Pullover mit betonten Nähten

Dieser Pullover mit betonten Nähten überzeugt sofort durch sein schlichtes Design mit markanten Details. Die Autorin Heidi Grund-Thorpe bietet in ihrem Buch „Pullis & Cardigans“ wunderschöne Modelle mit raffinierten Mustern vom Oversize-Look, über Boleros bis hin zu Jacken für Sie und Ihn. So wird die heimische Garderobe mit gemütlichen Wollsachen im Handumdrehen ergänzt.

Material:
Baumwoll-Yak-Garn (66 % Baumwolle, 22 % Polyamid, 12 % Yak, Lauflänge 145 m/50 g): »365 Yak« von Lana Grossa, 350 (400 / 400) g in Mandarin | Rundstricknadel Nr. 5 (60 cm lang) | Wollnadel

Größe:
S / M / L ; die Angaben für die Größen M und L stehen in Klammern. Ist nur eine Zahl angegeben, gilt sie für alle Größen.

Muster:
Kraus rechts: In Hin- und Rückreihen rechte Maschen stricken, in Runden abwechselnd 1 Runde linke Maschen, 1 Runde rechte Maschen stricken.

Glatt links: In Hinreihen linke Maschen, in Rückreihen rechte Maschen stricken.

07 KETTRANDMASCHE: Am Reihenanfang die 1. Masche rechts verschränkt abstricken, am Reihenende die letzte Masche mit dem Faden vor der Nadel wie zum links Stricken abheben.

Maschenprobe: Glatt rechts mit Nadeln Nr. 5: 18 Maschen × 25 Reihen = 10 × 10 cm
Der Pulli wird mit Nähten in der Mitte des Vorder- und Rückenteils sowie der Ärmel gearbeitet.

Anleitung:

Eigenwerbung für unser Online-Magazin Handmade & Hobby


Zwischen den Maschen - Eine Rezeptempfehlung vom stricken & häkeln Team

Philadelphia-Torte mit Zitronen

Sie ist frisch, beliebig kombinierbar und einzigartig lecker im Geschmack. ...


01 Schlagen Sie für die linke Rückenteilhälfte vom Pullover mit betonten Nähten 31 (35 / 39) Maschen an und stricken Sie glatt links mit der Kettrandmasche. Für die seitliche

Zunahme Pullover mit betonten Nähten: nehmen Sie ab der 1. Hinreihe am rechten Rand 2-mal in jeder 2. Reihe 2 Maschen, anschließend 12-mal in jeder 2. Reihe 1 Ma-sche durch Aufstricken (> Tipp) zu = 47 (51 / 55) Maschen. Nach der letzten Zunahme 29 cm bis zum Armausschnitt arbeiten.

Ketten Sie nun am rechten Rand 5-mal 2 Maschen ab, anschließend stricken Sie geradeaus weiter. Nach 18 (19,5 / 21) cm ab Armausschnitt für die Schulterschräge 3-mal 3 Maschen und 2-mal 2 (1-mal 2 und 1-mal 4 / 2-mal 4) Maschen abketten = 24 (26 / 28) Maschen. Gleichzeitig ketten Sie für den Halsaus- schnitt am linken Rand 14 (16 / 18) Maschen ab und noch 5-mal in jeder 2. Reihe je 2 Maschen. Die 2. Rückenteilhälfte vom Pullover mit betonten Nähten gegengleich arbeiten.

Tipp:
Maschen aufstricken
Am Reihenanfang in die 1. Masche wie zum rechts Stricken einstechen, den Fa- den durchholen und diese neue Masche auf die linke Nadel legen. Aus dieser Ma- sche bei Bedarf weitere Maschen aufstri- cken. Dann die Maschen abstricken.

02 Für das linke Vorderteil vom Pullover mit betonten Nähten schlagen Sie 27(31 / 35) Maschen an und stricken glatt links. Ab der 1. Hinreihe in jeder 2. Reihe am rechten Rand 10-mal 2 Maschen durch Aufstricken anschlagen = 47 (51 / 55) Maschen. Nun den Pulli wie beim Rückenteil weiterstricken, jedoch den Halsausschnitt nach einer Gesamtlänge von 48 (49,5 / 51) cm arbeiten. Die Schultern wie beim Rückenteil arbeiten. Das rechte Vorderteil gegengleich arbeiten.

03 Für die linke Ärmelhälfte vom Pullover mit betonten Nähten schlagen Sie 24(26 / 28) Maschen an. 3 Reihen kraus rechts arbeiten und weiter glatt links stricken. Für die seitliche Zunahme am rechten Rand 4-mal in jeder 28. Rei- he 1 Masche zunehmen = 28 (30 / 32) Maschen. Nach 45 cm glatt links beginnen Sie mit den Arm- kugeln: 3-mal je 2 Maschen abketten, anschließend in jeder 2. Reihe 12 (13 / 14)-mal 1 Masche abketten, erneut 2-mal 2 Maschen abketten und in der nächsten Reihe die übrigen 6 (7⁄8) Maschen
abketten. Die linke Ärmelhälfte 2-mal stricken, anschließend 2-mal die rechten Ärmelhälften gegengleich arbeiten.

Tipp:
Mit dem Rückstich zusammennähen
Der Rückstich wird von rechts nach links gearbeitet. Zuerst von hinten nach vorn ausstechen. Dann je nach Stichlänge
 1–2 Maschen nach rechts einstechen und um die doppelte Stichlänge nach links wieder ausstechen. Faden durchziehen. *Für die weiteren Stiche in die vorletzte Ausstichstelle zurückstechen und wieder um die doppelte Stichlänge nach links ausstechen. Faden durchziehen*. Ab * fortlaufend wiederholen.

04 Die Teile vom Pullover mit betonten Nähten spannen, befeuchten und trocknen lassen. Untere Ärmel- sowie Schulter- und Seitennähte schließen, die Nahtzugaben liegen dabei innen. Fassen Sie am Saum der zusammen- hängenden linken Vorder- und Rückenteilhälften 98 Maschen auf und stricken Sie 4 Reihen kraus rechts. Anschließend den Saum der rechten Vorder- und Rückenteilhälften ebenso arbeiten. Dabei keine Ecken am Saum arbeiten, sondern leicht
runden. Dafür vor und nach der Ecke je 2 Maschen auffassen. In der Rückreihe die Maschen abket- ten. Nun 52 Maschen an den zusammenhängen- den Vorder- und Rückenteilen am Halsausschnitt auffassen und 4 Reihe kraus rechts stricken, in der Rückreihe abketten. Nähen Sie die Teile in der vorderen und rückseitigen Mitte sowie an den oberen Ärmelnähten mit Rückstichen zusammen. Dabei legen Sie die Teile links auf links sodass die Nahtzugaben auf der Außenseite sichtbar sind. Die Ärmel in die Armausschnitten einnähen, anschließend Ärmel- und Seitennähte durchgehend schließen. Für die Fertigstellung für den Pullover mit betonten Nähten Fäden vernähen.


Werbung

Diese und viele weitere wundervolle Anleitungen findest du in diesem Buch:

Pullis & Cardigans
Trendmodelle und Klassiker stricken
Autor: Heidi Grund-Thorpe, ISBN: 978-3-8338-6191-8, Seiten: 64, Format: 16,5 cm x 20 cm, Ausstattung: Klappenbroschur

Pullover mit betonten Nähten

Dieses Buch ist bei unseren Partnern erhältlich:


Pullover mit betonten Nähten
Pullover mit betonten Nähten
Pullover mit betonten Nähten

Copyright © 2020

© Gräfe und Unzer Verlag / Fotograf: Jochen Arndt – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von diesem Pullover mit betonten Nähten.