Seelenwärmer-Poncho Shrug

kostenlose Strickanleitung

Werbung
Partner-Shop-weareknitters-content-lb

Dieser Seelenwärmer-Poncho Shrug wird aus besonders weicher und kratzfreier Merino-Wolle gefertigt und ist so vielseitig kombinierbar. Kuschel dich ein und genieße das Hygge-Lebensgefühl im pastelligen rosa oder eine der anderen über 80 Farben. Die Autorin Heidi Grund-Thorpe stellt in ihrem Buch “Ponchos & Capes stricken” eine wundervoll kreative Sammlung an gemütlichen Lieblingsstücken vor, die einfach Lust aufs Stricken machen.

Exklusive Gratis-Anleitungen für Newsletter-Abonnenten
Ahoi und hallo,
als Dankeschön teilen wir exklusive Gratis-Anleitungen zuerst mit unseren Newsletter-Abonnenten. Du möchtest keine Anleitung mehr verpassen und bist an einer Brieffreundschaft interessiert, dann melde dich hier ganz einfach zum Newsletter an. Wir freuen uns auf dich!

Schwierigkeitsgrad:
einfach bis mittel

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

meinFILATI-Lana-Grossa-Bingo

Material:
Für Gr. 36–40 (42–46): Schurwollgarn (100 % Schurwolle Merino Fine, Lauflänge 80 m/50 g): »Bingo« von Lana Grossa, ca. 800 (850) g in Rosa meliert | Rundstricknadel Nr. 6,5 | Wollnadel

Rippenmuster:
Hinreihen: * 1 Masche rechts,
1 Masche links im Wechsel. In den Rückreihen die Maschen stricken, wie sie erscheinen.

Hebemaschenmuster: 1. Reihe (= Rückreihe):
alle Maschen links stricken. 2. Reihe: * 1 Masche links, 1 Masche mit dem Faden vor der Nadel wie zum links Stricken abheben. Ab * ständig wiederholen. 3. Reihe: alle Maschen links stricken.
4. Reihe: * 1 Masche mit dem Faden vor der Nadel wie zum links Stricken abheben, 1 Masche links. Ab * ständig wiederholen. Die 1.–4. Reihe ständig wiederholen.

Kettmaschenrand: Die letzte Masche jeder Reihe mit dem Faden vor der Nadel wie zum links Stricken abheben, die 1. Masche jeder Reihe rechts verschränkt stricken.

Maschenprobe:
Im Hebemaschenmuster mit Nadel Nr. 6,5: 14 Maschen × 28 Reihen = 10 × 10 cm
Die Angaben vor den Klammern gelten für Gr. 36– 40, die Angabe in den Klammern für Gr. 42–46. Ist nur eine Zahl angegeben, gilt sie für alle Größen. Den Schnitt finden Sie unten.

Anleitung:
Schlagen Sie 116 (120) Maschen an und stricken Sie im Hebemaschenmuster 100 (115) cm (= 280 (322) Reihen). Die Maschen locker abketten.

Die Fäden vernähen. Das Strickstück spannen und dämpfen (▸ Seite 9).

Nun den Streifen mit der rechten Maschenseite nach innen aufeinanderfalten, sodass ein 100 (115) × 40 (41) cm großes Rechteck entsteht. Die beiden 40 cm breiten Seiten von der offenen Kan- te her über je 20 cm (a–b) zusammennähen. Den Shrug auf die rechte Seite wenden.

Für die Blende mit der Rundstricknadel aus dem umlaufenden Kettmaschenrand (= 200 (230) cm) von der außen liegenden Seite aus Maschen auffassen: aus * 4 Kettrandmaschen je 1 Masche auffassen, aus der 5. Kettrandmasche 2 Maschen auffassen. Ab * ständig wiederholen. So befinden sich am Ende 336 (386) Maschen auf der Nadel. In Runden im Rippenmuster stricken. Nach 8 cm (= 16 Runden) alle Maschen sehr locker abketten und die Fäden vernähen.

Diese und viele weitere wundervolle Anleitungen findest du hier:
Seelenwärmer-Poncho Shrug - kostenlose Strickanleitung

Ponchos & Capes stricken


Vielseitige Begleiter

Reihe: GU Kreativratgeber
64 Seiten, mit ca. 70 Farbfotos und Zeichnungen
Format: 16,5 x 20 cm, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-8338-5576-4
Erscheinungstermin: 5. September 2016

 

 

 

Seelenwärmer-Poncho Shrug - kostenlose Strickanleitung

Seelenwärmer-Poncho Shrug - kostenlose Strickanleitung

© Gräfe und Unzer Verlag / Fotograf: Jochen Arndt

Copyright © 2018 Gräfe und Unzer
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Gräfe und Unzer einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

Wir wünschen dir viel Spaß beim Stricken von diesem Seelenwärmer-Poncho Shrug.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt