Kurz-Poncho im Rippenmuster

kostenlose Strickanleitung

Werbung
Partner-Shop-weareknitters-content-lb

Dieser wundervolle Kurz-Poncho im Rippenmuster ist zu allen Jahreszeiten ein perfekter Begleiter für jeden Anlass. Schnell übergeworfen, für den Spaziergang in der Mittagspause oder auch im Büro als gemütliches Accessoire. Dieser Poncho wird in zwei Teilen quer im Rippenmuster gestrickt, die Nähte sind vorne und hinten in der Mitte. Durch die seitliche Strickrichtung hängt der Poncho sich nicht so stark nach unten aus und bleibt auch nach häufigem Tragen schön in Form.

Größe:
Breite (an der unteren Kante gemessen): ca. 122 cm Höhe (in der Mitte gemessen): ca. 55 cm

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

Material:
Schachenmayr Bravo, 50 g Knäuel Fb 08357 (pflaume) 10 Knäuel Lauflänge 50 g = 133 m
Die Banderolen überprüfen und nur Knäuel der gleichen Farbpartie verwenden. Der Materialverbrauch kann von Person zu Person variieren.
Strickadeln 3,5 mm
Eine 40 cm lange Rundstricknadel 3,5 mm
Eine Hilfsnadel für die Abnahmen
Eine Wollnadel zum Vernähen der Fäden

Maschenprobe
Rippenmuster 3/3:
24 M und 30 R = 10 cm x 10 cm

Grundtechniken:
Rippenmuster 3/3 in Reihen:
Ohne Randm am R-Beginn und am R-Ende arbeiten: In Hinr 3 M links, 3 M rechts im Wechsel stricken, in Rückr die M stricken wie sie erscheinen.
Rippenmuster 1/1 in Runden:
1 M rechts, 1 M links im Wechsel stricken.
6-fache Abnahme:
Am rechten Rand: 9 M im Rippenmuster 3/3 stricken (3 M links, 3 M rechts, 3 M links), dann die folgenden 6 M auf eine Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, mit der rechten Nadel 6x jeweils in die folgende M der linken Nadel und in die folgende M der Hilfsnadel einstechen, dann beide M zusammenstricken wie folgt: 3x 2 M rechts zusammenstricken, dann 3x 2 M links zusammenstricken. Somit werden insgesamt 6 M abgenommen.
Am linken Rand: Die R bis 21 M vor R-Ende stricken, dann die folgenden 6 M auf eine Hilfsnadel vor die Arbeit legen, mit der rechten Nadel 6x jeweils in die folgende M der Hilfsnadel und in die folgende M der linken Nadel einstechen, dann beide M zusammenstricken wie folgt: 3x 2 M links zusammenstricken, dann 3x 2 M rechts zusammenstricken. Somit werden insgesamt 6 M abgenommen. Dann die restlichen 9 M im Rippenmuster stricken (3 M links, 3 M rechts, 3 M links).

Anleitung:
HINWEIS: Der Poncho wird quer gearbeitet. Für Rücken- und Vorderteil werden je 2 Teile gestrickt, dabei bilden die Anschlagkanten die hintere bzw. die vordere Mitte. Die Abnahmen am linken bzw. am rechten Rand eines Teils ergeben eine schräge Seitennaht.

Rückenteil
Für die linke Hälfte des Rückenteils 133 M anschlagen und im Rippenmuster 3/3 stricken, dabei in der 1. Rückr mit 4 M links beginnen, dann 3 M rechts und 3 M links im Wechsel stricken, mit 3 M rechts, enden. Wie beschrieben ohne Randm arbeiten.
Nach 40 R (= ca. 13 cm) ab Anschlag für die Seitenschrägung am rechten Rand eine 6-fache Abnahme stricken. Diese Abnahme in jeder 8. R 14x und in jeder 6. R 4x wiederholen. Dann noch 4 R stricken und die restlichen 19 M abketten.
Gesamtlänge = ca. 61 cm.
Für die rechte Hälfte des Rückenteils 133 M anschlagen und im Rippenmuster 3/3 stricken, dabei in der 1. Rückr mit 3 M rechts beginnen, dann 3 M links und 3 M rechts im Wechsel stricken, mit 4 M links enden. Wie beschrieben ohne Randm arbeiten.
Nach 40 R (= ca. 13 cm) ab Anschlag für die Schulterschrägung am linken Rand eine 6-fache Abnahme stricken. Diese Abnahme in jeder 8. R 14x und in jeder 6. R 4x wiederholen. Dann noch 4 R stricken und die restlichen 19 M abketten.
Gesamtlänge = ca. 61 cm.

Vorderteil
Die rechte und die linke Hälfte des Vorderteils wie beim Rückenteil beschrieben stricken.

Fertigstellung:
Die Teile spannen, anfeuchten und trocknen lassen.
Die Anschlagkanten der beiden Hälften für das Rückenteil im Maschenstrich verbinden (= hintere Mitte), dann die Anschlagkanten der beiden Hälften des Vorderteils ebenso verbinden.
Die Seitennähte schließen.
Falls Öffnungen für die Arme gewünscht sind, die Seitenschrägungen beginnend an der unteren Kante über 19 cm schließen, dann eine Öffnung von 19 cm lassen und über die restliche Strecke schließen.
Für die Blende am Halsausschnitt mit der Rundstricknadel 88 M au assen und zur Rd schließen. Dann im Bündchenmuster 1/1 stricken. Nach 2 cm Blendenhöhe alle M locker abketten.
Mit der Wollnadel alle Fäden vernähen.

Abkürzungen:
Hinr = Hinreihe(n)
M = Masche(n)
R = Reihe(n)
Randm = Randmasche(n)
Rd = Runde(n)
Rückr = Rückreihe(n)

Kurz-Poncho im Rippenmuster - kostenlose Strickanleitung

Kurz-Poncho im Rippenmuster - kostenlose Strickanleitung

Copyright © 2018 MEZ - www.schachenmayr.com
Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

Schreibe unseren Freunden von Schachenmayr einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt
Vorheriger ArtikelDina-Mütze im Häkel-Rippenmuster
Nächster ArtikelDreieckstuch Tara im zweifarbigen Patent
Schachenmayr
Mit Schachenmayr erschließen Sie sich eine Produktwelt, die mit Qualitätsgarnen und Designkompetenz überzeugt: • Umfassende, langjährig bewährte Auswahl an Handstrickgarnen • Hohe Qualität und Pflegeleichtigkeit dank ausgewählter Rohstoffe • Kreative Farbentwicklungen – abgestimmt auf aktuelle Modetrends • Inspirierende Designs für modischen Strick Bei Schachenmayr steht Qualität, kreatives Design sowie Freude am Stricken im Mittelpunkt. Kompetenz in Wolle mit kreativen Ideen. Schachenmayr Regia ist das bekannteste und beliebteste Sockenstrickgarn in Deutschland und Europa. Es bietet Qualität, Service und endlose Farbinspiration und Kreativität - natürlich von Schachenmayr.