Set aus Häkel-Körbchen

Eine selbstgemachte Aufbewahrungsmöglichkeit für Handarbeitsmaterialien, Frühstücksbrötchen oder die heimischen Fernbedienungen. Mit diesem Set aus Häkel-Körbchen sind deine Einsatzmöglichkeiten unbegrenzt.

Größen:
großes Körbchen: ca. 20 cm Durchmesser, 10 cm hoch
kleines Körbchen: ca. 15 cm Durchmesser, 8 cm hoch

Material:
für das große Körbchen: Schachenmayr Journey, 100 g in Moos Fb 00071 und 50 g in Pool Fb 00065
für das kleine Körbchen: Schachenmayr Journey, je 50 g in Moos Fb 00071 und Pool Fb 00065
eine Häkelnadel Nr. 5

Die Materialien zu dieser Anleitung findest du im folgenden Partner-Shop:

Muster:
Häkelmuster: Die Körbchen werden mit festen M in Rd gehäkelt. Jede Rd mit 2 Ersatz-Luftm für die 1. feste M beginnen und mit 1 Kettm in die Oberste der 2 Ersatz-Luftm schließen. Beim Farbwechsel die Kettm am Ende der Rd bereits mit der neuen Farbe arbeiten.

Farbfolge:
großes Körbchen: 1. – 19. Rd in Moos, 20. – 26. Rd in Pool, 27. + 28. Rd in Moos, 29. + 30. Rd in Pool, 31. – 40. Rd in Moos, 41. + 42. Rd in Pool, 43. Rd in Moos und 44. Rd in Pool.

Kleines Körbchen: 1. – 16. Rd in Moos, 17. + 18. Rd in Pool, 19. + 20. Rd in Moos, 21. – 30. Rd in Pool und 31.+ 32. Rd in Moos, 33. Rd in Pool und 34. Rd in Moos.

1 M verdoppeln: 2 feste M in 1 feste M der Vor-Rd häkeln.

1 Noppe: * 1 Umschlag auf die Nadel nehmen, um die Luftm der Vor-Rd einstechen und den Faden durchholen, ab * noch 2x wiederholen, dann mit 1 Umschlag alle 7 Schlingen zusammen abmaschen.

Maschenprobe:
19 feste M und 22 Rd = 10 x 10 cm.

Anleitung großes Körbchen:
1. Rd: In einen Fadenring 8 feste M im Moos häkeln. In der Farbfolge weiterhäkeln.
2. Rd: 4x jede 2. feste M verdoppeln, ansonsten 1 feste M in jede feste M der Vor-Rd häkeln = 12 feste M.
3. Rd: 6x jede 2. feste M verdoppeln = 18 feste M.
4. Rd: 6x jede 3. feste M verdoppeln = 24 feste M.
5. Rd: 6x jede 4. feste M verdoppeln = 30 feste M.
6. Rd: 6x jede 5. feste M verdoppeln = 36 feste M.
7. Rd: 6x jede 6. feste M verdoppeln = 42 feste M.
8. Rd: 6x jede 7. feste M verdoppeln = 48 feste M.
9. Rd: 6x jede 8. feste M verdoppeln = 54 feste M.
10. Rd: 6x jede 9. feste M verdoppeln = 60 feste M.
11. Rd: 6x jede 10. feste M verdoppeln = 66 feste M.
12. Rd: 6x jede 11. feste M verdoppeln = 72 feste M.
13. Rd: 6x jede 12. feste M verdoppeln = 78 feste M.
14. Rd: 6x jede 13. feste M verdoppeln = 84 feste M.
15. Rd: 6x jede 14. feste M verdoppeln = 90 feste M.
16. Rd: 6x jede 15. feste M verdoppeln = 96 feste M.
17. Rd: 6x jede 16. feste M verdoppeln = 102 feste M.
18. Rd: 6x jede 17. feste M verdoppeln = 108 feste M.
19. Rd: 6x jede 18. feste M verdoppeln = 114 feste M.

Damit ist der Boden beendet und ab da ohne Zunahmen weiterhäkeln.

20. Rd: 1 feste M in jede feste M der Vor-Rd, dabei nur in das hintere Abmaschglied der festen M einstechen = 114 M.
21. – 40. Rd: 1 feste M in jede feste M der Vor-Rd = 114 M.
41. Rd: Damit der Umschlag etwas weiter wird die 10. feste M und 5x jede 19. feste M der Vor-Rd verdoppeln = 120 M.
42. Rd: Das Körbchen wenden und in entgegengesetzter Richtung feste M häkeln, dabei nur in das hintere Abmaschglied der festen M der Vor-Rd einstechen = 120 feste M.
43. Rd: Abwechselnd 1 feste M und 1 Luftm häkeln, dabei die feste M immer in jede 2. feste M der Vor-Rd häkeln = 120 M.
44. Rd: 2 Luftm, * 1 Noppe um die folgende Luftm häkeln, 1 Luftm, ab * stets wiederholen.

Den Faden abschneiden und alle Fäden innerhalb der gleichen Farbflächen vernähen. Den Umschlag nach außen umschlagen.

Anleitung Kleines Körbchen:
1. Rd: In einen Fadenring 8 feste M im Moos häkeln. In der Farbfolge weiterhäkeln.
2. Rd: 4 x jede 2. feste M verdoppeln, ansonsten 1 feste M in jede feste M der Vor-Rd häkeln = 12 feste M.
3. Rd: 6x jede 2. feste M verdoppeln = 18 feste M.
4. Rd: 6x jede 3. feste M verdoppeln = 24 feste M.
5. Rd: 6x jede 4. feste M verdoppeln = 30 feste M.
6. Rd: 6x jede 5. feste M verdoppeln = 36 feste M.
7. Rd: 6x jede 6. feste M verdoppeln = 42 feste M.
8. Rd: 6x jede 7. feste M verdoppeln = 48 feste M.
9. Rd: 6x jede 8. feste M verdoppeln = 54 feste M.
10. Rd: 6x jede 9. feste M verdoppeln = 60 feste M.
11. Rd: 6x jede 10. feste M verdoppeln = 66 feste M.
12. Rd: 6x jede 11. feste M verdoppeln = 72 feste M.
13. Rd: 6x jede 12. feste M verdoppeln = 78 feste M.
14. Rd: 6x jede 13. feste M verdoppeln = 84 feste M. Damit ist der Boden beendet und ab da ohne Zunahmen weiterhäkeln.
15. Rd: 1 feste M in jede feste M der Vor-Rd, dabei nur in das hintere Abmaschglied der festen M einstechen = 84 M.
16. – 30. Rd: 1 feste M in jede feste M der Vor-Rd = 84 M.
31. Rd: Damit der Umschlag etwas weiter wird die 11. feste M und 3x jede 21. feste M der Vor-Rd verdoppeln = 88 M.
32. Rd: Das Körbchen wenden und in entgegengesetzter Richtung feste M häkeln, dabei nur in das hintere Abmaschglied der festen M der Vor-Rd einstechen = 88 feste M.
33. Rd: Abwechselnd 1 feste M und 1 Luftm häkeln, dabei die feste M immer in jede 2. feste M der Vor-Rd häkeln = 88 M.
34. Rd: 2 Luftm, * 1 Noppe um die folgende Luftm häkeln, 1 Luftm, ab * stets wiederholen.

Den Faden abschneiden und alle Fäden innerhalb der gleichen Farbflächen vernähen. Den Umschlag nach außen umschlagen.

Häkel-Körbchen

Copyright © 2018 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt
Vorheriger ArtikelGehäkeltes Set aus Beanie und Loop
Nächster ArtikelSchwarzes Kissen aus Granny Squares
Schachenmayr
Mit Schachenmayr erschließen Sie sich eine Produktwelt, die mit Qualitätsgarnen und Designkompetenz überzeugt: • Umfassende, langjährig bewährte Auswahl an Handstrickgarnen • Hohe Qualität und Pflegeleichtigkeit dank ausgewählter Rohstoffe • Kreative Farbentwicklungen – abgestimmt auf aktuelle Modetrends • Inspirierende Designs für modischen Strick Bei Schachenmayr steht Qualität, kreatives Design sowie Freude am Stricken im Mittelpunkt. Kompetenz in Wolle mit kreativen Ideen. Schachenmayr Regia ist das bekannteste und beliebteste Sockenstrickgarn in Deutschland und Europa. Es bietet Qualität, Service und endlose Farbinspiration und Kreativität - natürlich von Schachenmayr.