Häkel-Alpaka Alpawak

Alpaka ist bekannt für seine weiche Wolle und das angenehme Tragegefühl – da ein Häkel-Alpaka nicht immer auch aus Alpaka-Wolle bestehen muss, verwenden We are Knitters für ihr Alpawak eine wundervoll feine Schafwolle in Naturweiß. Ihr könnt natürlich auch braun, grau – oder rosa  nehmen (dann wird es eben ein Alparosa 🙂 ). Wir sind uns jedenfalls einig, dass, egal in welcher Farbe dieser putzige Kerl gehäkelt wird, er einfach nur bezaubernd ist.

Für den kleinen Racker  benötigt ihr ein Knäuel feine Schafwolle, für die We are Knitters ausschließlich Naturfasern von Schafen aus der peruanischen Hochebene verwendet. So kann die einzigartige Qualität und die charakteristische Weiche der Wolle nachhaltig sichergestellt werden. Dazu noch Reste von drei unterschiedlichen Farben und los geht der Häkelspaß – schaffst du es, nur ein Alpawak zu häkeln oder wird es eine ganze Herde?

Du benötigst:

  • 1 Knäuel der feine Schafwolle (100 gr) Naturweiß (farbe A)
  • Häkelnadel mit 5 mm / H-8 US / 6 UK
  • Füllwatte
  • Reste von gelber (Farbe B), aquamarinblauer (Farbe C), blass apricoter (Farbe D) und schwarzer (Farbe E) Wolle.
  • Dazugehöriger Verschluss Deiner Wahl

Du wirst diese Muster und Techniken für dieses Projekt verwenden:

  1. Magischer Ring*
  2. In Spiralrunden häkeln
  3. Feste Masche*
  4. 1 Zunahme machen*
  5. Kettmasche*
  6. Luftmaschen
  7. Abnahme*
  8. Mit feste Maschen abketten*
  9. In das vordere Maschenglied häkeln*
  10. Mit der Nähnadel sticken
  11. Zusammennähen
  12. Farbwechsel
  13. Projekt fertigstellen

*Diese Techniken werden in der Einleitung erklärt.

Für viele dieser Muster und Techniken findest du Videos auf der Website von We are Knitters. Schau einfach vorbei und übe ein wenig bevor du loslegst!

Einleitung

Das Alpaka wird in mehreren Teilen gehäkelt und im Laufe der Anleitung zusammengenäht. Die Beine, der Körper, die Schnauze und der Schwanz werden in Spiralrunden gehäkelt. Die Ohren werden gerade gehäkelt, der Sattel erst gerade und dann in Runden.

Bevor Du loslegst, ist es wichtig, dass Du folgende Techniken beherrschst:

Magischer Ring: Um einen magischen Ring zu formen, umwickelst Du Deinen Zeigefinger und Daumen mit dem Ende des Fadens und machst eine Schlaufe. Führe die Häkelnadel in die Mitte ein, umwickle sie mit dem Faden, der vom Knäuel kommt, und führe ihn in die Mitte der Schlaufe ein. Du hast nun eine Schlinge auf Deiner Nadel. Wickle den Faden, der vom Knäuel kommt, erneut um die Nadel und zieh ihn durch die Schlinge auf Deiner Nadel, um den Ring zu schließen. Und so hast Du Deinen Ring geformt. Häkle die angegebenen Maschen in sein Inneres hinein.

Die Häkelmaschen werden von oben nach unten gehäkelt, d.h., jedes Mal, wenn Du eine Reihe beginnst, musst Du eine bestimmte Anzahl an Luftmaschen häkeln, um die Höhe der Maschenart zu erreichen, die Du häkeln möchtest. Diese Luftmaschen ersetzen die erste Masche der Reihe.

Feste Masche: Um eine feste Masche zu häkeln, stichst Du mit der Häkelnadel in die Masche der vorherigen Reihe ein und umfasst den Faden mit der Nadel. Hol den Faden durch die Masche. Dann hast Du zwei Schlingen auf Deiner Häkelnadel. Nimm den Faden noch einmal mit der Nadel auf und ziehe ihn durch die zwei Schlingen. Um Reihen mit festen Maschen zu beginnen, musst Du 1 Luftmasche häkeln.

1 Zunahme machen: Um eine Masche zuzunehmen, häkelst Du diese zweimal, d.h., Du häkelst in die gleiche Masche zwei Maschen.

Kettmasche: Um eine Kettmasche zu häkeln, stichst Du mit der Nadel in die Masche ein, welche die Anleitung vorgibt, holst den Faden und ziehst ihn durch die Schlinge auf Deiner Nadel.

Abnahme: Um eine Abnahme zu machen, werden 2 Maschen zusammen abgemascht als wären sie eine, das heißt: Führe die Nadel in die erste Masche ein, hol den Faden und zieh ihn hindurch. Du hast dann 2 Schlingen auf der Nadel. Führe die Nadel in die nächste Masche ein und wickle sie um den Faden. Du hast dann 3 Schlingen auf der Nadel. Hol den Faden erneut und zieh ihn durch die restlichen Schlingen.

Mit festen Maschen abketten: Die Häkelmaschen werden 2 in 2 und spiralförmig abgekettet, d.h., wenn Du 1 Masche abketten musst, führst Du die Häkelnadel in die nächsten 2 Maschen (die erste und die letzte der Runde) ein und häkelst sie als feste Masche, als wären sie eine. Um die nächste Masche abzuketten, stichst Du
mit der Nadel in die zweite und vorletzte Masche ein. Führe diese Sequenz fort, bis Du die gewünschte Anzahl an Maschen abgekettet hast.

In das vordere Maschenglied häkeln: Man häkelt die Masche wie eine normale feste Masche, aber anstatt in die komplette Masche einzustechen, sticht man mit
der Häkelnadel nur in das vordere Maschenglied der vorherigen Reihe ein. Die Häkelmaschen werden 2 in 2 und spiralförmig abgekettet, d.h., wenn Du 1 Masche abketten musst, führst Du die Häkelnadel in die nächsten 2 Maschen (die erste und die letzte der Runde) ein und häkelst sie als feste Masche, als wären sie eine. Um die nächste Masche abzuketten, stichst Du mit der Nadel in die zweite und vorletzte Masche ein. Führe diese Sequenz fort, bis Du die gewünschte Anzahl an Maschen abgekettet hast.

In das vordere Maschenglied häkeln: Man häkelt die Masche wie eine normale feste Masche, aber anstatt in die komplette Masche einzustechen, sticht man mit der Häkelnadel nur in das vordere Maschenglied der vorherigen Reihe ein.

Los geht’s

Häkel-Alpaka Alpawak

Bein 1

  1. Forme einen magischen Ring mit Farbe A und häkle 6 feste Maschen in diesen hinein (Runde 1).
  2. Häkle Runden 2 bis 13 mit festen Maschen und beachte dabei folgende Zunahmen:
    Runde 2: *Nimm 1 Masche zu und häkle 1 feste Masche.* Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde, Du hast dann 9 Maschen.

Runde 3: *Nimm 1 Masche zu und häkle 2 feste Maschen.* Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde, Du hast dann 12 Maschen.

Runden 4 bis 7: Häkle die ganze Runde feste Maschen.
Runde 8: Häkle die ganze Runde mit Kettmaschen.
Runde 9: *Häkle 1 feste Masche und nimm 1 Masche zu.* Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Du hast dann 18 Maschen.

Runden 10 bis 13: Häkle alle Maschen als feste Maschen.

  1. Wenn Du alle 13 Runden gehäkelt hast, machst Du 1 Kettmasche in die erste Masche und schneidest Du den Faden nach ca. 15 cm ab und ziehst am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast.

Bein 2

Häkel-Alpaka Alpawak
  1. Wiederhole die Schritte 1 und 2 von Bein 1 mit Farbe A.
  2. Verbinde das erste und das zweite Bein wie folgt: Runde 14: Mach 4 Luftmaschen, häkle 1 Kettmasche in die erste Masche des ersten Beins, häkle 17 feste Maschen um das Bein herum, häkle am Ende die 4 Luftmaschen, die Du am Anfang der Runde gemacht hast, als feste Maschen. Mach 1 Kettmasche in die erste
    Masche des zweiten Beins, häkle 17 feste Maschen um das Bein herum, häkle am Ende die 4 Luftmaschen, die Du am Anfang der Runde gemacht hast, von unten. Du
    hast dann 44 Maschen.
  3. Häkle Runden 15 bis 49 mit festen Maschen und beachte dabei die folgenden Abnahmen:

Runden 15 bis 26: Häkle alle Maschen als feste Maschen.
Runde 27: Häkle 3 feste Maschen. *Mach 1 Abnahme und häkle 2 feste Maschen.* Wiederhole von * bis * 3 Mal und häkle 25 feste Maschen. Du hast dann 40 Maschen.

Runde 28: Häkle 3 feste Maschen. *Mach 1 Abnahme und häkle 1 feste Masche.* Wiederhole von * bis * 3 Mal und häkle 25 feste Maschen. Du hast dann 36 Maschen.

Runde 29: Häkle 8 feste Maschen, falte das Alpaka in der Mitte, so dass die 2 Beine vorne bleiben und kette 9 Maschen ab, d.h., Du häkelst die erste Masche, indem Du die Nadel in die nächste Masche vorne und in die nächste Masche hinten einführst. Wiederhole dies 8 Mal, bis Du insgesamt 18 Maschen abgekettet hast. Nimm die Füllwatte und stopfe die Beine und den Körper gründlich aus, bis die gewünschte Form erreicht ist. Du hast dann 18 Maschen, die den Hals darstellen. Du häkelst dann in Spiralrunden weiter.

Runden 30 bis 47: Häkle alle Maschen als feste Maschen.
*Stopfe währenddessen Dein Alpaka immer wieder mit Füllwatte aus. Bis zum
Schluss.

Runde 48: Häkle 1 feste Masche und mach 1 Abnahme. Wiederhole von *bis * bis zum Ende der Runde. Du hast dann 12 Maschen.

Reihe 49: Mach 1 Abnahme. Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde, Du hast dann 6 Maschen.

Häkel-Alpaka Alpawak
  1. Wenn Du alle 49 Runden gehäkelt hast, schneidest Du den Faden nach ca. 30 cm ab und ziehst am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast. Häkle mit dem übrigen Faden und Deiner Nadel wie folgt:

Runde 50: Häkle mit dem übrigen Faden alle Maschen nur ins vordere Maschenglied.

  1. Ziehe kräftig am Faden, bis sich alle Maschen zusammenziehen. Vernähe
    den Faden.
Häkel-Alpaka Alpawak

Schnauze

  1. Wiederhole Schritt 1 vom ersten Bein mit Farbe A.
  2. Häkle Runden 2 bis 5 als feste Maschen folgendermaßen:

Runde 2: Mach 1 Zunahme in jede Masche der Runde. Du hast dann 12 Maschen.

Runde 3: Häkle alle Maschen als feste Maschen.

Runde 4: *Häkle 5 feste Maschen und nimm 1 Masche zu.* Wiederhole von * bis * bis zum Ende der Runde. Du hast dann 14 Maschen.

Runde 5: Häkle alle Maschen als feste Maschen.

  1. Wenn Du alle 5 Runden gehäkelt hast, machst Du 2 Kettmaschen, schneidest den Faden nach ca. 30 cm ab und ziehst am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast.
  2. Fülle die Schnauze mit Watte und nähe sie mit dem offenen Teil an den Kopf an. Sie sollte die Runden 39 bis 44 bedecken.

Augen und Nase

  1. Mit Hilfe Deiner Nähnadel stickst Du dann die Augen in Farbe E über der Schnauze auf. Sie sollten über die Runden 44 und 45 verlaufen und zwischen sich ca. 4 Maschen haben. Damit die Augen nicht zu klein werden, solltest Du die Nadel 3-4 Mal in die gleichen Maschen einstechen. Dann stickst Du die Nase in Form eines „Y” auf die Schnauze. Schneide den Faden nicht ab.
Häkel-Alpaka Alpawak

Ohren
Befolge diese Anleitung zweimal, um beide Ohren zu häkeln.

  1. Schlage 4 Luftmaschen plus 1 Luftmasche extra mit Farbe A auf Deiner WAK Häkelnadel an.
  2. Häkle Runde 1 als Spiralrunde folgendermaßen:

Runde 1: Häkle 3 feste Maschen. Häkle 3 feste Maschen in dieselbe Luftmasche. Wende die Arbeit und häkle an der Unterseite der Luftmaschen 3 feste Maschen.

  1. Wenn Du die Runde gehäkelt hast, schneidest Du den Faden nach ca. 20 cm ab und ziehst am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast.
  2. Nähe dann die Ohren an die vorletzte Runde des Kopfes an. Bevor Du die Ohren annähst, falte sie etwas über die Länge.
Häkel-Alpaka Alpawak

Schwanz

  1. Wiederhole Schritt 1 vom ersten Bein.
  2. Häkle Runden 2 bis 4 mit festen Maschen.
  3. Ziehe die Oberseite des Schwanzes fest, bis er schön flach ist.
  4. Kette 3 Maschen mit feste Maschen ab.
  5. Wenn Du alle 4 Runden gehäkelt hast, schneidest Du den Faden nach ca. 20 cm ab und ziehst am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast. Nähe den Schwanz hinten an die Runde, die mit festen Maschen den Rücken abschließt, an. Auf diese Weise verdeckst Du die kleine Kante am Hinterteil.
Häkel-Alpaka Alpawak

Sattel

  1. Schlage 11 Luftmaschen plus 1 Luftmasche extra mit Farbe D auf Deiner WAK Häkelnadel an.
  2. Häkle Reihen 1 bis 3 mit festen Maschen.
  3. Wenn Du alle 3 Reihen gehäkelt hast, schneidest Du den Faden nach ca. 20 cm ab und ziehst am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast.
  4. Häkle Runden 1 und 2 folgendermaßen:
    Runde 1: Mach den Faden in Farbe C mit einer Kettmasche an der ersten Masche fest. Mach 1 Luftmasche und häkle 1 feste Masche in die erste Masche. Häkle die folgenden 9 Maschen als feste Maschen. Mach 1 Zunahme in die letzte Masche. *Häkle weiter in Spiralrunden auf der Seite der Reihen und häkle in die erste Reihe 2 feste Maschen, in die zweite 1 feste Masche und in die dritte 2 feste Maschen.* Häkle weiter in die Luftmaschen, die Du angeschlagen hast. Häkle 2 feste Maschen in die erste Masche, 9 Maschen als feste Maschen und mach 1 Zunahme in die letzte Masche. Wiederhole von * bis *. Du hast dann 36 Maschen.

Runde 2: Mach 1 Zunahme mit Farbe B, häkle 11 Maschen als feste Maschen, mach 2 Zunahmen, häkle 3 Maschen als feste Maschen, mach 2 Zunahmen, häkle 11 Maschen als feste Maschen, mach 2 Zunahmen, häkle 3 Maschen als feste Maschen und mach 1 Zunahme. Du hast dann 44 Maschen.

Häkel-Alpaka Alpawak
  1. Wenn Du die 2 Runden gehäkelt hast, schneidest Du den Faden nach ca. 30 cm ab und ziehst am Faden, bis Du ihn durch die Masche gezogen hast. Anstatt den
    übrigen Faden zu vernähen, wickelst Du ihn um den Bauch, sodass es wie ein Gurt aussieht.

Wie man das Projekt fertigstellt:
Verwebe die Fäden mit Hilfe einer Nähnadel zwischen den Maschen. Schneide sie dann bündig ab.

Häkel-Alpaka Alpawak
Häkel-Alpaka Alpawak

Copyright © 2022

we are knitters – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von dem Häkel-Alpaka Alpawak.

Vorheriger ArtikelFingerfreie Handschuhe
Nächster ArtikelLangweste in Tweed
WE ARE KNITTERS
EINE IDEE BEDEUTET NICHTS, WENN SIE NICHT VOLLBRACHT WIRD. WIR SUCHEN IMMER NACH NEUEN IDEEN, TRENDS UND FREUNDEN!DIE WELT MASCHE FÜR MASCHE ÄNDERN. RELAX! DU GEHST ZU SCHNELL. WIR KÄMPFEN FÜR EINE GRÜNERE WELT. STRICKE DEINE EIGENE KLEIDUNG. SO KANNST DU DER BEWEGUNG BEITRETEN UND DEINEN EIGENEN STYLE ZEIGEN. WIR SCHICKEN DIR DAS KOMPLETTE SET. WIR HABEN'S IN DER TASCHE. DU WÄHLST DIE FARBEN UND ANLEITUNG UND WIR MACHEN DEN REST. STRICKER, HÄKLER, PETIT POINTER, IHR SEID ALLE EINGELADEN. EINE ODER ZWEI NADELN? DAS IST DIE FRAGE. EGAL WAS DU LIEBER MACHST, WIR HABEN ALLES UNTER KONTROLLE. 100% WOLLE AUS PERU. MÜSSEN WIR MEHR SAGEN? WIR <3 NACHHALTIGKEIT. DU KANNST DIR SICHER SEIN, DASS ALLES WAS AUF DEINE NADELN KOMMT AUS BESTER QUALITÄT IST.