WAK Edda Bag

Eine Netztasche wie die WAK Edda Bag ist ein absoluter Klassiker. Vielleicht kein Klassiker à la Birkin-Bag oder einem Chanel-Täschchen, aber wie viele Generationen an Einkäufer*innen waren schon glücklich, wenn das kleine Raumwunder beim wöchentlichen Gang zum Supermarkt dabei war und auch die extra Tüte Kekse noch geschluckt hat. Zudem ist sie ein tolles Projekt auch für Anfänger und eignet sich prima als Geschenk.

We are Knitters empfehlen hier das Garn “Pima Baumwolle”; ein 100% Baumwollgarn aus der Piura Region in Peru, von wo kommt die beste Baumwolle der Welt kommt. Pima Baumwolle ist besonders weich, leicht und resistent und wird besonders gern verstrickt und verhäkelt, auch weil man aus 25 tollen Farben wählen kann (einfarbig oder sogar mit farbverlauf). Welches wird deine Edda Bag?

Du benötigst: 
2 Knäuel Pima Baumwolle von We Are Knitters (100g)
5 mm / H-8 US / 6 UK Häkelnadel
Eine Stopfnadel für die Fertigstellung 

Du wirst diese Muster und Techniken für dieses Projekt verwenden:

  1. Luftmaschen
  2. Feste Maschen*
  3. In den Luftmaschenbogen häkeln*
  4. Maschen überspringen*
  5. In Spiralrunden häkeln*
  6. Abnahme
  7. Projekt fertigstellen 
    *Diese Techniken werden in der Einleitung erklärt.
WAK Edda Bag

MASCHENPROBE
Nimm dir Zeit um Zeit zu sparen! Du brauchst 10 Minuten um deine Maschenprobe zu fertigen, während es Stunden oder Tage dauern kann, wenn du die Anleitung später anpassen und eventuell von vorne anfangen musst.
Mit der Maschenprobe wirst du überprüfen, ob die Spannung beim Stricken die empfohlene für dieses Projekt ist. Es ist sehr wichtig eine Maschenprobe von 10 x 10 cm zu machen, bei der du die Reihen und Maschen, die in die Probe passen, zählen kannst, um so festzustellen, ob die Spannung richtig ist. Mit dieser Methode werden deine Endmaße mit denen in der Anleitung übereinstimmen. Wenn deine Probe kleiner als empfohlen geworden ist, versuche lockerer zu stricken. Wenn sie größer ausgefallen ist, versuche fester zu stricken.
Stricken ist eine Kunst, keine Wissenschaft und du bist keine Maschine, es ist also normal wenn die Probe am Ende 1-3 cm abweicht. Du wirst mehr Information hierzu im Blog Post „Wie man die Spannung eines Musters misst” finden. Diesen findest du auf unserer Webseite weareknitters.de

EINLEITUNG
Dieses Projekt wird an einem Stück der Breite nach gehäkelt. Zum Schluss wird eine Kante hinzugefügt und die Griffe in Spiralrunden umhäkelt. Bevor Du loslegst, ist es wichtig, dass Du folgende Techniken beherrschst:
Feste Masche: Um eine feste Masche zu häkeln, stich mit der Häkelnadel in die Masche der vorherigen Reihe ein und umfasse den Faden mit der Nadel. Hol den Faden durch die Masche. Dann hast Du zwei Schlingen auf Deiner Häkelnadel. Nimm den Faden noch einmal mit der Nadel auf und ziehe ihn durch die zwei Schlingen. Um Reihen mit festen Maschen zu beginnen, musst Du 1 Luftmasche häkeln.

In den Luftmaschenbogen häkeln: Der Bogen wird durch eine oder mehrere Luftmaschen innerhalb einer Reihe gebildet. Um in den Bogen zu häkeln, der durch die Luftmaschen der vorhergehenden Reihe gebildet wurde, werden die Maschen um die Luftmaschen gehäkelt. 
Maschen überspringen: Um eine Masche zu überspringen, lässt Du eine Masche der vorherigen Reihe aus.

In Spiralrunden häkeln: Um in Spiralrunden zu häkeln, wende die Arbeit nicht. Sobald Du eine Reihe beendest, stricke in dieselbe Richtung, indem Du durch die erste Masche der vorherigen Reihe häkelst.
Abnahme: Um eine Abnahme zu machen, werden 2 Maschen zusammen abgemascht als wären sie eine, das heißt: Führe die Nadel in die erste Masche ein, hol den Faden und zieh ihn hindurch. Du hast dann 2 Schlingen auf der Nadel. Führe die Nadel in die nächste Masche ein und wickle sie um den Faden. Du hast dann 3 Schlingen auf der Nadel. Hol den Faden erneut und zieh ihn durch die restlichen Schlingen. 

LOS GEHT’S

  1. Schlage 116 Luftmaschen auf einer Deiner WAK Häkelnadel an.
  2. Häkle Reihen 1 bis 35 im Spitzenstich folgendermaßen:
    Reihe 1: Häkle 1 feste Masche in die achte Luftmasche von Deiner Nadel aus ein. *Mach 5 Luftmaschen, überspringe 3 Luftmaschen und häkel 1 feste Masche in die nächste Luftmasche. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Reihe. Wende die Arbeit.

Reihen 2 bis 34: *Mach 5 Luftmaschen und häkel 1 feste Masche in den nächsten Luftmaschenbogen*. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Reihe. Wende die Arbeit.
Reihe 35: *Mach 4 Luftmaschen und häkel 1 feste Masche in den nächsten Luftmaschenbogen.* Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Reihe.

  1. Nun formen wir den Taschenrand. Wende dafür die Arbeit um 90°, sodass die linke Seite jetzt oben ist. Ohne den Faden abzuschneiden, häkel in derselben Richtung die Reihen 1 bis 6 in folgendermaßen weiter:
    Reihe 1: Häkel 1 feste Masche in jeden Luftmaschenbogen. Du wirst insgesamt 17 Maschen haben. Der Rand wird gekräuselt, um die Tasche zu formen. 
    Reihen 2 bis 6: Wende die Arbeit und häkel die 17 Maschen in festen Maschen*. *Achtung! Um eine Reihe in festen Maschen zu beginnen, musst Du 1 Luftmasche häkeln. Diese Luftmaschen ersetzen die erste Masche als feste Masche.
  2. Schneide den Faden ab und wiederhole Schritt 3 auf der gegenüberliegenden Taschenseite. Sobald Du diese Seite gehäkelt hast, schneide den Faden noch nicht ab, Du benötigst ihn, um weiter zu häkeln.
  3. Nun stellen wir die Taschenform fertig, indem wir die anderen Seiten und Griffe häkeln. Dafür häkel in Spiralrunden folgendermaßen: Reihe 1: *Häkel 5 feste Maschen (1 in jede gerade gehäkelte Reihe des Endes), 2 feste Maschen in jeden Luftmaschenbogen und 5 feste Maschen in das Ende der anderen fertiggestellten Seite. Du wirst auf dieser Seite 66 Maschen haben. Mach 60 Luftmaschen*. Überspringe 17 Maschen auf der oberen Seite des Abschlusses und wiederhole von * bis * das gleiche auf der anderen Taschenseite. Wir empfehlen Dir, einen Markierer an der ersten Masche jeder Reihe anzubringen, damit Du weißt, wo Du angefangen hast. Reihe 2: Überspringe die 17 Maschen des Endes und häkel 21 Maschen in festen Maschen, beginne in der ersten Masche der vorherigen Reihe. *Mach 12 Abnahmen, häkel 21 Maschen in festen Maschen und häkel 60 feste Maschen in die Luftmaschenkette*. Häkel 21 Maschen in festen Maschen und wiederhole von * bis *. Reihen 3 bis 6: Häkel 1 feste Masche in jede feste Masche, beginne direkt über der ersten festen Masche der vorherigen Reihe.
  4. Wenn Du die 6 Reihen gehäkelt hast, schneide den Faden nach ca. 15 cm ab und ziehe am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast. 

WIE MAN DAS PROJEKT  FERTIGSTELLT  
Sobald Du mit dem Häkeln fertig bist, sieht Deine Tasche so aus wie auf der Zeichnung. Zum Schluss, verknotest Du die Fäden und verwebst sie mit Hilfe einer Nähnadel mehrere Zentimeter in der Häkelei. Schneide sie dann bündig ab.

WAK Edda Bag
WAK Edda Bag
WAK Edda Bag
WAK Edda Bag
WAK Edda Bag
WAK Edda Bag

Copyright © 2022

we are knitters – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von diesem WAK Edda Bag.

Vorheriger ArtikelTeddy-Kapuzenjacke
Nächster ArtikelBig Plaid Drizzling
EINE IDEE BEDEUTET NICHTS, WENN SIE NICHT VOLLBRACHT WIRD. WIR SUCHEN IMMER NACH NEUEN IDEEN, TRENDS UND FREUNDEN!DIE WELT MASCHE FÜR MASCHE ÄNDERN. RELAX! DU GEHST ZU SCHNELL. WIR KÄMPFEN FÜR EINE GRÜNERE WELT. STRICKE DEINE EIGENE KLEIDUNG. SO KANNST DU DER BEWEGUNG BEITRETEN UND DEINEN EIGENEN STYLE ZEIGEN. WIR SCHICKEN DIR DAS KOMPLETTE SET. WIR HABEN'S IN DER TASCHE. DU WÄHLST DIE FARBEN UND ANLEITUNG UND WIR MACHEN DEN REST. STRICKER, HÄKLER, PETIT POINTER, IHR SEID ALLE EINGELADEN. EINE ODER ZWEI NADELN? DAS IST DIE FRAGE. EGAL WAS DU LIEBER MACHST, WIR HABEN ALLES UNTER KONTROLLE. 100% WOLLE AUS PERU. MÜSSEN WIR MEHR SAGEN? WIR <3 NACHHALTIGKEIT. DU KANNST DIR SICHER SEIN, DASS ALLES WAS AUF DEINE NADELN KOMMT AUS BESTER QUALITÄT IST.