Zickzack-Poncho Cape Cod

kostenlose Häkelanleitung

Dieser wundervolle Zickzack-Poncho Cape Cod in U-Form lässt sich kompromisslos zu allen Outfits kombinieren, und das in jeder Jahreszeit. Durch eine besonders hochwertige Woll-Mischung aus Alpaca- und Merino-Wolle sorgt der stylische Poncho stets für wohlige Gemütlichkeit.

Zickzack-Poncho Cape Cod - kostenlose Strickanleitung
Die U-Form:
Die U-Form ist eindeutig die Form mit dem größten Kuschelfaktor. Es handelt sich um ein Rechteck, das vom vorderen Saum ausgehend bis zur Hälfte geschlitzt ist. Der breite, ungeschlitzte Teil wird nach hinten getragen, die beiden nur halb so breiten Teile nach vorne über die Schultern gelegt. Die beiden Vorderteile kann man lässig einfach baumeln lassen oder sich gemütlich um die Schultern wickeln. Diese Form wird vorzugsweise vom hinteren Saum in Richtung Schulter gearbeitet und die beiden Vorderteile separat beendet. Alternativ, z.B. um Längsstreifen zu häkeln, kann man an der rechten Seite beginnen und in Reihen Vorder- und Rückenteil gleichzeitig häkeln, den Schlitz arbeiten und an der linken Seite enden.

Exklusive Gratis-Anleitungen für Newsletter-Abonnenten
Ahoi und hallo,
als Dankeschön teilen wir exklusive Gratis-Anleitungen zuerst mit unseren Newsletter-Abonnenten. Du möchtest keine Anleitung mehr verpassen und bist an einer Brieffreundschaft interessiert, dann melde dich hier ganz einfach zum Newsletter an. Wir freuen uns auf dich!

Schwierigkeitsgrad:
mittel

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

meinFILATI-Lana-Grossa-Alpaca-400

Material:
Lana Grossa Alpaca 400 (35 % Alpaca, 30 % Schurwolle, 35 % Polyamid, LL 375 m/50 g) in Schwarz (Fb 12), Hellgrau (Fb 14) und Anthrazit (Fb 15), je 100 g
Häkelnadel 4,0 mm

Größe:
36–42, Länge in der hinteren Mitte 60 cm

Maschenprobe:
Mit Nd 4,0 mm im Zackenmuster, ergibt eine Zacke über 26 M in der Breite 9,5 cm und über 7 R in der Höhe 10 cm

Zackenmuster:
Nach der Häkelschrift 1 arbeiten. Jede R wie gezeichnet mit 3 Wende-Lm beginnen (sie ersetzen das 1. Stb) und mit 1 Stb in die 3. Wende-Lm schließen. Mit den M vor dem Rapport beginnen, den Rapport von 26 M (zwischen zwei Pfeilen) stets wdh und mit den M nach dem Rapport enden. Zum besseren Verständnis sind hier 2 Rapporte gezeichnet. Die 1.–3. R 1 × arbeiten, dann die 2. und 3. R 21 × wdh (= 45 R).
Anschließend die 46.–49. R (= 1.–4. Abnahme-R) 1 × gemäß Häkelschrift 2 arbeiten.

Farbreihenfolge über 49 Reihen:
1 –13 R: Schwarz
14 R: Anthrazit
15 R: Schwarz
16 R: Anthrazit
17 R: Schwarz
18 –30 R: Anthrazit
31 R: Hellgrau
32 R: Anthrazit
33 R: Hellgrau
34 R: Anthrazit
35 –45 R: Hellgrau
46 –49 R (= 1 –4 Abnahme-R): Hellgrau

Anleitung:
Rückenteil
Mit Nd 4,0 mm in Schwarz 210 Lm anschl und das 1. Stb in die 4. M ab Nd häkeln.
Die M einteilen wie folgt: 11 M vor Pfeil a, 7 Rapporte von 26 M, 14 M nach Pfeil b.
45 R nach Häkelschrift 1 häkeln, dazu die 1.–3. R 1 × arbeiten, dann die 2. und 3. R 21 × wdh. Anschließend in der 46.–49. R die Abnahmen gemäß Häkelschrift 2 arbeiten, dabei die Farbfolge ab der 1. R einhalten.
Nach 49 R die Arbeit beenden.

Vorderteil (2 ×)
Mit Nadel 4,0 mm in Schwarz 106 Lm anschl und das 1. Stb in die 4. M ab Nd häkeln.
M einteilen wie folgt: 11 M vor Pfeil a, 3 Rapporte von 26 M, 14 M nach Pfeil b.
45 R nach Häkelschrift 1 häkeln, dazu die 1.–3. R 1 × arbeiten, dann die 2. und 3. R 21 × wdh. Anschließend in der 46.–49. R die Abnahmen gemäß Häkelschrift 2 arbeiten, dabei die Farbfolge ab der 1. R einhalten.
Nach 49 R die Arbeit beenden.

Fertigstellen:
Die Schulternähte schließen (siehe Schnittzeichnung). Alle Fäden vernähen.

Abkürzungen
abm = abmaschen
abn/Abn = abnehmen/Abnahme(n)
anschl = anschlagen
DStb = Doppelstäbchen
Fb = Farbe(n)
fM = feste Masche(n)
hStb = halbe(s) Stäbchen
Km = Kettmasche(n)
LL = Lauflänge
Lm = Luftmasche(n)
M = Masche(n)
Nd = Nadel
R = Reihe(n)
Rd = Runde(n)
RStbh = Reliefstäbchen von hinten ein- gestochen
RStbv = Reliefstäbchen von vorn ein- gestochen
Stb = Stäbchen
U = Umschlag/Umschläge
wdh = wiederholen
zun/Zun = zunehmen/Zunahme(n)
zus = zusammen

Diese und viele weitere wundervolle Anleitungen findest du hier:
Zickzack-Poncho Cape Cod - kostenlose Häkelanleitung

HÄKEL-PONCHOS UND LIEBLINGS-CAPES

LÄSSIGE MODELLE FÜR JEDE JAHRESZEIT HÄKELN
Autor: Helgrid van Impelen
ISBN: 978-3-86355-767-6
Seiten: 96
Format: 23,5 x 20 cm
Ausstattung: Hardcover

Buch bestellen

 

 

Zickzack-Poncho Cape Cod - kostenlose Häkelanleitung

Zickzack-Poncho Cape Cod - kostenlose Häkelanleitung

Zickzack-Poncho Cape Cod - kostenlose Häkelanleitung

Zickzack-Poncho Cape Cod - kostenlose Häkelanleitung

Zickzack-Poncho Cape Cod - kostenlose Häkelanleitung

Zickzack-Poncho Cape Cod - kostenlose Häkelanleitung

© EMF/Corinna Teresa Brix

Wir wünschen dir viel Spaß bei der Anfertigung von diesem Zickzack-Poncho Cape Cod.

Copyright © 2018 EMF Verlag
Die Anleitung ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung und Verbreitung ist, außer für private, nicht kommerzielle Zwecke, untersagt. Bei Verwendung im Unterricht und in Kursen ist auf das Buch hinzuweisen.

Schreibe unseren Freunden von EMF einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt
Vorheriger ArtikelSuperleichte Beanie mit Zopfmuster
Nächster ArtikelLoop im Noppenmuster
EMF
FOLGE DEINER INSPIRATION – BEIM HANDARBEITEN, GESTALTEN, MALEN UND GENIESSE „Wie kopiere ich ein Kunstwerk“ – mit diesem Titel des spanischen Zeichenkünstlers José Maria Parramón startet die Edition Michael Fischer 1985 ihr erstes Programm. Neugegründet als Verlag für Kreativtechniken, erscheinen Bücher zu den Themen Zeichnen lernen, Maltechniken und Kompositionslehre. Verlagsgründer Michael Fischer, Sohn des Boje-Verlegers Hanns-Jörg Fischer, entwickelt die Edition Michael Fischer in den darauffolgenden Jahren zum führenden Verlag für Anleitungsbücher im Bereich Malen & Zeichnen: Unter seiner Leitung erscheinen heutige Klassiker wie die „Sammlung Leonardo“ oder auch „Das Handbuch für Künstler“. Das Programm der Edition Michael Fischer umfasst schließlich ein vielseitiges und fundiertes Ratgeberangebot für den Hobbykünstler.