Damenpullover mit verschiedenen Zopfmustern

An diesem Damenpullover mit verschiedenen Zopfmustern kann man sich kaum satt sehen. Eine perfekte Kombination aus Rippenmuster, Strukturmuster und Zopfmustern bilden gemeinsam dieses skandinavische Kunstwerk. Die verwendete Wolle gehört zu den beliebtesten Naturgarnen in Finnland und Schweden.

Grösse:
XS/S(M)L(XL)XXL

Garnverbrauch:
Novita 7 Veljestä (Brothers)
(Fb 053) Preiselbeerbrei 600(650)700(750)800 g

Nadeln und sonstiges Zubehör:
Stricknadeln
Nr 4 und
Nr 5

Designer:
Lea Petäjä

Maße:
Körperumfang 94(102)110(118)126 cm
Gesamtlänge 57(59)61(63)65 cm
Innenlänge des Ärmels 46(47)48(49)50 cm

Grundmuster und Maschenprobe

Rippenmuster:
*1 M re, 1 M li, ab * wiederholen bis zum Ende der Reihe, Rückreihe die M stricken, wie sie erscheinen.

Strukturmuster:
nach Strickschrift und Anleitung stricken.

Zopfmuster:
nach Strickschrift und Anleitung stricken.

Maschenprobe:
Im Strukturmuster und mit Stricknadeln Nr 5 19 M und 23 R = 10 cm,
die Breite des Zopfmusters in der vorderen Mitte = 23 cm

Rückenteil:

97(101)109(117)125 M mit Stricknadeln Nr 4 anschlagen, in Rück-R 1 M re stricken und im Rippenmuster weiterarbeiten. 2 cm im Rippenmuster stricken.

Zu Stricknadeln Nr 5 wechseln und im Struktur- und Zopfmuster nach der 1. R der Strickschrift I wie folgt arbeiten: das Intervall A (= 6 M) stricken, das Intervall B 5(6)8(10)12 Mal wiederholen [= 10(12)16(20)24 M], das Intervall C (= 65 M – 1 M) stricken, das Intervall D 5(6)8(10)12 Mal wiederholen [= 10(12)16(20)24 M] und das Intervall E (= 6 M) stricken. Es gibt 96(100)108(116)124 M in der Arbeit.

Die Reihen 2–14 der Strickschrift stricken. Es wird immer in das Intervall A und E in der Reihen 3, 5, 7, 9, 11 und 13 1 M aufgenommen und es gibt 108(112)120(128)136 M in der Arbeit.

Die Reihen 15–26 der Strickschrift wiederholen.

Bei 21(22)22(23)23 cm ab Anschlag beidseitig 1 M aufnehmen. Die Aufnehmen nach 5 cm wiederholen = 112(116)124(132)140 M.

Bei 37(38)39(40)41 cm ab Anschlag für den Armausschnitt beidseitig 1 x 4(4)4(4)6 M abketten. Beidseitig in jeder 2. R 4(4)6(6)6 x 1 M wie folgt abnehmen: in Hin-R 1 M re stricken, ein überzogenes Abnehmen (= 1 M wie zum Rechtsstricken abheben, 1 M re, die abgehobene M über die gestrickte M ziehen) arbeiten und wenn 3 M übrig sind, 2 M re zusammenstricken und 1 M re. Jetzt gibt es 96(100)104(112)116 M in der Arbeit.

Bei 18(19)20(21)22 M ab Beginn des Armausschnitts für die Schulter beidseitig in jeder 2. R 1 x 6(6)8(8)10 M und 2 x 6(7)7(9)9 M abketten = 60 M des Halsausschnitts.

Weiter die Muster stricken, aber beidseitig mit den 8 M des äußersten Zopfs glatt rechts stricken und die Rotationen des Zopfs ignorieren. Hinweis: In der 1. R beidseitig 1 M wie folgt abnehmen: in Hin-R 1 M li stricken, ein überzogenes Abnehmen arbeiten und wenn 3 M übrig sind, 2 M re zusammenstricken und 1 M li. Die Abnehmen in jeder 2. R noch 2 Mal wiederholen = 54 M.

Wenn die Höhe des Halsausschnitts 5 cm ist und Sie entweder die 15. R oder 21. R gestrickt haben, weiter nach Strickschrift II arbeiten.

Falls die 15. R die letzte R war, die Reihen 16–19 der Strickschrift II stricken und die M auf der Rück-R abketten.

Falls die 21. R die letzte R war, die Reihen 22–25 der Strickschrift II stricken und die M auf der Rück-R abketten.

Vorderteil:

Wie das Rückenteil stricken.

Ärmel:

39(41)45(45)47 M mit Stricknadeln Nr 4 anschlagen und in Rück-R im Rippenmuster wie folgt anfangen: 1 M re(1 M li)1 M li(1 M li)1 M re. 2 cm im Rippenmuster stricken.

Zu Stricknadeln Nr 5 wechseln und im Strukturmuster nach der 1. R der Strickschrift III wie folgt anfangen: aus der rechten Seite 1(0)0(0)1 M stricken, das Intervall A 6(7)8(8)8 Mal wiederholen [= 12(14)16(16)16 M], das Intervall B (= 13 M), das Intervall C 6(7)8(8)8 Mal wiederholen [= 12(14)16(16)16 M] und aus der linken Seite 1(0)0(0)1 M stricken.

Die Reihen 2–24 der Strickschrift stricken. Es werden 24 M in das Intervall B zugenommen und es gibt 63(65)69(69)71 M in der Arbeit.

Die Reihen 25–26 der Strickschrift wiederholen.

Bei 29(25)26(22)23 cm ab Anschlag beidseitig 1 M aufnehmen. Die Aufnehmen nach je 5 cm noch 1(2)2(3)3 Mal wiederholen = 67(71)75(77)79 M.

Bei 46(47)48(49)50 cm ab Anschlag beidseitig 1 x 4(4)4(4)6 M abketten. Beidseitig in jeder 2. R 4(4)6(6)6 x 1 M wie folgt abnehmen: in Hin-R 1 M re stricken, ein überzogenes Abnehmen arbeiten und wenn 3 M übrig sind, 2 M re zusammenstricken und 1 M re. Die restlichen M abketten.

Den zweiten Ärmel ebenso stricken.

Fertigstellung:

Die Schulternähte und die Nähte der Halsblende schliessen.

Die Ärmel einsetzen (siehe die roten Ausrichtungsmarkierungen in der Skizze) und die Ärmel- und Seitennähte schliessen.

Den Pullover leicht dämpfen.

Damenpullover mit verschiedenen Zopfmustern
Damenpullover mit verschiedenen Zopfmustern
Damenpullover mit verschiedenen Zopfmustern

Copyright © 2020

NOVITA KNITS – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von diesem Damenpullover mit verschiedenen Zopfmustern.

Vorheriger ArtikelStrickkleid mit Ajourmuster
Nächster ArtikelDie Contiguous-Shoulder Methode
NOVITA KNITS
Die Novita Oy aus Finnland ist ein 1928 gegründetes Familienunternehmen und der größte Hersteller von Handarbeitsgarn in den nordischen Ländern. In der Spinnerei Koria in der Stadt Kouvola werden in der vierten Generation etwa eine Million Kilo Garn pro Jahr hergestellt. Das bedeutet, es gehen jährlich 10 Millionen Wollknäuel in alle Welt. Die Gesamtlänge der Knäuel ist so groß, dass das Garn etwa zwanzig Mal um den Globus gewickelt werden könnte. Mit dem Garn von einer Million Kilo oder zehn Millionen Garnknäuel könnten für jeden Finnen ein Paar Socken gestrickt werden. Novita-Garne und Novita-Strickmuster werden in Finnland geplant. Unsere Strickmuster wurden mit der Marke Design From Finland ausgezeichnet.