Skandinavischer Damenpullover

Ein Skandinavischer Damenpullover sollte immer etwas Besonderes sein. Dieser Pullover hebt sich durch das klare finnische Design von anderen Norweger-Pullovern ab und setzt damit kunstvoll neue moderne Maßstäbe die sich von der Masse abheben.

Werbung

Schwierigkeitsgrad:
mittel

Größe:
XS/S(M)L(XL)XXL

Abmessungen:
Körperumfang 86 (94) 102 (112) 122 cm
Gesamtlänge 60 (62) 64 (66) 68 cm
Innenlänge des Ärmels 46 (47) 48 (48) 49 cm

Materialien:
Novita Nalle
Weiß 250 (300) 300 (350) 350 g,
Rußschwarz (oder Cornflower) 150 (150) 200 (200) 250 g und
Weihnachten 50 (50) 50 (50) 50 g

Zubehör:
Novita Rundstricknadeln Nr 3,5 (40 und 80 cm) und Novita Nadelspiel Nr 3 ½

Maschenprobe:
Grundmuster Skandinavischer Damenpullover: glatt rechts.
In Reihen: Hinreihe alle M re stricken, Rückreihe alle M li stricken;
glatt rechts in Runden: alle M rechts stricken

Rippenmuster (in Rd): *1 M re, 1 M li*, ab * wiederholen

Nordisches Muster (in Rd): glatt rechts nach Strickschrift und Anleitung stricken

Maschenprobe im Grundmuster oder Nordisches Muster: 23 M und 32 R/Rd = 10 cm (im Bedarfsfall mit Nadel Nr 4 im Nordischen Muster stricken)

Designer:
Saara Toikka

Rücken- und Vorderteil Skandinavischer Damenpullover:
Das Teil wird in einem Stück bis zu den Armausschnitten gestrickt.
198 (216) 234 (258) 282 M rußschwarz mit der längeren Rundstricknadel Nr 3 ½ anschlagen und 5 cm im Rippenmuster stricken. 1 Rd glatt rechts stricken.
Im Nordischen Muster die 1. Runde der Strickschrift arbeiten und den Rapport von 6 M 33 (36) 39 (43) 47 Mal wiederholen. Die Runden 2–8 der Strickschrift stricken. Dann glatt rechts weiß stricken.
Nach 38 (39) 40 (42) 43 cm die 9. Rd der Strickschrift stricken und den Rapport von 6 M 33 (36) 39 (43) 47 Mal wiederholen. Die Runden 9–16 der Strickschrift stricken.
Die Arbeit am Anfange der Runde (1. Markierung) und an der Mitte der Runde (2. Markierung) markieren (= Seiten). Es gibt 99 (108) 117 (129) 141 M je Rücken- und Vorderteil.
Die folgende Runde stricken, bis 4 (4) 5 (5) 6 M vor der 2. Markierung übrig sind, 8 (8) 10 (10) 12 M für den Armausschnitt abketten. Wenn 4 (4) 5 (5) 6 M in der Runde übrig sind, 8 (8) 10 (10) 12 M für den anderen Armausschnitt abketten. Jetzt gibt es 91 (100) 107 (119) 129 M je Rücken- und Vorderteil. Die Maschen des Vorderteils stilllegen und das obere Ende des Rückenteils stricken.

Rückenteil Skandinavischer Damenpullover:
Die 91 (100) 107 (119) 129 M des Rückenteils auf die Rundstricknadel nehmen. Glatt rechts rußschwarz in Reihen stricken und beids. in jeder 2. R 0 (0) 0 (1) 1 x 3 M, 1 x 2 M und 1 (2) 2 (2) 2 x 1 M abketten = 85 (92) 99 (105) 115 M. 1 Rückreihe stricken und die Maschen stilllegen.

Vorderteil Skandinavischer Damenpullover:
Wie das Rückenteil stricken.

Ärmel Skandinavischer Damenpullover:
48 (48) 54 (54) 54 M rußschwarz mit dem Nadelspiel Nr 3 ½ anschlagen und gleichmäßig auf 4 Nadeln des Nadelspiels verteilen. 5 cm im Rippenmuster stricken. 1 Rd re stricken. Im Nordischen Muster die 1. Runde der Strickschrift arbeiten und den Rapport von 6 M 8 (8) 8 (9) 9 Mal wiederholen. Die Runden 2–8 der Strickschrift stricken. Dann glatt rechts weiß stricken und 1 M aufnehmen = 49 (49) 55 (55) 55 M.
Nach 14 (10) 13 (14) 11 cm auf beiden Seiten des Rundenwechsels je 1 M aufnehmen. Die Aufnahmen nach je 2,5 (2,5) 2,5 (2) 2 cm noch 12 (14) 13 (16) 18 Mal wiederholen = 75 (79) 83 (89) 93 M.

Achtung! Nach 43 (44) 45 (45) 46 cm im Nordischen Muster die 9. Rd der Strickschrift stricken. Die Mitte des Ärmels ist in der Strickschrift mit einem Pfeil markiert. Den Anfang des Musters berechnen und die Runden 9–16 der Strickschrift stricken.

Glatt rechts rußschwarz in Reihen stricken und beids. in jeder 2. R 1 x 4 (4) 5 (5) 6 M, 0 (0) 0 (1) 1 x 3 M, 1 x 2 M und 1 (2) 2 (2) 2 x 1 M = 61 (63) 65 (65) 67 M. 1 Rückreihe stricken und gleichzeitig 1 M aufnehmen. Die restlichen 60 (62) 64 (64) 66  M stilllegen.

Den zweiten Ärmel ebenso stricken.

Passe Skandinavischer Damenpullover:
Alle Maschen auf eine Rundstricknadel legen = 85 (92) 99 (105) 115 M des Vorderteils + 60 (62) 64 (64) 66 M des rechten Ärmels + 85 (92) 99 (105) 115 M des Rückenteils + 60 (62) 64 (64) 66 M des linken Ärmels = 290 (308) 326 (338) 362 M.
Glatt rechts rußschwarz in Rd stricken.
Nach 3,5 (3,5) 4,5 (4,5) 5,5 cm in der folgenden Runde 14 (20) 26 (26) 32 M gleichmäßig verteilt abnehmen = 276 (288) 300 (312) 330 M.

4,5 (4,5) 5,5 (5,5) 6,5 cm ab Beginn der Passe die 17. Rd der Strickschrift stricken und den Rapport von 6 M 46 (48) 50 (52) 55 Mal wiederholen. Die Runden 17–33 der Strickschrift stricken.
Glatt rechts rußschwarz stricken und gleichzeitig in der ersten Rd 24 (27) 27 (27) 30 M gleichmäßig verteilt abnehmen = 252 (261) 273 (285) 300 M.
4 (6) 6 (6) 6 Rd stricken. In der folgenden Rd 24 (27) 27 (27) 30 M gleichmäßig verteilt abnehmen = 228 (234) 246 (258) 270 M.

4 (5) 5 (5) 5 cm nach dem letzten Nordischem Muster in der folgenden Rd 30 (30) 36 (36) 36 M gleichmäßig verteilt abnehmen = 198 (204) 210 (222) 234 M.
Die 34. Rd der Strickschrift stricken und den Rapport von 6 M 33 (34) 35 (37) 39 Mal wiederholen. Die Runden 34–48 der Strickschrift stricken. In der 37., 43., und 47. Rd werden immer 33 (34) 35 (37) 39 M abgenommen und jetzt gibt es 99 (102) 105 (111) 117 M in Arbeit.
3 Rd glatt rechts rußschwarz stricken und in der letzten Rd 3 (4) 7 (9) 13 M gleichmäßig verteilt abnehmen = 96 (98) 98 (102) 104 M.

Noch 8 cm im Rippenmuster stricken und die M abketten, wie sie erscheinen.

Fertigstellung:
Die Öffnungen unter den Armen schließen. Den Pullover auf die Maße spannen und leicht dämpfen.
Die Halsblende verdoppeln und an die Rückreihe nähen.

Skandinavischer Damenpullover
Skandinavischer Damenpullover
Skandinavischer Damenpullover

Copyright © 2021

Novita – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von diesem Skandinavischer Damenpullover.