Damenjacke mit Lochmuster

Werbung
Partner-Shop-weareknitters-content-lb

Wenn du auf der Suche nach einem beeindruckend schönen Oberteil bist, und vor einer kleinen Herausforderung nicht zurückschreckst, dann ist diese Damenjacke mit Lochmuster genau das Richtige für dich.

Größe:
34/36 und 40–44.
Die Angaben für Größe 34/36 stehen vor der Klammer, für Größe 40–44 in den Klammern; steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen.

Material:
Schachenmayr original Merino Extrafine 120 (100 % Schurwolle, Lauflänge ca. 120 m/50 g), 500 (600) g in natur Fb 00102
Stricknadeln Nr. 3–4 und Nr. 4–5
5 Druckknöpfe

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

Muster:
Double-Face-Bündchen: Die M mit doppeltem Faden anschlagen, dann mit einfachem Faden wie folgt stricken:
1. R: Die 2 Fäden der Randm rechts zusammenstricken, dann von jeder doppelten M die 1. M links abheben [der Faden ist vor der Arbeit] und die 2. M rechts str, Am Ende der R die 2 Fäden der Randm rechts zusammenstricken.
2. R: Die Randm rechts str, dann im Wechsel 1 M links abheben [der Faden ist vor der Arbeit] und 1 M rechts str, die Randm links abheben [der Faden ist hinter der Arbeit].
Nach der 1. R die 2. R stets wiederholen. Durch das Abheben der linken M erscheint auf der Vorder- und Rückseite eine glatt rechte Fläche.

Glatt rechts: Hinr rechte M, Rückr linke M.

Grundmuster: Siehe Strickschemata. Es sind nur die Hinr gezeichnet, dabei das Muster nach dem Strickschema für das linke Vorderteil mit den 8 M vor dem Rapport beginnen, den Rapport stets wiederholen, mit den letzten 9 M der Zeichnung enden. In den Rückr die M str, wie sie erscheinen, die Umschläge rechts str. Die 1. bis 16. R stets wiederholen.

Achtung: Die Abnahmen für Armausschnitte, Ausschnittschrägungen und Armkugeln erfolgen teilweise durch die Abnahmen innerhalb des Grundmusters, teilweise durch Abketten von M. Müssen M abgekettet werden, sind sie durch einen Bogen über der M gekennzeichnet. Außerdem wechselt an den Armausschnitträndern musterbedingt die Maschenzahl.

Maschenprobe:
Mit Nadeln Nr. 3–4 beim Double-Face-Bündchen: 15 M und 30 R; mit Nadeln Nr. 4–5 im Grundmuster: 24 M und 28–29 R = 10 cm x 10 cm.

Anleitung:
Rückenteil: 51 (65) M mit Nadeln Nr. 3–4 und doppeltem Faden anschlagen und das Double-Face-Bündchen arbeiten = 100 (128) M insgesamt für Vorder- und Rückseite des Bündchens. In 9 cm Bündchenhöhe 1 Rückr linke M str, dabei die M einzeln abstricken und zusätzlich 1 M links verschränkt zunehmen = 101 (129) M. Weiter mit Nadeln Nr. 4–5 im Grundmuster arbeiten. In 32 cm Höhe, nach 66 R im Grundmuster, für die Armausschnitte beidseitig insgesamt 10 M abketten, dabei den rechten Armausschnitt wie im Strickschema für das linke Vorderteil gezeichnet, den linken Armausschnitt gegen-gleich arbeiten. In 56 cm Gesamthöhe, nach 134 R im Grundmuster, alle M abketten.

Linkes Vorderteil: 28 (35) M mit Nadeln Nr. 3–4 und doppeltem Faden anschlagen und das Double-Face-Bündchen arbeiten = 54 (68) M insgesamt
für Vorder- und Rückseite des Bündchens. In 9 cm Bündchenhöhe, am Ende einer Hinr, am linken Seitenrand für den Untertritt 5 M neu anschlagen = 59 (73 M), dann 1 Rückr linke M str, dabei die M einzeln abstricken. Weiter mit Nadeln Nr. 4–5 im Grundmuster nach dem Strickschema für das linke Vorderteil str, dabei für Größe 34/36 wie gezeichnet arbeiten, für Größe 40–44 noch 1 Rapport zusätzlich stricken. In 32 cm Höhe den Armausschnitt am rechten Seitenrand und die Ausschnittschrägung am linken Rand wie gezeichnet arbeiten. In 56 cm Gesamthöhe, nach 134 R im Grundmuster, alle M abketten.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich stricken, dabei das Grundmuster in der 1. R wie beim linken Vorderteil einteilen.

Ärmel: 45 (59) M mit Nadeln Nr. 4 – 5 anschlagen, 1 Rückr linke M, dann im Grundmuster nach dem Strickschema für die Ärmel arbeiten. Für die Ärmelschrägungen beidseitig insgesamt 14 M zunehmen, dabei die rechte Schrägung wie gezeichnet, die linke Schrägung gegengleich arbeiten. In 47 cm Höhe für die Armkugel beidseitig 5 M abketten, dann die rechte Rundung wie gezeichnet, die linke Rundung gegengleich arbeiten. In 59 cm Gesamthöhe die restlichen M abketten. Den 2. Ärmel ebenso stricken.

Ausarbeitung:
Die Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Die Schulternähte schließen, die Ärmel einnähen, dabei für Größe 40–44 die Armkugel leicht einhalten. Ärmel- und Seitennähte schließen. Bei den Vorderteilen die Untertritte nach innen umnähen. Für die Ausschnittblende aus dem äußeren Ausschnittrand ca. 149 M mit Nadeln Nr. 3–4 aufnehmen, 1 Rückr linke M und 8 R glatt rechts stricken. In der folgenden Hinr für die kleinen Zacken nach der Randm im Wechsel 2 M rechts zusammenstricken und 1 Umschlag arbeiten, enden mit 1 M rechts, Randm. In der nächsten Rückr alle M und Umschläge links str. Noch 9 R glatt rechts str, dann die M abketten. Die Blende nach innen umnähen. 5 Druckknöpfe gleichmäßig verteilt oberhalb des Bündchens auf den geraden Rand des linken Vorderteils, die Gegenstücke auf den Untertritt des rechten Vorderteils nähen.

Damenjacke

Damenjacke

Damenjacke

Damenjacke

Copyright © 2018 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt
Vorheriger ArtikelHerren-Set aus Mütze, Schal und Socken
Nächster ArtikelBaby-Strampler
Schachenmayr
Mit Schachenmayr erschließen Sie sich eine Produktwelt, die mit Qualitätsgarnen und Designkompetenz überzeugt: • Umfassende, langjährig bewährte Auswahl an Handstrickgarnen • Hohe Qualität und Pflegeleichtigkeit dank ausgewählter Rohstoffe • Kreative Farbentwicklungen – abgestimmt auf aktuelle Modetrends • Inspirierende Designs für modischen Strick Bei Schachenmayr steht Qualität, kreatives Design sowie Freude am Stricken im Mittelpunkt. Kompetenz in Wolle mit kreativen Ideen. Schachenmayr Regia ist das bekannteste und beliebteste Sockenstrickgarn in Deutschland und Europa. Es bietet Qualität, Service und endlose Farbinspiration und Kreativität - natürlich von Schachenmayr.