Die Contiguous-Shoulder Methode

Rein zufällig entstand die Contiguous-Shoulder Methode. Diese schöne Technik nutzt Autorin Vera Sanon in ihrem Buch Lieblingspullover stricken für Kids.

Susie Meyers aus Australien hat die Top-down-Strick- Methode der Contiguous-Shoulder (zusammenhängende Schulter) erfunden, und zwar war es mehr ein Unfall als Absicht.

Wie mir Susie erzählte, hatte sie versucht, die von Barbara G. Walkers entwickelte Methode von zwei gleichzeitig eingesetzten Ärmeln zu stricken, und weil sie die Anweisungen falsch verstand, ist aus ihrem „Unfall“ die Contiguous-Methode entstanden.

Bei dieser Strickmethode fangen Sie wie beim Top-down- Raglan wieder am Halsausschnitt an, aber diesmal schlagen Sie nur die Maschen für das Rückenteil und eine oder zwei Vorderteilmaschen an. Zwischen den Rücken- und Vorderteilmaschen formen Sie durch Zunahmen in jeder Hin- und Rückreihe eine Schulternaht, bis diese breit genug ist.

Dabei müssen Sie beachten, dass bei der Contiguous-Methode die Schulternaht nicht so breit ist wie bei einem in mehreren Einzelteilen gestrickten Pullover bzw. einer Jacke mit eingesetzten Ärmeln. Nachdem die richtige Schulterbreite erreicht ist, fangen Sie an, die eingesetzten Ärmel zu formen, und Sie stricken zur gleichen Zeit den Rücken und das Vorderteil bzw. die Vorderteile weiter. Sobald die Schulter groß genug ist, legen Sie die Ärmelmaschen auf einem Hilfs- faden still und stricken den Körper weiter.

Der Rest funktioniert genau wie beim Top-down-Raglan. Um die optimale Passform bei der Contiguous-Methode zu stricken, ist es wichtig, dass man die Schulterbreite nicht zu weit strickt.

Die Schulternaht, die durch Zunahmen gestrickt wird, muss auf den Schultern enden, sodass die ersten vier Reihen der Ärmelzunahmen noch auf der Schulter sitzen


Werbung

Diese und viele weitere wundervolle Anleitungen findest du in diesem Buch:

LIEBLINGSPULLOVER STRICKEN FÜR KIDS
KUSCHLIGE RAGLAN− UND TOP−DOWN−MODELLE FÜR JEDE JAHRESZEIT IN DEN GRÖSSEN 98–128
Autor: Vera Sanon, ISBN: 978-3-96093-031-0, Seiten: 96, Format: 23,5 x 20 cm, Ausstattung: Hardcover

Dieses Buch ist bei unseren Partnern erhältlich:


Copyright © 2021

EMF Verlag – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von der Contiguous-Shoulder Methode.

Vorheriger ArtikelDamenpullover mit verschiedenen Zopfmustern
Nächster ArtikelDreieckstuch Up and Down in Asymmetrie
EMF
FOLGE DEINER INSPIRATION – BEIM HANDARBEITEN, GESTALTEN, MALEN UND GENIESSE „Wie kopiere ich ein Kunstwerk“ – mit diesem Titel des spanischen Zeichenkünstlers José Maria Parramón startet die Edition Michael Fischer 1985 ihr erstes Programm. Neugegründet als Verlag für Kreativtechniken, erscheinen Bücher zu den Themen Zeichnen lernen, Maltechniken und Kompositionslehre. Verlagsgründer Michael Fischer, Sohn des Boje-Verlegers Hanns-Jörg Fischer, entwickelt die Edition Michael Fischer in den darauffolgenden Jahren zum führenden Verlag für Anleitungsbücher im Bereich Malen & Zeichnen: Unter seiner Leitung erscheinen heutige Klassiker wie die „Sammlung Leonardo“ oder auch „Das Handbuch für Künstler“. Das Programm der Edition Michael Fischer umfasst schließlich ein vielseitiges und fundiertes Ratgeberangebot für den Hobbykünstler.