Gehäkelte Katzen-Höhle

Werbung
Partner-Shop-weareknitters-content-lb

Heute wollen wir euch zeigen, wie ihr etwas ganz besonderes machen könnt. Etwas für unsere besten Freunde, die immer ungeduldig zu Hause auf uns warten und sich um uns kümmern, wenn wir es am meisten brauchen. Unsere Katzen! 😺 Wenn ihr eine Katze zuhause habt, die eine kleine Frostbeule ist oder sich einfach nur gerne versteckt, dann ist diese gehäkelte Katzen-Höhle genau das Richtige für euch. 😻

Das einzige, was dafür notwendig ist, ist zu wissen, wie man feste Maschen häkelt und ein freier Nachmittag, es könnte wirklich nicht einfacher sein.

Vorsicht: Das Häuschen ist für Katzen designt, aber der Rest eurer Haustiere wird wahrscheinlich ziemlich neidisch werden und dann wollen sie alle eins.

Was für Materialien braucht ihr?

– 5 Wollknäuel dicke Wolle
– Eine 15 mm Häkelnadel

Ein gehäkeltes Häuschen für eure Katze
Anfang: Häkle als erstes einen Magic Ring bzw. Fadenring mit einer Häkelnadel.

Gehäkelte Katzen-Höhle

Runde 1: Häkle 8 feste Maschen in den Magic Ring und schließ ihn.

Runde 2: Mach eine Maschenzunahme in jede Masche die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 16 Maschen.

Runde 3: Mach eine Maschenzunahme und häkle eine feste Masche die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 24 Maschen.

Runde 4: Häkle 2 feste Maschen und eine Maschenzunahme die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 32 Maschen.

Runde 5: Häkle 1 feste Masche in jede Masche.

Runde 6: Häkle 2 feste Maschen und eine Maschenzunahme die ganze Runde entlang bis nur noch 2 Maschen übrig sind. Häkle eine feste Masche und eine Maschenzunahme. Am Ende hast du insgesamt 43 Maschen.

Runde 7: Wiederhole die Runde 5.

Runde 8: Häkle 2 feste Maschen und eine Maschenzunahme die ganze Runde entlang bis nur noch eine Masche übrig ist. Häkle eine feste Masche. Am Ende hast du insgesamt 57 Maschen.

Gehäkelte Katzen-Höhle

Runde 9: Häkle eine feste Masche in jede Masche.

Runde 10: Häkle 2 feste Maschen und eine Maschenzunahme die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 76 Maschen.

Runde 11: Häkle eine feste Masche in jede Masche.

Runde 12: Häkle 4 feste Maschen und eine Maschenzunahme die ganze Runde entlang bis nur noch eine Masche übrig ist. Häkle eine feste Masche. Am Ende hast du insgesamt 91 Maschen.

Rundes 13-16: Häkle eine feste Masche in jede Masche.

Runde 17: Häkle 5 feste Maschen und eine Maschenzunahme die ganze Runde entlang bis nur noch eine Masche übrig ist. Häkle eine feste Masche. Am Ende hast du insgesamt 106 Maschen.

Runde 18: Häkle eine feste Masche in jede Masche.

Gehäkelte Katzen-Höhle

Jetzt werden wir den Eingang machen. Dazu häkeln wir die erste Hälfte der Runde, überspringen ein paar Maschen und häkeln dann auf der anderen Seite weiter:

Runde 19: Häkle eine feste Masche in die ersten 48 Maschen. Schneide den Faden so ab, dass er noch einige cm lang ist, um ihn später einweben zu können und überspring die nächsten 10 Maschen. Häkle den Rest der Runde feste Maschen.

Runde 20: Häkle eine feste Masche in die festen Maschen der vorherigen Runde, bis du bei den letzten 5 Maschen der Öffnung angekommen bist. Häkle diese Maschen in festen Maschen, wobei du den Faden zwischen den Maschen einwebst, um ihn zu verstecken.

Schneide den Faden wieder ab und überspring dieselben 10 Maschen, wie in der vorherigen Runde, beginn erneut damit die 10 nächsten Maschen zu häkeln (genau da, wo du den Faden der vorherigen Runde eingehakt hast). Stricke den Rest der Runde in festen Maschen.

Gehäkelte Katzen-Höhle

Rundes 21-25: Wiederhole die Schritte der Runde 20, schneide immer den Faden ab, wenn du zum Eingang kommst und häkle dann auf der anderen Seite weiter.

Vergiss nicht immer wieder die losen Fäden zu verstecken, indem du sie zwischen den festen Maschen einwebst.

Es ist sehr wichtig, dass du immer dieselben Maschen verwendest, wie in der vorherigen Runde, damit der Eingang nicht nach oben hin immer breiter wird.

Gehäkelte Katzen-Höhle

Runde 26: Häkle eine feste Masche in jede Masche, bis du beim Eingang angekommen bist. Diesmal, anstatt den Faden abzuschneiden, häkelst du 9 Luftmaschen und häkelst den Rest der Runde in festen Maschen (damit sind die beiden Seiten des Häuschens miteinander verbunden und so schließen wir den Eingang von oben).

Runde 27: Häkle 5 feste Maschen und mach eine Maschenabnahme die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 90 Maschen.

Rundes 28-31: Häkle eine feste Masche in jede Masche.

Runde 32: Häkle 4 feste Maschen und mach eine Maschenabnahme die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 75 Maschen.

Runde 33: Häkle eine feste Masche in jede Masche.

Runde 34: Häkle 2 feste Maschen und mach eine Maschenabnahme die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 56 Maschen.

Runde 35: Häkle eine feste Masche in jede Masche.

Runde 36: Häkle 2 feste Maschen und mach eine Maschenabnahme die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 42 Maschen.

Runde 37: Häkle eine feste Masche in jede Masche.

Runde 38: Häkle 2 feste Maschen und mach eine Maschenabnahme die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 31 Maschen.

Runde 39: Häkle eine feste Masche in jede Masche.

Runde 40: Häkle 2 feste Maschen und mach eine Maschenabnahme die ganze Runde entlang. Am Ende hast du insgesamt 23 Maschen.

Runde 41: Häkle eine feste Masche und mach eine Maschenabnahme. Am Ende hast du insgesamt 15 Maschen.

Runde 42: Mach eine Maschenabnahme die ganze Runde entlang bis nur noch eine Masche übrig ist y häkle eine feste Masche. Am Ende hast du insgesamt 8 Maschen.

Schneide den Wollfaden ab und fädle ihn durch den Rest der Maschen. Zieh danach am Faden, um das Loch zu schließen und verstecke ihn mithilfe der Stopfnadel.

Um das Haus zu beenden, häkle eine Runde feste Maschen um den Eingang herum, wobei du die Häkelnadel in zwei Maschen am Rand einstichst. So befestigst du den Eingang ins Häuschen.

Gehäkelte Katzen-Höhle

Und schon ist das neue Lieblingsversteck deiner Katze fertig. Es ist ein sehr vielfältiges Häuschen, denn deine Katze kann hineinschlüpfen, sich drauflegen oder einfach damit spielen 🙂

Wenn du deine Sommerversion häkeln möchtest, kannst du auch einfach Textilgarn anstelle von Wolle verwenden.

Schaut doch mal in unserer Video Sektion vorbei, dort findet ihr Tutorials für alle Techniken, damit ihr nicht durcheinander kommt.

Und vergesst nicht eure Ergebnisse auf Instagram mit dem Hashtag #weareknitters zu teilen, nur so könnt ihr an unserer monatlichen Velosung von WAK Produkten im Wert von 70€ teilnehmen.

Copyright © 2018 weareknitters.de
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von we are knitters einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt