Leichter Poncho-Pulli

Dieser leichte Poncho-Pulli ist mit seinem unkomplizierten Schnitt und dem bezaubernden Lochmuster das absolute Highlight in der Sommer-Saison – ob bei warmen Sonnen-Strahlen oder kühlendem Wind im Wechsel.

Größen Poncho-Pulli:
S = 9 Knäule
M = 9 Knäule
L = 10 Knäule
XL = 11 Knäule
XXL = 12 Knäule

Qualität Poncho-Pulli:
BERGERE DE FRANCE Paradou

Stricknadeln:
Nr. 3,5

Zubehör:
Maschenmarkierer

Verwendete Muster Poncho-Pulli:
KRAUS RECHTS, Nadeln Nr. 3,5.
GLATT RECHTS, Nadeln Nr. 3,5.
FANTASIEMUSTER, Nadeln Nr. 3,5. Über eine Maschenzahl teilbar durch 10 stricken.

1. R (Hinreihe), 3., 5. und 7. R: * 5 M rechts, 2 M rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, 2 M rechts zusammenstricken, 1 Umschlag, 1 M rechts *, von * bis * wiederholen.
2., 4. und 6. R: * 5 M links, 5 M rechts *, von * bis * wiederholen.
8. R: Rechte M stricken.
9., 11., 13. und 15. R: * 1 M rechts, 1 Umschlag,
1 einfacher Überzug, 1 Umschlag, 1 einfacher Überzug, 5 M rechts *, von * bis * wiederholen.
10., 12. und 14. R: * 5 M rechts, 5 M links *, von * bis * wiederholen.
16. R: Rechte M stricken.
17. R: Ab der 1. R wiederholen.

Maschenprobe Poncho-Pulli:
Für das Gelingen Ihres Modells ist es wichtig, eine Maschenprobe zu stricken (siehe „Die unver- zichtbare Maschenprobe“ auf den ersten Seiten des Anleitungsteils).
Im Fantasiemuster: 21 M und 36 R = 10 cm im Quadrat.

Anleitung:
RÜCKENTEIL Poncho-Pulli:
122-132-142-152-162 M anschlagen und 4 R kraus rechts stricken.
Weiter wie folgt stricken: 1 M glatt rechts, 120-130-140-150-160 M im Fantasiemuster, 1 M glatt rechts.
Armausschnitte:
In 40-41-41-42-43 cm (144-148-148-152-154 R) Gesamthöhe jeweils einen Markierungsring in die erste und in die letzte M hängen, um den Beginn der Armausschnitte zu kennzeichnen (siehe Schnittschema) und weiter in den verschiedenen Mustern stricken.

Halsausschnitt Poncho-Pulli:
In 58-60-62-64-66 cm (210-216-224-232-238 R) Gesamthöhe die mittleren 34-36-38-40-42 M abketten und beide Seiten getrennt beenden, dabei an der Halsausschnittkante in jeder 2. R 1x 3 M, 1x 2 M und 1x 1 M abketten.

Schultern Poncho-Pulli:
In 60-62-64-66-68 cm (218-224-232-240-246 R) Gesamthöhe die restlichen 38-42-46-50-54 M abketten.

VORDERTEIL Poncho-Pulli:
Wie beim Rückenteil beginnen.

Armausschnitte Poncho-Pulli:
Die M wie beim Rückenteil kennzeichnen, dann weiter in den verschiedenen Mustern stricken.

Halsausschnitt Poncho-Pulli:
In 52-54-56-58-60 cm (188-194-202-210-216 R) Gesamthöhe die mittleren 24-26-28-30-32 M abketten und beide Seiten getrennt beenden, dabei an der Halsausschnittkante in jeder 2. R 1x 3 M, 1x 2 M, 3x 1 M und in jeder 4. R 3x 1 M abketten.
Schultern:
In 60-62-64-66-68 cm (218-224-232-240-246 R) Gesamthöhe die restlichen 38-42-46-50-54 M abketten.

Fertigstellung Poncho-Pulli:
Achtung: Ausnahmsweise ist die Rückseite der Arbeit die Außenseite des Pullis.

Die rechte Schulternaht schließen. Halsausschnittblende: Aus der Halsausschnittkante 112-116-120-124-128 M herausstricken, dann 1 Rückreihe rechts stricken und alle M abketten, dabei die M in einer Hinreihe links stricken.

Die linke Schulternaht und die Halsausschnittblende schließen.
Die Seitennähte des Pullis schließen, dabei die Armausschnitte zwischen den Markierungsringen offen lassen und beidseitig an der unteren Kante jeweils 20 cm für den Schlitz (= rote Linien auf dem Schnittschma) offen lassen.

Leichter Poncho-Pulli
Leichter Poncho-Pulli
Leichter Poncho-Pulli
Leichter Poncho-Pulli

Copyright © 2021

BERGERE DE FRANCE – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von diesem Poncho-Pulli.