Scoodie Kapuzenschal aus Rosenstäbchen

Dieser Scoodie Kapuzenschal aus Rosenstäbchen ist ein äußerst praktisches Modell, denn er vereint Mütze und Schal in einem. Der Schalteil ist so lang, dass er zweimal um den Hals gewickelt werden kann. Und wenn es dann einmal stürmt: einfach die Kapuze aufsetzen und wohlfühlen.

Exklusive Gratis-Anleitungen für Newsletter-Abonnenten
Ahoi und hallo,
als Dankeschön teilen wir exklusive Gratis-Anleitungen zuerst mit unseren Newsletter-Abonnenten. Du möchtest keine Anleitung mehr verpassen und bist an einer Brieffreundschaft interessiert, dann melde dich hier ganz einfach zum Newsletter an. Wir freuen uns auf dich!

Für diese Anleitung empfehlen wir dir folgende Materialien:

meinFILATI-Lana-Grossa-Mille-II-Uni

Material:
Sie benötigen für die Loop-Länge 90–95 cm
• Lana Grossa Mille II Uni (50 % Schurwolle, Merino extrafine, 50 % Acryl; Lauflänge 55 m/50 g) in Braun (Farbe 67), 250 g (= 5 Knäuel), Rosa (Farbe 83) und Weiß (Farbe 017), je 150 g (= 3 Knäuel)
• Eine Häkelnadel 8,0 mm
• VerNähnadel

Grundmuster
Der Scoodie wird in einem Stück in Runden gehäkelt, wobei der Loop-Teil ca. 2/3 und der Kapuzen-Teil ca. 1/3 der Gesamtlänge ausmacht. Der Loop wird ca. 180–190 cm lang gearbeitet, hat also eine Länge von 90–95 cm, nachdem er mit Kettmaschen geschlossen wurde. Der Kapuzenteil wird auf der Seite des Luftmaschenanschlags zum Schluss zusammengenäht.

Verwendete Maschenarten
Luftmaschen: Den Faden holen und durch die Schlinge ziehen.
Kettmaschen: In die Masche einstechen, den Faden holen und gleich durch die Schlinge ziehen.
Stäbchen: 1 Umschlag, in die Masche einstechen, den Faden holen und zuerst nur durch 2 Schlingen auf der Nadel ziehen, nochmals den Faden holen und nun durch die restlichen 2 Schlingen auf der Nadel ziehen.
Rosenstäbchen: Wie ein Stäbchen häkeln, allerdings anders abmaschen. 1 Umschlag, in die Masche einstechen, den Faden holen und gleich weiter durch den
1. Umschlag ziehen. Dann weiter wie beim Stäbchen erneut den Faden holen und durch die restlichen
2 Schlingen auf der Nadel ziehen.

Allgemeine Anleitung für Rosenstäbchen:
Für das Muster z. B. 30 Luftmaschen anschlagen.
1. Reihe: 3 Luftmaschen (= 1. Rosenstäbchen), Rosenstäb­chen häkeln: Ein Rosenstäbchen wird wie ein Stäbchen gehäkelt, das nur etwas anders abgemascht wird: 1 Um­ schlag, in die Masche einstechen, den Faden holen und gleich weiter durch den Umschlag ziehen. Dann weiter wie beim normalen Stäbchen wieder den Faden holen und durch die restlichen 2 Schlingen auf der Nadel ziehen.
2. Reihe–Ende: Die 1. Reihe wiederholen.

Scoodie Kapuzenschal aus Rosenstäbchen - kostenlose Häkelanleitung

Anleitung:
In Braun 190 Luftmaschen anschlagen.
1. Reihe: 2 Luftmaschen (= 1. Rosenstäbchen), für den Loop-Teil ca. 60 cm Rosenstäbchen häkeln, dann folgt der Kapuzen-Teil mit 2x ca. 35 cm (also in Summe ca. 70 cm)
aus Stäbchen und weiter der 2. Loop-Teil mit wieder ca. 60 cm aus Rosenstäbchen. Erst nach dieser Reihe wird mit 1 Kettmasche zur Runde geschlossen, damit sich der Luftmaschenanschlag nicht verdrehen kann. Damit der Rundenschluss stabil ist, wird diese Kettmasche ausnahmsweise noch in der alten Farbe gehäkelt und erst bei der 1. Masche der 2. Runde zu Rosa gewechselt.
2. Runde (Rosa): 2 Luftmaschen (= 1. Rosenstäbchen),
* 1 Luftmasche (1 Masche überspringen), 1 Rosenstäbchen *, von * bis * für den Loop-Teil über ca. 60 cm wiederholen, dann folgt wieder der Kapuzen-Teil aus Stäbchen in jede Masche, und dann der 2. Loop-Teil mit ca. 60 cm im Muster Rosenstäbchen, Luftmasche, Rosenstäbchen, Luftmasche. Die Runde mit 1 Kettmasche schließen, dabei zu Weiß wechseln.
3. Runde (Weiß): Wie die 2. Runde häkeln. 4. Runde (Rosa): Wie die 2. Runde häkeln.
5.–8. Runde: Wie die 1.–4. Runde häkeln.
9.–12. Runde: Wie die 1.–4. Runde häkeln, allerdings in der
Farbfolge Braun, Weiß, Rosa, Weiß.
13.–16. Runde: Wie die 9.–12. Runde häkeln. 17. Runde (Braun): Wie die 1. Runde häkeln.
18. Runde: 1 Luftmasche (= 1. feste Masche), den ganzen Kapuzen-Loop mit festen Maschen umhäkeln. Bei der schließenden Kettmasche zu Rosa wechseln.
19. Runde (Rosa): Bei der Abschlussrunde werden über den 1. Loop-Teil Kettmaschen gehäkelt, gefolgt vom breiteren Kapuzenteil, der mit 1 Kettmasche und 1 Stäbchen im Wechsel behäkelt wird. Der 2. Loop-Teil wird wieder mit Kettmaschen gearbeitet. Die Runde wird mit 1 Kettmasche geschlossen.

Fertigstellen:
Alle Fäden sorgfältig vernähen. Den Loop wenden und rechts auf rechts zur Hälfte zusammenlegen. Den Kapuzen-Teil an der Luftmaschenanschlagsseite zusammennähen oder mit Kettmaschen zusammenhäkeln. Dabei den Kapuzenzipfel schräg abnähen, um eine schöne abgerundete Form zu erhalten.

Tipp:
Der Loop-Teil kann statt der Rosenstäbchen auch mit normalen halben Stäbchen gehäkelt werden.

Diese und viele weitere wundervolle Anleitungen findest du hier:

HÄKELN – MASCHE FÜR MASCHE

HÄKELBASICS & PRAXISPROJEKTE

Autor: Michaela Lingfeld-Hertner
ISBN: 978-3-86355-656-3
Seiten: 176
Format: 25,3 x 21,1 cm
Ausstattung; Hardcover

Buch bestellen

 

 

Scoodie Kapuzenschal aus Rosenstäbchen - kostenlose Häkelanleitung

Scoodie Kapuzenschal aus Rosenstäbchen - kostenlose Häkelanleitung

Wir wünschen dir viel Spaß beim Anfertigen von diesem Scoodie Kapuzenschal aus Rosenstäbchen.

© EMF/Corinna Brix
Copyright © 2018 EMF Verlag
Die Anleitung ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung und Verbreitung ist, außer für private, nicht kommerzielle Zwecke, untersagt. Bei Verwendung im Unterricht und in Kursen ist auf das Buch hinzuweisen.

Schreibe unseren Freunden von EMF einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt

Kommentare

Vorheriger ArtikelFünfeck-Ponchotuch mit Blockstreifen
Nächster ArtikelStrickjacke mit Schalkragen
EMF
FOLGE DEINER INSPIRATION – BEIM HANDARBEITEN, GESTALTEN, MALEN UND GENIESSE „Wie kopiere ich ein Kunstwerk“ – mit diesem Titel des spanischen Zeichenkünstlers José Maria Parramón startet die Edition Michael Fischer 1985 ihr erstes Programm. Neugegründet als Verlag für Kreativtechniken, erscheinen Bücher zu den Themen Zeichnen lernen, Maltechniken und Kompositionslehre. Verlagsgründer Michael Fischer, Sohn des Boje-Verlegers Hanns-Jörg Fischer, entwickelt die Edition Michael Fischer in den darauffolgenden Jahren zum führenden Verlag für Anleitungsbücher im Bereich Malen & Zeichnen: Unter seiner Leitung erscheinen heutige Klassiker wie die „Sammlung Leonardo“ oder auch „Das Handbuch für Künstler“. Das Programm der Edition Michael Fischer umfasst schließlich ein vielseitiges und fundiertes Ratgeberangebot für den Hobbykünstler.