du kannst sehen, ob das Garn in Handarbeit hergestellt oder in von Familienunternehmen geführten oder zertifizierten Fabriken produziert wird.

Dank dem Feedback ihrer Strickerinnen und Häklerinnen konnte sie über die letzten Monate detailliert erarbeiten, wo ihre Vorlieben liegen und was ihnen beim Handarbeiten wirklich wichtig ist. Aus diesem Hintergrundwissen ist die Idee für ein Tencelgarn entstanden. Mit Hilfe dieses Garns möchte Marlin ihr Sortiment für ein breiteres Publikum aufstellen – war doch bis jetzt auf Grund der speziellen Auswahl nicht für Jedermann etwas dabei. Garnqualitäten, die du bis jetzt in Marlin’s Shop findest, sind Baumwoll- und Textilgarne, aber auch Garn aus Hanf, Nessel oder Soja.

Doch was ist Tencel eigentlich?
Die Zellulosefaser TENCEL® wird in einem österreichischen Unternehmen, der Lenzing AG produziert. TENCEL® ist der von der Lenzing AG verwendete Name für diese einzigartige Faser, deren Produktionskreislauf mit dem „European Award for the Environment“ von der Europäischen Union ausgezeichnet wurde. Die Produktion geschieht in einem einzigartigen und geschlossenen Kreislauf, bei dem mit allen Ressourcen achtsam umgegangen wird. Das benötigte Lösungsmittel, die ungiftige Chemikalie NMMO, und das Wasser werden stets erneut verwendet.

Tencel hat als besonderen Merkmale, dass es saugfähiger als Baumwolle, sanfter als Seide und kühler als Leinen ist. Die besonders glatte Faserstruktur garantiert einen besonders seidigen Glanz, wodurch das Garn eine sehr hochwertige Optik erhält. Es ist ein sehr vielseitiges Garn, das zu Kleidung, Accessoires, Kinderspielzeug und Wohnaccessoires verarbeitet werden kann.

Jetzt wissen wir allerdings immer noch nicht, woraus Tencel eigentlich besteht.
Tencel wird aus Holzfasern gewonnen. Das benötigte Holz stammt von Eukalyptusbäumen aus Südafrika, die in nachhaltiger Forstwirtschaft wachsen. Die verwendeten Flächen können nicht anderweitig (wie zum Anbau von Nahrungsmitteln) genutzt werden. Während des Wachstums verbessern die Bäume das Klima und den Boden und nach der Abholzung ermöglichen sie uns Menschen schützende Kleidung.

Die Verarbeitung vom Holz zu der Faser Tencel geschieht in Österreich. Anschließend wird das Produkt in der Tschechischen Republik für Vegarn versponnen und gefärbt.

Jetzt denkst du auch wie ich: „WOW, das Garn möchte ich sehen, fühlen und ausprobieren!“?

Dann beteilige dich ebenfalls an der Crowdfunding-Kampagne auf Startnext und unterstütze Vegarn und Marlin. Auch ich habe mir schon ein Unterstützungs-Paket mit Dankeschön gesichert. 😉

Denn ich kann die tollen Eigenschaften dieses Garns nur ausdrücklich bestätigen. Um euch mehr über das Garn berichten zu können, haben wir schon vorab ein kleines Probeknäuel zugeschickt bekommen. Und ich bin WAHNSINNIG begeistert. 😍 Als ich das Knäuel aus dem Umschlag genommen habe, war ich echt baff. Ein wunderschöner Grauton, der einfach unglaublich glänzt. Und das Garn selbst fühlt sich sehr weich und geschmeidig an. Alles andere als „holzig“, woran man ja bei Eukalyptus erst einmal denkt.

Also, wenn du dich für ein besonderes Garn interessierst, das temperaturausgleichende Eigenschaften besitzt, Feuchtigkeit nach außen transportiert, speichelecht und Oeko-Tex 100 Klasse I zertifiziert ist (besonders für euch Mamis interessant), einen seidigen Glanz hat und sich wunderbar weich anfühlt, dann unterstütz Marlin und Vegarn mit der ersten Produktion ihres neuen „Ecolyptus“-Garns. Das Garn ist schadstofffrei und, ebenfalls sehr wichtig, für Tierhaarallergiker geeignet.

Das aktuelle Garn hat eine Lauflänge von 165 Meter bei 100 Gramm und ist somit für Nadelstärken um die 3 bis 4 geeignet.

Vegarn TENCEL - das perfekte Strickgarn für Idealisten

Und hier kannst du noch bis einschließlich Samstag Marlin und ihr Team bei der Umsetzung ihres Projektes unterstützen. Mit deiner Unterstützung wird dann der Einkauf des einzigartigen Handstrickgarns finanziert. Die erste Bestellung bei der Spinnerei beläuft sich auf 500 kg mit 400 Knäueln pro Farbe.

Tu was Gutes, ich bin schon dabei. Und das mit 100% Überzeugung. Das Garn ist unglaublich schön! 😍

Viele liebe Grüße, eure Thessy

Nachtrag: Leider konnte die Kampagne von Marlin für das tolle TENCEL-Garn nicht ausreichend finanziert werden. Zur Zeit kannst du in ihrem Online-Shop die Farben anthrazit und natur in 100 g-Knäulen direkt bestellen. Für die weiteren Farben kannst du dich auf die Liste für Vorbestellungen setzen lassen. Ist eine ausreichende Anzahl an Bestellungen eingegangen kann Marlin den Auftrag bei der Spinnerei auslösen.

[kleo_button title=“natur und anthrazit bestellen“ href=“http://vegarn.eu/detail/index/sArticle/45″ style=“highlight“ size=““ target=“_blank“]

[kleo_button title=“weitere Farben vorbestellen“ href=“http://vegarn.eu/garne/tencelgarn“ style=“highlight“ size=““ target=“_blank“]

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare

Vorheriger ArtikelDreieck-Muster mit zwei Stricknadeln stricken
Nächster ArtikelWie man Filet Squares häkelt
Thessy
Hallo ihr Lieben! Ich bin Thessy und zusammen mit Alex der fleißige Kopf hinter stricken & häkeln. Neben dem Bloggen und Kreativsein für das Portal lerne ich selber seit 2012/2013 stricken. Gehäkelt habe ich schon ein wenig in meiner Kindheit, möchte es aber gerne in Zukunft auch wieder beleben. Immer aufmerksam mit dabei ist seit August 2015 unser kleiner Kater James. Er verfolgt auf meinem Schoß sitzend fasziniert die klappernden Tasten des Computers oder das hüpfende Knäuel Wolle auf dem Sofa. Als Ausgleich zum Köpfe Rauchen für unser großes Hobby stricken & häkeln genießen wir unseren kleinen Garten und unsere schöne Heimat Hamburg. Ihr möchtet mehr über mich erfahren oder habt etwas, was ihr mir gerne mitteilen möchtet? Dann schreibt mir gerne einen Kommentar. Viel Spaß auf stricken & häkeln wünscht euch eure Thessy!