Pulswärmer mit Johanniskraut-Muster

kostenlose Strickanleitung

Werbung
Partner-Shop-weareknitters-content-lb

Diese eleganten Pulswärmer mit Johanniskraut-Muster sind eine goldrichtige Wahl, wenn es im Frühling, Herbst oder Winter kühler wird. Das Muster ist kinderleicht nachzuarbeiten und doch raffiniert – das ideale Einsteigerprojekt also. Das Buch “Stricken kompakt – Grundlagen stricken” ist gefüllt mit herausragenden Anleitungen für alle Gelegenheiten.

Exklusive Gratis-Anleitungen für Newsletter-Abonnenten
Ahoi und hallo,
als Dankeschön teilen wir exklusive Gratis-Anleitungen zuerst mit unseren Newsletter-Abonnenten. Du möchtest keine Anleitung mehr verpassen und bist an einer Brieffreundschaft interessiert, dann melde dich hier ganz einfach zum Newsletter an. Wir freuen uns auf dich!

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

Materialien:
Lamana Milano (90 % Merino, 10 % Kaschmir, LL 180 m/25 g) in beliebiger Farbe, 50 g

Kurze Rundnadeln oder Nadelspiel 2,5 mm 
(es ist sinnvoll, für das Stricken der Daumenrunden ein extra kurzes Nadelspiel zu verwenden)
4 Maschenmarkierer
Wollnadel

Maschenprobe:
24 Maschen × 48 Reihen = 10 × 10 cm (Glatt rechts, doppelfädig gestrickt)
Grundmuster

Glatt rechts (rechte Maschen in Runden) Johanniskraut (siehe unten)

Pulswärmer mit Johanniskraut-Muster - kostenlose Strickanleitung

Johanneskraut-Muster:
Die Maschenanzahl muss durch 6 teilbar sein.
1. Hinreihe: * 1 Masche links abheben, 2 Maschen rechts, abgehobene Masche überziehen, 3 Maschen rechts,
ab * wiederholen bis zum Ende.
1. Rückreihe: * 4 Maschen links, 1 Umschlag, 1 Masche links, ab * wiederholen bis zum Ende.
2. Hinreihe: * 3 Maschen rechts, 1 Masche links abheben, 2 Maschen rechts, abgehobene Masche überziehen,
ab * wiederholen bis zum Ende.
2. Rückreihe: * 1 Masche links, 1 Umschlag, 4 Maschen links, ab * wiederholen bis zum Ende.
Diese vier Reihen laufend wiederholen.

Hinweis:
Das Muster ist als versetztes Pärchen gezeigt und notiert. Wenn das Muster nur über einen vertikalen Streifen verlaufen soll, kann es auch über 3 Maschen gestrickt werden (vgl. Strickanleitung Pulswärmer).

Pulswärmer mit Johanniskraut-Muster - kostenlose Strickanleitung

Anleitung:
Es wird zweifädig gearbeitet, d. h. es werden zwei miteinander geführte Fäden verstrickt.
Für die Größe 7,5 werden 44 Maschen angeschlagen (für andere Größen die entsprechenden Zahlen bitte der Tabelle entnehmen, Seite 80). Runde schließen. Den Anfang der Runde mit einem Maschenmarkierer (= Rundenmarkierer) markieren. 8 Runden im Rippenmuster 
(2 Maschen rechts, 2 Maschen links) stricken.
Jetzt einen Maschenmarkierer für das Muster (= Muster- markierer) in die Runde hängen. Für den rechten Pulswärmer 21 Maschen VOR dem Rundenmarkierer und für den linken Pulswärmer 18 Maschen NACH dem Runden- markierer.
Die Runden werden nun glatt rechts gestrickt (also alle Maschen rechts stricken), das Muster wird über die 3 den Mustermarkierern folgenden Maschen gearbeitet. Ein Mustersatz läuft über 4 Runden:

1. Musterrunde: 1 Masche rechts abheben (Faden hinter der Arbeit), 2 Maschen rechts, abgehobene Masche überziehen.

2. Musterrunde: 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts.

3. Musterrunde: 3 Maschen rechts.

4. Musterrunde: 3 Maschen rechts.
Das Muster wird über den gesamten Pulswärmer fortgeführt, also auch beim Stricken des Daumenkeils.

Daumenkeil
Die Runden mit dem Mustersatz insgesamt 8 × stricken, in der nächsten Runde danach beginnt der Daumenkeil. In den folgenden Runden das Muster von oben immer weiter fortführen und gleichzeitig den Daumenkeil wie folgt arbeiten:

Rechter Pulswärmer
1. Runde: 2 Maschen rechts, Daumenmarkierer 1 setzen,
aus dem Querfaden eine Masche zunehmen, Daumenmarkierer 2 setzen, Runde beenden.

Linker Pulswärmer
1. Runde: Maschen bis 2 Maschen vor Rundenende stricken, Daumenmarkierer 1 setzen, aus dem Querfaden eine Masche zunehmen, Daumenmarkierer 2 setzen, Runde beenden.

Für beide Pulswärmer
2., 4. und 5. Runde: Außerhalb der Daumenmarkierer
die Runden wie gehabt stricken, innerhalb der Daumenmarkierer glatt rechts stricken.

3. Runde (Zunahmerunde): Die Runde wie gehabt bis zum Daumenmarkierer 1 stricken, Daumenmarkierer 1 auf die andere Nadel heben, 1 Masche aus dem Querfaden links zunehmen, weiter rechts bis zum Daumenmarkierer 2 stricken, 1 Masche aus dem Querfaden rechts zunehmen, Daumenmarkierer 2 auf die andere Nadel heben, Runde wie gehabt beenden.
Runde 3–5 laufend wiederholen, bis zwischen den beiden Daumenmarkierern 13 Maschen liegen (bzw. bei anderen Handschuhgrößen die Maschenbreite des Daumenkeils, siehe Tabelle).

Stricken des Daumens
Die Runde bis zum Daumenmarkierer 1 stricken, mit den kurzen Nadeln über die Daumenmaschen glatt rechts stricken, 3 Maschen für den Daumensteg anschlagen (bei größeren Größen siehe Tabelle unten) und die Runde schließen.
Die Maschen gleichmäßig auf 3 kurze Nadeln verteilen und die erforderliche Höhe des Daumens stricken. Vor dem Abketten 1 Runde linke Maschen stricken, um das Einrollen zu vermeiden. Maschen wie gewohnt abketten.

Pulswärmer beenden
Um die Runde zum Weiterstricken wieder zu schließen, müssen Daumenstegschlingen aufgefasst werden.
Die Runde mit der 1. Masche nach dem Daumen beginnen, dabei den Maschenschenkel der vorangehenden Daumenmasche aufnehmen und mit der 1. Masche zusammenstricken, um ein Loch zu vermeiden.
Im Grundmuster weiter bis 1 Masche VOR dem Daumen stricken, 1 Masche abheben, den Maschenschenkel aus der Daumenmasche aus dieser Runde aufnehmen, diese und die abgehobene Masche auf die linke Nadel zurück- legen und verschränkt zusammenstricken, damit kein Loch entsteht.
Nun aus den Daumenstegmaschen die entsprechende Anzahl Maschen aufnehmen, um die Runde zu schließen (bei 3 Daumenstegmaschen werden also 3 Maschen aufgenommen). Die aufgenommenen Maschen werden in den beiden nächsten Runden gleichmäßig abgenommen (= zusammengestrickt), um die ursprüngliche Maschenzahl (hier 44 Maschen) wieder zu erreichen.
Weiter im Grundmuster arbeiten, bis das kleine Lochmuster von Beginn an insgesamt 20 × gestrickt ist. Dann noch einen weiteren Mustersatz stricken, aber hier in der 4. Runde 1 Masche rechts, 1 Masche links stricken. Anschließend eine Runde locker abketten.

Fertigstellung:
Fäden sorgfältig vernähen.

Diese und viele weitere wundervolle Anleitungen findest du hier:
Pulswärmer mit Johanniskraut-Muster - kostenlose Strickanleitung

STRICKEN KOMPAKT – GRUNDLAGEN STRICKEN

ALLE GRUNDLAGEN UND TECHNIKEN STEP BY STEP ERKLÄRT
ISBN: 978-3-96093-076-1
Seiten: 96
Format: 21 x 17 cm
Ausstattung: Hardcover

Buch bestellen

 

 

 

Pulswärmer mit Johanniskraut-Muster - kostenlose Strickanleitung

Pulswärmer mit Johanniskraut-Muster - kostenlose Strickanleitung

© EMF / Katja Schubert

Copyright © 2018 EMF Verlag
Die Anleitung ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung und Verbreitung ist, außer für private, nicht kommerzielle Zwecke, untersagt. Bei Verwendung im Unterricht und in Kursen ist auf das Buch hinzuweisen.

Schreibe unseren Freunden von EMF einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Stricken dieser Pulswärmer mit Johanniskraut-Muster.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt
Vorheriger ArtikelDamenstrümpfe mit Herz-Muster
Nächster ArtikelTop-Down Damenkleid mit Ajourmuster
EMF
FOLGE DEINER INSPIRATION – BEIM HANDARBEITEN, GESTALTEN, MALEN UND GENIESSE „Wie kopiere ich ein Kunstwerk“ – mit diesem Titel des spanischen Zeichenkünstlers José Maria Parramón startet die Edition Michael Fischer 1985 ihr erstes Programm. Neugegründet als Verlag für Kreativtechniken, erscheinen Bücher zu den Themen Zeichnen lernen, Maltechniken und Kompositionslehre. Verlagsgründer Michael Fischer, Sohn des Boje-Verlegers Hanns-Jörg Fischer, entwickelt die Edition Michael Fischer in den darauffolgenden Jahren zum führenden Verlag für Anleitungsbücher im Bereich Malen & Zeichnen: Unter seiner Leitung erscheinen heutige Klassiker wie die „Sammlung Leonardo“ oder auch „Das Handbuch für Künstler“. Das Programm der Edition Michael Fischer umfasst schließlich ein vielseitiges und fundiertes Ratgeberangebot für den Hobbykünstler.