Basic Beanie mit Umschlag

Auf den ersten Blick sieht diese Mütze aus wie viele andere Modelle. Die Besonderheit dieser Basic Beanie mit Umschlag liegt im Detail: ein superleichtes und flauschiges Garn aus Merinowolle und Alpakawolle. Mit einem Gewicht von nur 25 Gramm hat es 65 Meter Lauflänge, die Struktur wirkt jedoch genauso wie ein Garn mit höherem Gewicht. 

Größe:
M (54–57 cm)

Material:
Lamana Bergamo (75% Merino Superfine, 25% Baby Alpaca, ca. 65 m/25 g) 75 g in Altrosa 40, Garnrest gleicher Fadenstärke in einer anderen Farbe, kurze (40 cm) Rundstricknadel (Hier erhältlich: shop.stricken-haekeln.de) 5 mm, 1 Nadelspiel 5 mm, 1 Häkelnadel 7 mm oder 8 mm, 1 Maschenmarkierer, 1 Wollnadel

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

Muster:
Grundmuster:
glatt re: in allen Runden re M stricken
Maschenprobe: 16 M und 26 R/Rd = 10 x 10 cm

Anleitung:
Die Mütze wird mit einem offenen Maschenanschlag begonnen. Dazu aus dem andersfarbigen Garnrest eine Luftmaschenkette von ca. 80 LM häkeln, dann mit Altrosa und der Rundnadel aus den rückwärtigen Maschenbögen der LM 76 M herausstricken, zur Rd schließen (vorher einen MM einhängen) und 48 Rd glatt re stricken. Nun die Anschlagskante nach innen hochklappen, die LM-Kette vorsichtig lösen, die 76 offenen M auf das Nadelspiel verteilen und jeweils 1 M des Nadelspiels mit 1 M der Rundnadel re zus str. Weitere 48 Rd im Grundmuster stricken, dann wie folgt mit den Abnahmen beginnen:
Runde 1: *14 M re, 2 M re überzogen zus str, 1 M re, 2 M re zus str*; von * bis * noch 3 x wdh (= 68 M Rest). Runden 2 und 3: alle M re; anschließend den MM um 1 M nach li verschieben (= neuer Rd-Anfang). Runde 4: *12 M re, 2 M re überzogen zus str, 1 M re, 2 M re zus str*, von * bis * noch 3 x wdh (= 60 M Rest). Runden 5 und 6: alle M re, anschließend den MM wieder um 1 M nach li verschieben.

In diesem Rhythmus weiter abnehmen, bis nur noch 28 M übrig sind (vor jeder Abnahme-Rd den MM um 1 M nach li verschieben; in jeder Abnahme-Rd reduziert sich die M-Zahl zwischen den Abnahmestellen um 2 M, die Gesamtmaschenzahl um 8 M). Wenn die M-Zahl für die Rundnadel zu gering wird, zum Nadelspiel wechseln. Sind nur noch 28 M übrig, noch 1 Rd re M stricken, dann den Arbeitsfaden großzügig abschneiden, durch die verbleibenden M ziehen und gut vernähen.

Fertigstellung:
Fäden vernähen. Das Teil unter einem feuchten Tuch trocknen lassen, anschließend die doppelte Blende nach außen hochklappen.

Von uns verwendete Begriffe:
M = Masche
LM = Luftmasche
R = Reihe
Rd = Runde
re = rechts
li = links
MM = Maschenmarkierer
zus str = zusammenstricken
wdh = wiederholen

Basic Beanie mit Umschlag

Basic Beanie mit Umschlag

Copyright © 2017 LAMANA
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von LAMANA einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare