Gehäkelte Damenjacke

Diese elegante gehäkelte Damenjacke ist ein schönes Accessoire, tragbar zu den unterschiedlichsten Gelegenheiten. Ob beim Stadtbummel im Frühjahr oder als warmer Überzieher über etwas Kurzem im Winter, diese schöne Häkeljacke fällt immer auf.

Größen:
Die Angaben für die einzelnen Größen stehen von der kleinsten bis zur größten Größe hintereinander, jeweils durch Bindestriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt diese für alle Größen.

Material:
Schachenmayr select Cabaré (78% Baumwolle, 22 % Polyester, Lauf länge ca. 55 m/50 g, 550-600-650-750 g in Resedagrün Fb 04272; Schachenmayr select Pearl (91% Baumwolle, 9% Polyester, Lauf länge ca. 42,5 m/50 g), 250-300-300-350 g in Salbei Fb 02264.
je eine Häkelnadel Nr. 9 und Nr. 5
3 Haken und Ösen

Grundmuster:
Luftm, Stäbchen [Stb] und feste M häkeln. Anschlag teilbar durch 3 + 1 + 3 Wende-Luftm. Nach der Anschlag-R werden immer 2 R in dieselbe Richtung gehäkelt. Am Ende jeder R die letzte Schlin ge zum Sichern ca. 5 cm lang ziehen, von der Nadel nehmen und stilllegen, den Faden hängen lassen.
1. R, Cabaré: 3 Wende-Luftm, dann in jede Luftm des Anschlags 1 Stb häkeln, danach noch 2 Luftm häkeln. Die Schlinge stilllegen.
2. R, Pearl: Den Faden an der 3. Wende-Luftm der Vorreihe anschlingen, dann 1 feste M zwischen das 1. und 2. Stb der Vor-R häkeln, * mit 1 Luftm 3 Stb übergehen, zwischen dem 3. und 4. folgenden Stb 2 feste M häkeln, ab * wieder holen, enden mit 1 festen M nach dem letzten Stb der Vor-R und 3 Luftm. Die Schlinge stilllegen.
3. R, Cabaré: Die stillgelegte M der letzten R mit Cabaré in Arbeit nehmen und um jede Luftm der Vor-R 3 Stb [= 1 Büschel] häkeln, enden mit 1 Stb in die 2. Wende-Luftm der Vor-R und 2 Luftm. Die Schlinge still legen.
4. R, Pearl: Die stillgelegte M der letzten R mit Pearl in Arbeit nehmen und 1 feste M vor das 1. Büschel, * 1 Luftm, dann zwischen den Stb des Büschels der Vor-R 2 feste M häkeln, ab * wiederholen, enden mit 1 Luftm, 1 fes ten M nach dem letzten Büschel der Vor-R und 2 Luftm. Die Schlinge still legen.
Nach der 1. und 2. R die 3. und 4. R stets wiederholen.

Maschenprobe:
Mit Nadel Nr. 9 im Grundmuster: 9–10 Anschlag-M und 6–7 R = 10 cm x 10 cm.

gehäkelte Damenjacke

Anleitung:
Rückenteil: Mit Nadel Nr. 9 und Cabaré 40-46- 52-58 Luftm + 3 Wende-Luftm anschlagen und im Grundmuster häkeln.
In ca. 36 cm Höhe, nach einer 3. Muster-R, für die Armausschnitte am Anfang der R 3 Stb mit Kettm übergehen, am Ende der R 3 Stb unbearbeitet lassen = 34-40-46-52 M. In ca. 55-57,5-60-60 cm Höhe, nach einer 3. Muster-R, die Arbeit beenden.

Linkes Vorderteil: Mit Nadel Nr. 9 und Cabaré 19-22-25-31 Luftm + 3 Wende-Luftm anschlagen und im Grundmuster häkeln.
In ca. 36 cm Höhe an der rechten Kante für den Armausschnitt 3-3-3-6 Stb mit Kettm übergehen bzw. unbearbeitet lassen = 16-19-22-25 M. In ca. 49-51,5-54-54 cm Höhe, nach einer 3. Muster-R, an der linken Kante für den Halsausschnitt 3 Stb und nach weiteren 2 R noch 3 Stb mit Kettm übergehen bzw. unbearbeitet lassen = 10-13-16- 19 Schulter-M.
In ca. 55-57,5-60-60 cm Höhe, nach einer 3. Muster-R, die Arbeit beenden.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich häkeln. Ärmel: Mit der Häkelnadel Nr. 9 und Cabaré 25 Luftm + 2 Wende-Luftm anschlagen
und im Grund muster häkeln. Dabei für die Ärmelschrägungen beidseitig nach 18-12-10-8 R 1x 1 Stb, dann in jeder 2. R noch 5x-8x-10x-10x 1 Stb zunehmen. Dafür jeweils in einer 3. Muster-R beidseitig in die 1. bzw. letzte feste M je 1 zusätzliches Stb häkeln und in einer 4. Muster-R auf die neuen Stb je 1 Kettm häkeln. Nach jeweils 3 Zunahmen das Grundmuster erweitern = 37-
43-47-47 M. In ca. 48-48-48-51 cm Höhe, nach einer 3. Muster-R, die Arbeit beenden.
Den 2. Ärmel ebenso häkeln.

Rüsche: Mit 2 Fäden Cabaré und Nadel Nr. 5 häkeln. Dafür das Bändchen nach und nach in der Breite auseinander ziehen. An einer Seite des Bändchens ist ein leicht dehnbarer, dickerer Faden; an dieser Seite wird gehäkelt. Die zweite Kanteist nicht befestigt, sie bildet die Außenkante der Rüsche. Die 2 Bänder aufeinander legen, die befestigten Seiten liegen übereinander. Nun mit der Häkelnadel direkt neben der Kante durch beide Bänder stechen, * ca. 2–3 cm weiter noch einmal durchstechen und diese neue „Masche“ durch die auf der Nadel liegende M ziehen, ab * wiederholen, bis die Rüsche ca. 140-145-150-150 cm lang ist. Dann die Fäden abschneiden. Die Seitenkanten der Bändchen versäubern.

Fertigstellung:
Die Teile spannen und unter feuchten Tüchern trocknen lassen. Die Schulternähte schließen, die Ärmel annähen, dann die Ärmel- und Seitennähte schließen. An die vorderen Jackenkanten und den Halsausschnitt mit Nadel Nr. 5 und Pearl 1 R feste M häkeln. Auf der Außenseite der Jacke neben diese R fester M die Rüsche annähen, dabei an den unteren Vorderteilkanten beginnen und die Länge der Rüsche im Halsausschnittbereich entsprechend einhalten [siehe Foto].
Haken und Ösen auf der Innenseite an die vorderen Jackenkanten nähen; das erste Paar in Halsausschnitthöhe, die übrigen im Abstand von ca. 8 cm darunter.

Abkürzungen:
Fb = Farbe(n)
Hinr = Hinreihe(n)
Luftm = Luftmasche/n
Kettm = Kettmasche/n
M = Masche(n)
R = Reihe(n)
Rückr = Rückreihe(n)
Rd = Runde(n)

gehäkelte Damenjacke

gehäkelte Damenjacke

Copyright © 2018 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt
Vorheriger ArtikelWollsocken im Zopfmuster
Nächster ArtikelDer gehäkelte Weihnachtsmann
Schachenmayr
Mit Schachenmayr erschließen Sie sich eine Produktwelt, die mit Qualitätsgarnen und Designkompetenz überzeugt: • Umfassende, langjährig bewährte Auswahl an Handstrickgarnen • Hohe Qualität und Pflegeleichtigkeit dank ausgewählter Rohstoffe • Kreative Farbentwicklungen – abgestimmt auf aktuelle Modetrends • Inspirierende Designs für modischen Strick Bei Schachenmayr steht Qualität, kreatives Design sowie Freude am Stricken im Mittelpunkt. Kompetenz in Wolle mit kreativen Ideen. Schachenmayr Regia ist das bekannteste und beliebteste Sockenstrickgarn in Deutschland und Europa. Es bietet Qualität, Service und endlose Farbinspiration und Kreativität - natürlich von Schachenmayr.