Peppiges Dreieckstuch und Beanie

Werbung
Partner-Shop-weareknitters-content-lb

Grobe Maschen, dicke Zöpfe, fröhliche Fransen, knallige Farben. Wer es gerne peppig mag, kommt mit diesem Dreieckstuch voll auf seine Kosten. Und wer möchte kann sich danach noch die passende Beanie-Mütze stricken.

Größe:
Tuch: Größe ca. 132 cm x 65 cm [ohne Fransen]
Mütze: Kopfumfang ca. 56–60 cm

Material:
Schachenmayr original Kadina Light, 550 g in Fuchsia Fb 00036.

Stricknadeln Nr. 10–12
je ein Nadelspiel Nr. 8–9 und Nr. 10–12
eine dicke Häkelnadel zum Einknüpfen der Fransen

Muster:
Bündchenmuster: 1 M rechts, 1 M links im Wechsel stricken. Kraus rechts: Jede R rechts stricken.

Glatt rechts: In Rd nur rechte M stricken.

Maschenprobe:
Mit Nadeln Nr. 10–12 kraus rechts: 7–8 M und 16 R = 10 cm x 10 cm. Mit Nadeln Nr. 10–12 glatt rechts: 9 M und 15 Rd = 10 cm x 10 cm.

Anleitung Tuch: Von oben nach unten stricken. 100 M mit Nadeln Nr. 10–12 anschlagen und kraus rechts stricken.
In 5 cm Höhe die Abnahmen beginnen. Dafür in jeder R die letzten 2 M rechts zusammenstricken, bis noch 3 M übrig sind.
In der folgenden R 1 M rechts abheben, 2 M rechts zusammenstricken und die abgehobene M überziehen, dann den Arbeitsfaden durch die M ziehen. An die Spitze des Tuchs 1 Fransenbündel und an beiden schrägen Kanten des Tuchs je ca. 25 Fransenbündel knüpfen, dabei in 5 cm Höhe ab Anschlag beginnen und enden. Dafür ca. 30 cm lange Fäden schneiden.

Jeweils 2 Fäden zur Hälfte zusammenlegen, die Schlaufe mit der Häkelnadel durch das Strickstück ziehen, dann die Faden enden durch die Schlaufe ziehen und festziehen. Beidseitig je einen Zopf arbeiten.
Dafür ins gesamt 12 ca. 200 cm lange Fäden schnei den. 3x je 2 Fäden wie bei den Fransen beschrieben verteilt an die 5 cm breite, gerade Seitenkante beidseitig der Anschlag kante knüpfen. Nun die je 12 Fäden in 3 Teile à 4 Fäden teilen und zu einem ca. 55 cm langen, lockeren Zopf flechten. Die Zopfenden abbinden, die Fäden auf ca. 12 cm Länge kürzen.

Anleitung Beanie: 44 M mit dem Nadelspiel Nr. 8–9 anschlagen [= 11 M je Nadel] und 5 cm im Bündchenmuster stricken. Dann weiter mit dem Nadelspiel Nr. 10–12 glatt rechts arbeiten, dabei in der 1. Rd verteilt 24 M zunehmen [rechts verschränkt aus dem Querfaden str] = 68 M bzw. 17 M je Nadel.
In ca. 20 cm Höhe die Abnahmen beginnen. Dafür bei jeder Nadel die 1. M rechts abheben, 1 M rechts str und die abgehobene M überziehen, die letzten 2 M rechts zusammenstricken.
Diese Abnahmen an den gleichen Stellen in jeder Rd noch 6x wiederholen = 12 M. In der folgenden Rd im Wechsel 1 M rechts str und 2 M rechts zusammenstricken, danach die rest lichen 8 M mit dem Arbeitsfaden fest zusammenziehen.
Gesamthöhe = ca. 25 cm.

Dreieckstuch

Copyright © 2018 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt
Vorheriger ArtikelMädchen-Kleid mit Blümchen-Bund
Nächster ArtikelAllino Top und Rock – gestrickt und gehäkelt
Schachenmayr
Mit Schachenmayr erschließen Sie sich eine Produktwelt, die mit Qualitätsgarnen und Designkompetenz überzeugt: • Umfassende, langjährig bewährte Auswahl an Handstrickgarnen • Hohe Qualität und Pflegeleichtigkeit dank ausgewählter Rohstoffe • Kreative Farbentwicklungen – abgestimmt auf aktuelle Modetrends • Inspirierende Designs für modischen Strick Bei Schachenmayr steht Qualität, kreatives Design sowie Freude am Stricken im Mittelpunkt. Kompetenz in Wolle mit kreativen Ideen. Schachenmayr Regia ist das bekannteste und beliebteste Sockenstrickgarn in Deutschland und Europa. Es bietet Qualität, Service und endlose Farbinspiration und Kreativität - natürlich von Schachenmayr.