Raglanjacke und Armstulpen mit Rhombenmuster

kostenlose Strickanleitung

An dieser Anleitung für eine schöne und warme Raglanjacke mit passenden kuschelige Armstulpen kommt man als Nadel-Künstler nicht vorbei. Das besondere Muster, das in der Raglanjacke sowie in den Armstulpen wiederkehrt, sticht immer wieder ins Auge.

Größe:
36/38, 40/42 und 44/46.

Die Angaben für Größe 36/38 stehen vor der Klammer, für Größe 40/42 und 44/46 vor bzw. nach dem Schrägstrich in den Klammern; steht nur eine Angabe, gilt sie für beide Größen.

Material:
Schachenmayr original Merino Extrafine 85, 900 (950/1050) g in Kamel Fb 00205
Stricknadeln Nr. 3–4, Nr. 4–5 und Nr. 5–6
eine lange Rundstricknadel Nr. 3–4
ein Nadelspiel Nr. 3–4
5 Knöpfe [ca. 22 mm Durchmesser]

Die Materialien zu dieser Anleitung findest du im folgenden Partner-Shop:

Muster:
Bündchenmuster: 2 M rechts, 2 M links im Wechsel stricken.
Kraus rechts: Jede R rechts stricken.
Glatt rechts: Hinr rechte M, Rückr linke M.
Glatt links: Hinr linke M, Rückr rechte M.

QuerRippenmuster: 2 R Glatt rechts, 2 R glatt links im Wechsel stricken.

Rhombenmuster: Siehe Strickschrift. Es sind nur die Hinr gezeichnet; in den Rückr die M str, wie sie erscheinen und die Umschläge wie angegeben stricken. Die 1. bis 26. R stets wiederholen.

Maschenprobe:
Mit Nadeln Nr. 5–6 glatt rechts: 16 M und 23 – 24 R = 10 cm x 10 cm; die 17 M Rhombenmuster sind ca. 8 cm breit.
Mit Nadeln Nr. 4–5 im Querrippenmuster: 18 M und 27–28 R = 10 cm x 10 cm; die 17 M Rhombenmuster sind ca. 7 cm breit.

Anleitung Raglanjacke:
Rückenteil: 94 (102/110) M mit Nadeln Nr. 4–5 und Kreuzanschlag anschlagen, dann im Bündchenmuster insgesamt 15 cm str, die 1. Rückr mit Randm, 1 M rechts, 2 M links beginnen und gegengleich enden. In der letzten Rückr über den mittleren 14 M verteilt 3 M zunehmen = 97 (105/113) M.
Weiter mit Nadeln Nr. 5–6 wie folgt str: Randm, 39 (43/47) M glatt rechts, 17 M Rhombenmuster, 39 (43/47) M glatt rechts, Randm. Dabei für die Seitenschrägungen beidseitig in jeder 10. R 8x 1 M abnehmen. Dafür Randm und 1 M rechts str, dann 1 Überzug arbeiten [1 M rechts abheben, 1 M rechts str und die abgehobene M überziehen], bis 4 M vor Ende der R str, dann 2 M rechts zusammenstricken, 1 M rechts, Randm = 81 (89/97) M.
In 64 (62/60) cm Höhe für die Armausschnitte beidseitig 1x 4 M abketten, dann für die Raglanschrägungen beidseitig in je- der 2. R 20x 1 (22x 1/25x 1) M wie bei den Seitenschrägungen beschrieben abneh- men, danach die restlichen 33 (37/39) M gerade abketten.
Gesamthöhe = 82 cm.

Linkes Vorderteil: 49 (53/57) M mit Nadeln Nr. 4–5 und Kreuzanschlag anschlagen, dann im Bündchenmuster insgesamt 15 cm str, die 1. Rückr mit Randm, 2 M links beginnen und mit 1 M rechts, Randm enden. In der letzten Rückr Randm und 8 M str, dann 1 M zunehmen [rechts verschränkt aus dem Querfaden str] und die übrigen M str = 50 (54/58) M.
Weiter mit Nadeln Nr. 5–6 wie folgt str: Randm, 31 (35/39) M glatt rechts, 17 M Rhombenmuster, Randm. Dabei an der rechten Kante die Seitenschrägung wie beim Rückenteil str = 42 (46/50) M.
In 64 (62/60) cm Höhe für den Armausschnitt an der rechten Kante 1x 4 M abketten, dann für die Raglanschrägung in jeder 2. R 17x 1 (19x 1/22x 1) M wie bei der Seitenschrägung abnehmen.
Zugleich in 70 cm Höhe an der linken Kante für den Halsausschnitt 1x 7 (1x 9/1x 10) M, dann in jeder 2. R 1x 3, 2x 2 und 4x 1 M, danach die restlichen 3 M abketten. Gesamthöhe = 79 cm.

Rechtes Vorderteil: Gegengleich str, d. h. das Bündchen mit Randm, 1 M rechts be- ginnen und mit 2 M links, Randm enden. In der letzten Rückr die Zunahme vor den letzten 9 M stricken.

Linker Ärmel: 46 (50/50) M mit Nadeln Nr. 4–5 und Kreuzanschlag anschlagen, dann im Bündchenmuster insgesamt 15 cm str, die 1. Rückr mit Randm, 1 M rechts, 2 M links beginnen und gegengleich enden. In der letzten Rückr über den mittleren 14 M verteilt 3 M zunehmen = 49 (53/53) M.
Nun mit Nadeln Nr. 5–6 wie folgt str: Randm, 15 (17/17) M glatt rechts, 17 M Rhombenmuster, 15 (17/17) M glatt rechts, Randm. Dabei für die Ärmelschrägungen beidseitig in jeder 18. R 3x 1 M (in jeder 16. R 3x 1 M / in jeder 10. R 2x 1 und in jeder 8. R noch 4x 1 M) zunehmen = 55 (59/65) M.
In 44 (42/40) cm Höhe für die Armausschnitte beidseitig 1x 4 M abketten, dann die Raglanschrägungen an der rechten Kante wie beim Rückenteil, an der linken Kante wie beim Vorderteil str. Nach der letzten Abnahme der linken Kante für den Halsausschnitt in jeder 2. R noch 1x 3 und 2x 2 M, dann die restlichen 3 M abketten. Gesamthöhe = 62 cm.

Rechter Ärmel: Gegengleich stricken. Kragen: 34 M mit Nadeln Nr. 4–5 anschlagen und wie folgt str: Randm, 17 M Rhom- benmuster, 15 M Querrippenmuster, Randm.
In ca. 58 cm Höhe, nach 158 R bzw. nach einer 2. R der Strickschrift, die M abketten.

Fertigstellung: Die Teile spannen und unter feuchten Tüchern trocknen lassen. Die Raglannähte, dann Ärmel- und Seitennähte schließen.
Den Kragen mit der Rhombenmuster- Kante an den äußeren Halsausschnitt nähen, dabei die Weite entsprechend ein- halten. Dann den Kragen zur Hälfte nach innen umnähen.
Mit der langen Rundstricknadel aus den vorderen Jackenkanten und den doppelten Kragenkanten je ca. 140 M aufnehmen, 1 Rückr links und 3 R rechts str, dann die M abketten, dabei links str. Beim rechten Vorderteil 5 Knopflöcher einarbeiten. Dafür in der 1. Rückr 2 M links zusammenstricken und 1 Umschlag arbeiten. Das 1. Knopfloch in der Mitte des Kragens, das 2. nach ca. 8 cm, die übrigen im Abstand von ca. 11 cm [jeweils neben einer 15. R des Rhombenmusters].
Die Blenden zur Hälfte nach innen umnähen, dabei darauf achten, dass die Knopflöcher frei bleiben. Die Knöpfe annähen.

Anleitung Stulpen:
Für die rechte Stulpe 53 M mit Nadeln Nr. 3–4 und Kreuzanschlag anschlagen und die 1. Rückr wie folgt str: Randm, 17 M Bündchenmuster [beginnen mit 1 M links], 6 M rechts, 5 M links, 6 M rechts, 17 M Bündchenmuster [beginnen mit 2 M links], Randm. Weiter die Bündchen-M str, wie sie erscheinen, über den mittleren 17 M das Rhombenmuster str.
In 4 cm Höhe für das Daumenloch die 7. bis 10. M abketten und die M in der nächsten R wieder neu anschlagen.
In ca. 30 cm Höhe, nach 80 R im Rhombenmuster bzw. nach einer 2. R der Strickschrift, über alle M noch 2 R 1 M rechts, 1 M links im Wechsel str, dann die M abketten oder italienisch abnähen.
Mit dem Nadelspiel aus dem Daumenloch 16 M aufnehmen und im Bündchenmuster str. In 3 cm Höhe die M abketten.
Die Längsnaht schließen.

Die linke Stulpe gegengleich str, d. h. für das Daumenloch nach dem Rhombenmuster 7 M str, dann die 4 M abketten.

Raglanjacke im Rhombenmuster - kostenlose Strickanleitung

Raglanjacke im Rhombenmuster - kostenlose Strickanleitung

Raglanjacke im Rhombenmuster - kostenlose Strickanleitung

Copyright © 2019 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt