Strickkleid mit Ajourmuster

Dieses Strickkleid mit Ajourmuster ist die Herausforderung, wenn auf der Suche nach einem femininen, detailverliebten Kleidungsstück bist. Dieses Strickkleid gleicht mit einem entzückenden Ajourmuster einer perfekten Symphonie, egal wo du dich befindest. Gestrickt wird mit Novita 7 Veljestä, dem beliebtesten Garn in Finnland. Für Abwechslung wird gesorgt, denn gestrickt wird von den Schultern bis zum Saum von oben nach unten. Die oberen Teile werden in Reihen und der untere Teil in Runden gestrickt.

Designer Strickkleid mit Ajourmuster: Lea Petäjä

Technik Strickkleid mit Ajourmuster: stricken

Schwierigkeitsgrad Strickkleid mit Ajourmuster: schwer

Größen Strickkleid mit Ajourmuster: XS/S(M)L/XL

Abmessungen: Körperumfang 90(100)112 cm
Gesamtlänge 95(97)99 cm
Ärmellänge innen 47(48)49 cm

Garnverbrauch Strickkleid mit Ajourmuster:
Novita 7 Veljestä
(060) Sand 700(750)800 g

Sonstiges Material: Rundstricknadel (80 cm) und
Nadelspiel Novita Nr. 4–4½ oder für die Maschenprobe passende Nadelstärke, sowie für den Halsausschnitt
Rundstricknadel (40 cm) Nr. 3½.

Maschenprobe Strickkleid mit Ajourmuster:
Muster
– Ajourmuster: nach Diagramm und Anleitung stricken. Glatt rechts in Reihen gestrickt: in der Hin-reihe alle M re und in der Rückreihe alle M li stricken.
– Glatt rechts in Runden gestrickt: alle M re stricken.
– Rippenmuster in Runden gestrickt: *1 M re, 1 M li*, *-* wiederholen.

Maschenprobe
18 M und 26 Reihen glatt rechts oder im Ajourmuster = 10 cm

Zu beachten Das Kleid wird von oben nach unten gestrickt, von den Schultern zum Saum. Die Oberen Teile werden in Reihen gestrickt, der untere Teil in Runden. Die Ärmelmaschen werden von den Ärme-lausschnitten aufgenommen und nach den Zunahmen werden die Ärmel in Runden bis zu den Ärmel-bündchen gestrickt.

Anleitung:

Rückenteil, oberer Teil Strickkleid mit Ajourmuster:
Für die linke Schulter 22(27)32 M anschlagen und 1 Reihe in der Rückrunde alle M li stricken.

Mit dem Ajourmuster beginnen, dabei in Runde 9.(5.)1. des Diagramms I(II)I an der unten mit einem schwarzen Pfeil markierten Stelle im Diagramm beginnen und 22(27)32 M nach Diagramm stricken. Die Reihen 10–11(6–7)2–3 nach Diagramm stricken und in der letzten Runde am Ende der Runde 2 M zusätzlich anschlagen. Achtung mit Sorgfalt die Zu und Abnahmen des Diagramms stricken, damit sie zueinander passen und die Maschenanzahl immer gleich bleibt. Die 24(29)34 M stilllegen, z.B. auf einen Hilfsfaden. Den Arbeitsfaden abschneiden.

Für die rechte Schulter 22(27)32 M anschlagen und 1 Reihe in der Rückrunde alle M li stricken.

Mit dem Ajourmuster beginnen, dabei in Runde 9.(5.)1. des Diagramms I(II)I an der unten mit einem roten Pfeil markierten Stelle im Diagramm beginnen und 22(27)32 M nach Diagramm stricken. Die Reihen 10–11(6–7)2–3 nach Diagramm stricken und in der ersten Runde am Ende der Runde 2 M zusätzlich anschlagen.

Die Reihe 12.(8.)4. des Diagramms in der Rückreihe wie folgt stricken: die 24(29)34 M der rechten Schulter stricken, dann für den Halsausschnitt 25 neue Maschen anschlagen und die 24(29)34 M der linken Schulter stricken = 73(83)93 M.

Weiter mit der 13.(9.)5. Reihe des Diagramms I(II)I stricken: vom rechten Rand des Diagramms 6(11)6 M, dann den Musterrapport über 20 M 3(3)4 Mal wiederholen und 7(12)7 M des linken Rands stricken. Die Reihen 14–16(10–16)6–16 des Diagramms stricken. Dann die Reihen 1–16 zwei Mal und die Reihen 1-6 ein Mal stricken.

Die Reihen 17–23 des Diagramms stricken und gleichzeitig Maschen für die Ärmelausschnitte nach Diagramm zunehmen, am rechten Rand 4×1 M und am linken Rand 3×1 M = 80(90)100 M. Die Maschen stilllegen, z.B. auf einen Hilfsfaden.

Vorderteil, oberer Teil Strickkleid mit Ajourmuster:
Mit Hilfe des Fadens aus der Hinreihe der rechten Schulter des Rückenteils auf die längere Rundstricknadel 22(27)32 M auffassen und 1 Reihe in der Rückrunde alle M li stricken.

Mit dem Ajourmuster beginnen, dabei in Runde 9.(5.)1. des Diagramms I(II)I an der unten mit einem schwarzen Pfeil markierten Stelle im Diagramm beginnen und 22(27)32 M nach Diagramm stricken.

In Grösse XS/S nach Diagramm I die Reihen 10–16 stricken. Dann die Reihen 1-16 stricken, dabei am Ende der Reihen 13 und 15 je 2 M zusätzlich anschlagen. Reihe 1 stricken und am Ende der Reihe 2 M zusätzlich anschlagen. Das Ajourmuster auch über die zusätzlichen Maschen stricken. Die 28 M der Arbeit stilllegen, z.B. auf einen Hilfsfaden.

In Grösse M nach Diagramm II die Reihen 6-16 stricken. Dann die Reihen 1-13 stricken, dabei am Ende der Reihen 9, 11 und 13 je 2 M zusätzlich anschlagen. Das Ajourmuster auch über die zusätzlichen Maschen stricken. Die 33 M der Arbeit stilllegen, z.B. auf einen Hilfsfaden.

In Grösse L/XL nach Diagramm I die Reihen 2-16 stricken. Dann die Reihen 1-9 stricken, dabei am Ende der Reihen 5, 7 und 9 je 2 M zusätzlich anschlagen. Das Ajourmuster auch über die zusätzlichen Maschen stricken. Die 38 M der Arbeit stilllegen, z.B. auf einen Hilfsfaden.

Mit Hilfe des Fadens aus der Hinreihe der linken Schulter des Rückenteils auf die längere Rundstricknadel 22(27)32 M auffassen und 1 Reihe in der Rückrunde alle M li stricken.

Mit dem Ajourmuster beginnen, dabei in Runde 9.(5.)1. des Diagramms I(II)I an der unten mit einem roten Pfeil markierten Stelle im Diagramm beginnen und 22(27)32 M nach Diagramm stricken.

In Grösse XS/S nach Diagramm I die Reihen 10–16 stricken. Dann die Reihen 1-16 stricken, dabei am Ende der Reihen 12, 14 und 16 je 2 M zusätzlich anschlagen. Reihe 1 stricken. Das Ajourmuster auch über die zusätzlichen Maschen stricken. Die 28 M der Arbeit stilllegen, z.B. auf einen Hilfsfaden.

In Grösse M nach Diagramm II die Reihen 6-16 stricken. Dann die Reihen 1-13 stricken, dabei am Ende der Reihen 8, 10 und 12 je 2 M zusätzlich anschlagen. Das Ajourmuster auch über die zusätzlichen Maschen stricken. Die 33 M der Arbeit stilllegen, z.B. auf einen Hilfsfaden.

In Grösse L/XL nach Diagramm I die Reihen 2-16 stricken. Dann die Reihen 1-9 stricken, dabei am Ende der Reihen 4, 6 und 8 je 2 M zusätzlich anschlagen. Das Ajourmuster auch über die zusätzlichen Maschen stricken. Die 38 M der Arbeit stilllegen, z.B. auf einen Hilfsfaden.

Die 2.(14.)10. Reihe des Diagramms I(II)I in der Rückreihe wie folgt stricken: die 28(33)38 M der linken Schulter stricken, dann für den Halsausschnitt 17 neue Maschen anschlagen und die 28(33)38 M der rechten Schulter stricken = 73(83)93 M.

Weiter mit der 3.(15.)11. Reihe des Diagramms I(II)I stricken: vom rechten Rand des Diagramms 6(11)6 M, dann den Musterrapport über 20 M 3(3)4 Mal wiederholen und 7(12)7 M des linken Rands stricken.

In Grösse XS/S die Reihen 4-16 und 1-6 stricken; in Grösse M die Reihe 16, die Reihen 1-16 und 1-6 stricken; in Grösse L/XL die Reihen 12-16, 1-16 und 1-6 stricken.

Die Reihen 17–23 des Diagramms stricken und gleichzeitig Maschen für die Ärmelausschnitte nach Diagramm zunehmen, am rechten Rand 4×1 M und am linken Rand 3×1 M = 80(90)100 M. Die Maschen stilllegen, z.B. auf einen Hilfsfaden.

Saum Strickkleid mit Ajourmuster:
Alle M des Vorder- und Rückenteils auf die gleiche Rundstricknadel nehmen = 160(180)200 M.

Mit der 24. Reihe des Diagramms I(II)I des Ajourmusters weiter stricken: *vom rechten Rand des Diagramms 10(15)10 M, dann den Musterrapport über 20 M 3(3)4 Mal wiederholen und 10(15)10 M des linken Rands stricken*, *-* wiederholen. Die Reihen 25–39 und die Reihen 24–60 stricken.

Glatt rechts in Runden stricken, dabei die Seiten markieren, z.B. mit einem andersfarbigen Faden. Die erste Markierung kommt an den Rundenwechsel, die zweite in die Mitte der Runde.

Wenn nach dem Ajourmuster 2 Runden glatt rechts gestrickt sind, in der nächsten Runde je 2 M an den Seiten zunehmen: *1 M re, 1 M zufügen indem der Querfaden zwischen den M verschränkt (durch das hintere Maschenglied) gestrickt wird, bis 1 M vor der Markierung glatt re stricken, 1 M zunehmen, 1 M re*. *-* wiederholen. In der Runde wurden insgesamt 4 M zugenommen, es sind nun 164(184)204 M. Diese Zunahmen alle 5 cm noch 5(6)6 wiederholen = 184(208)228 M.

Wenn der Saum ab dem Ärmelausschnitt gemessen 71(72)73 cm in der Höhe beträgt, im Rippenmuster in Runden 4 cm stricken. Locker im Muster alle M abketten.

Ärmel Strickkleid mit Ajourmuster:
Auf die längere Rundstricknadel für den Ärmel an einer geraden Kante des Ärmelausschnitts (im Diagramm rot markiert) mit dem Auffassen der M beginnen. Von beiden Seiten der Schulternaht auf der Vorderseite insgesamt 59(63)67 M auffassen.

Mit dem Ajourmuster in der 34. Reihe des Diagramms II beginnen und auf beide Seiten je 1 M zunehmen. Im Diagramm ist unten die Mitte des Ärmels markiert, von da aus abzählen für den Beginn des Musters. Die Reihen 35-39 in Reihen stricken und immer in der Hinrunde an beiden Seiten des Ärmels je 1 M zunehmen = 67(71)75 M. Das Ajourmuster auch über die zusätzlichen Maschen stricken.

Alle M gleichmässig auf ein Nadelspiel verteilen und mit dem Ajourmuster in Runden weiter stricken. Die Reihen 24-39 und 24-60 stricken. Achtung wenn nach den Zunahmen 3 cm gestrickt sind, je 1 M an den Seiten abnehmen. Diese Abnahmen alle 3(3)2,5 cm noch 11(12)14 wiederholen.

Achtung: Nach der Reihe 60 des Diagramms glatt rechts in Runden weiter stricken.

Wenn der Ärmel 43(44)45 cm lang ist, im Rippenmuster 4 cm stricken.

Strickkleid mit Ajourmuster
Strickkleid mit Ajourmuster
Strickkleid mit Ajourmuster
Strickkleid mit Ajourmuster

Copyright © 2020

NOVITA KNITS – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von diesem Strickkleid mit Ajourmuster.