Netzpullover mit Borte

Dieser luftige Netzpullover mit Borte in seiner besonderen Optik eignet sich schön zum Überziehen über einen Bikini am Strand oder über ein Top beim Stadtbummel. So wird es auch an strahlenden Sommertagen nicht zu warm.

Größe Netzpullover mit Borte:
36-38 und 42-44

Werbung

Die Angaben für Größe 42-44 stehen in Klammern. Ist nur eine Angabe vorhanden, gilt diese für beide Größen.

Material:
Schachenmayr Merino Extrafine Cotton 120, 400 (500) g Fb 00501 wollweiß
eine Häkelnadel Nr. 3,5 – 4

Muster Netzpullover mit Borte:
Grundmuster I: Stäbchen häkeln, dabei ab 2. R die Stäbchen stets zwischen die Stäbchen der Vor-R häkeln, siehe Häkelschrift Stäbchenmuster. 1-mal die 1.-4. R häkeln, dann die 3. und 4. R stets wiederholen.

Grundmuster II: Netzmuster aus 1 festen M und 5 Luftmaschen häkeln, siehe Häkelschrift

Netzmuster. 1-mal die 1.-4. R häkeln, dann die 3. Und 4. R stets wiederholen.

Bortenmuster: Nach der Häkelschrift arbeiten. 40 Luftm anschlagen, in die 5. Luftm von der Nadel aus das 1. Stäb häkeln und weiter nach der Häkelschrift arbeiten. 1-mal die 1. – 12- R häkeln, dann stets die 3. – 12- R wdh. Für den Einsatz 32 Luftmaschen anschlagen und die 10 R nach der Häkelschrift arbeiten.

Maschenproben:
Stäbchenmuster: 19 M und 13 R = 10 x 10 cm
Netzmuster: 42 M (7 Luftm-Bogen) und 12 R = 10 x 10 cm
Borte: ca. 15 cm breit, Rapportlänge ca. 11 cm

Anleitung Netzpullover mit Borte:
Rückenteil: 87 (97) Luftm anschlagen und das Stäbchenmuster nach der Häkelschrift arbeiten = 82 (93) Stäb + Ersatz-Stäb. Nach 17 cm (22 R) im Netzmuster nach der Häkelschrift weiterarbeiten = 31 (35) Luftm-Bogen. Nach 46 cm Gesamtlänge ist das Rückenteil fertig.

Vorderteil: Wie das Rückenteil arbeiten, jedoch für den V-Ausschnitt nach 26 cm Gesamtlänge die Arbeit in der Mitte teilen und beide Seiten getrennt beenden.

Für die Schräge 13-mal in jeder R ½ Luftm-Bogen reduzieren, d.h. am R-Ende 1 feste M über den Bogen der Vor-R, am R-Anfang 3 Kettmaschen bis zur Bogenmitte arbeiten. Über die verbleibenden 9 (11) Luftmaschen-Bogen weiterarbeiten, bis eine Gesamtlänge von 46 cm erreicht ist.

Ärmel: 53 (62) Luftm anschlagen und 1 R feste M häkeln = 52 (61) M. Dann im Netzmuster weiterhäkeln, dabei in der 1. R auf die 1. M 1 feste M, dann auf jede 3. M 1 feste M häkeln, dazwischen je 5 Luftm = 17 (20) Luftm-Bogen. Für die Schräge nach 15 cm und noch 5-mal in jeder 6. R beidseitig je ½ Luftm-Bogen zunehmen = 23 (26) Luftm-Bogen. Nach 44 cm ist der Ärmel fertig.

Ausarbeiten Netzpullover mit Borte:
Für das Vorderteil den Einsatz nach der Häkelschrift arbeiten: Hierfür 32 Luftm anschlagen, in die 5. M von der Nadel aus das 1. Stab häkeln und die 10 R nach der Häkelschrift arbeiten.

Den Einsatz mit festen M und Luftm in den V-Ausschnitt häkeln, dabei zwischen den festen M stets 3 Luftm häkeln. Die Teile nach dem Schnitt spannen, anfeuchten und trocknen lassen. Für die untere Borte 40 M anschlagen, in die 5. Luftm von der Nadel aus das 1. Stäbchen häkeln und weiter nach der Häkelschrift arbeiten.

Für Gr. 36-38 den Musterrapport 8-mal, für Gr. 42-44 den Musterrapport 9-mal häkeln. Der letzte Rapport endet mit der 11. R der Häkelschrift, dann die Borte zur Runde zusammenhäkeln. Die Teile zusammenhäkeln oder nähen. Den Halsausschnitt mit 1 Rd festen M und Pikots umhäkeln = 3 feste M und 1 Pikot. Für ein Pikot 3 Luftm häkeln und 1 Kett-M in die 1. Luftm arbeiten.

Netzpullover mit Borte
Netzpullover mit Borte
Netzpullover mit Borte

Copyright © 2022

Schachenmayr – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von diesem Netzpullover mit Borte.

Werbung