Pucksack mit Hasen-Mütze

kostenlose Strickanleitung

Dieses bezaubernde Set aus Pucksack mit Hasen-Mütze mit dem Namen Ostara zaubert ein freudiges Lächeln in jedes Gesicht. Ostara ist eine germanische Frühlingsgöttin, in deren Namen das Wort „Ostern“ anklingt. Heute verbinden wir mit Ostern aber eher kleine Häschen. In dem Buch “Süße Maschen stricken” von Frauke Ludwig finden sich 15 liebevoll gestaltete Projekte zum Selbermachen und Verschenken.

Exklusive Gratis-Anleitungen für Newsletter-Abonnenten
Ahoi und hallo,
als Dankeschön teilen wir exklusive Gratis-Anleitungen zuerst mit unseren Newsletter-Abonnenten. Du möchtest keine Anleitung mehr verpassen und bist an einer Brieffreundschaft interessiert, dann melde dich hier ganz einfach zum Newsletter an. Wir freuen uns auf dich!

Schwierigkeitsgrad:
einfach

Größe:
Für 1–3 Monate alte Babys, Größe 50–56

Material:
Rico Design Silky Touch dk, (100 % Microacryl, LL 220 m/100 g) in Weiß (Fb. 001), 200 g, in Rosa (Fb 004), 100 g, und in Beige (Fb 002), 100 g
Rundstricknadel 4,5 mm, 60 cm lang
Nadelspiel 4,5 mm für die Mütze (optional)
Strickmühle von addi oder Prym (optional)
Vernähnadel
5 Maschenmarkierer

Maschenprobe:
Perlmuster mit Nd 4,5 mm:
20 Mx36 R = 10x10cm

Grundmuster:
Der Pucksack wird in Rd vom Bündchen bis zum Ende gestrickt, dabei werden die Löcher für den Durchzug der Kordel direkt eingearbeitet. Die Mütze wird in R gestrickt.
Bündchenmuster (2/2-Rippe): * 2 M rechts, 2 M links *, stets wdh.
I-Cord-Kordel: 4 M anschl, * ans andere Ende der Nd zurückschieben und rechts str *, von
* bis * stets wdh, bis die gewünschte Länge er­ reicht ist. Den Faden abschneiden und mit einer Vernäh­Nd durch die letzten 4 M ziehen. Sie können die I­Cord­Kordel auch mit der Strick­ mühle anfertigen.

Perlmuster:
Bei einer ungeraden M­-Anzahl werden Hin­ und Rück­R gleich gestrickt. * 1 M rechts, 1 M links *, von * bis * wdh bis 1 M vor Ende, 1 M rechts.
Bei einer geraden M-­Anzahl werden Hin­ und Rück­R verschieden gestrickt.
Hin-R: * 1 M rechts, 1 M links *, von * bis * wdh.
Rück-R:*1 M links, 1 M rechts *, von * bis * wdh.

Anleitung:

Pucksack

88 M in Rosa anschl, MM setzen und zur Rd schließen.
Insgesamt 12 Rd im Bündchenmuster str. In der nächsten Rd werden Löcher für die I-Cord-Kordel eingearbeitet: * 6 M im Bündchenmuster str, 2 M links zusstr, 1 U *, von * bis * noch 10x wdh.
Weitere 12 Rd im Bündchenmuster str, zu Weiß wechseln.

1. Rd: * 3 M rechts, die nächste M rechts str, aber nicht von der Nd gleiten lassen, sondern wie zum Linksstr abh *, von * bis * wdh bis zum Ende, MM abh (= 110 M).

2.Rd:*1Mrechts,1Mlinks*,von
* bis * wdh bis zum Ende, MM abh.

3.Rd:*1Mlinks,1Mrechts*,von
* bis * wdh bis zum Ende, MM abh.

Die 2.–3. Rd wdh, bis der Pucksack eine Län­ ge von ca. 30 cm erreicht hat. Nun beginnen die Abn.

1. Rd: 14 M im Perlmuster str, 1 MM in die eben gestrickte M setzen, 27 M im Perlmuster str, 1 MM in die eben gestrickte M setzen, 28 M im Perlmuster str, 1 MM in die eben ge­ strickte M setzen, 27 M im Perlmuster str,
1 MM in die eben gestrickte M setzen, 14 M im Perlmuster str, MM abh.

2. Rd: * Im Perlmuster str bis 1 M vor MM, 2 M wie zum Rechtsstr zus abheben, 1 M rechts, die beiden abgehobenen M zus über die eben gestrickte M ziehen, den MM nun in die soeben gestrickte M setzen *, von * bis * noch 3x wdh, MM abh (= 102 M).

3. Rd: Alle M im Perlmuster str, dabei die mar­ kierten M immer rechts str und den MM eine Rd nach oben versetzen, MM abh.

Die 2.–3. Rd noch 12x wdh, es verbleiben 6 M. Den Faden abschneiden und durch die rest­ lichen M ziehen. Eine I­Cord­Kordel (110 cm lang) in Beige anfertigen und durch die Löcher im Bündchen fädeln.

Hasen-Mütze

Für die Mütze 70 M in Rosa anschl, nicht zur Rd schließen.
7 R im Bündchenmuster ohne RM str.

Das Muster beginnt in der nächsten Hin­R. Dazu zu Weiß wechseln.

1. R: Alle M rechts str.

2. R: * 1 M rechts, 1 M links *, von * bis * wdh bis zum Ende.

3. R: * 1 M links, 1 M rechts *, von * bis * wdh bis zum Ende.

Die 2.–3. R so lange wdh, bis das Strickstück eine Länge von 15 cm hat.
Im Muster abk, die Abk­-Kante in der Mitte falten und im M­-Stich zur Mütze zusnähen.

Am unteren Rand der Mütze jeweils 3 von 4 M in Rosa aufnehmen (insgesamt 74 M). Die nächsten 4 R im Bündchenmuster mit RM str.

In der 4. R (Hin-R) Löcher für die Kordel einarbeiten: 2 M rechts, 2 M links zusstr, 1 U, * 2 M rechts, 2 M links, 2 M rechts , 2 M links zusstr, 1 U *, von * bis * noch 3x wdh, 2 M rechts, 2 M links zusstr, 1 U, von * bis * noch 4x wdh, 1 M rechts, RM.
Danach weitere 3 R im Bündchenmuster str. In der 8. R (Hin­R) im Muster abk, Faden ab­ schneiden. Eine I­Cord­Kordel (80 cm lang) in Beige anfertigen und durch die Löcher im Bündchen fädeln.

Die Ohren werden beide identisch gestrickt.
11 M in Weiß anschl und eine Rück-R str: * 1 M rechts, 1 M links *, von * bis * wdh bis 1 M vor Ende, RM.

1. R (Hin-R): * 1 M rechts, 1 M links *, von
* bis * noch 4x wdh, RM.

2.–36. R: Wie die 1. R str.
37. R (Hin-R): * 1 M rechts, 1 M links *, von * bis * noch 1x wdh, 2 M wie zum Rechtsstr zus abh, 1 M rechts, die beiden abgehobenen M zus über die eben gestrickte M ziehen,
1 M links, 1 M rechts, 1 M links, RM (= 9 M).

38.–40. R: Wie die 1. R str.

41. R (Hin-R):1 M rechts, 1 M links, 1 M rechts, 2 M wie zum Rechtsstr zus abh, 1 M rechts, die beiden abgehobenen M zus über die eben gestrickte M ziehen, 1 M rechts, 1 M links, RM (=7M).

42.–44. R: Wie die 1. R str. 45.R(Hin-R): 1 M rechts, 1 M links, 2 M wie zum Rechtsstr zus abh, 1 M rechts, die beiden abgehobenen M zus über die eben gestrick­te M ziehen, 1 M links, RM (= 5 M).

46.–48. R: Wie die 1. R str.
49. R (Hin-R): 1 M rechts, 2 M wie zum Rechtsstr zus abh, 1 M rechts, die beiden ab­ gehobenen M zus über die eben gestrickte M ziehen, RM (= 3 M).
50.–52. R: Wie die 1. R str.
53. R (Hin-R): 2 M wie zum Rechtsstr zus abh, 1 M rechts, die beiden abgehobenen M zus über die eben gestrickte M ziehen, Faden durchziehen und abschneiden.

Fertigstellen:
Beide Ohren ungefähr 2 cm von der oberen Kante entfernt mittig so an die Mütze annä­hen, dass sie nach unten hängen. Fäden vernähen. Pucksack und Mütze waschen und leicht in Form dämpfen.

Diese und viele weitere wundervolle Anleitungen findest du hier:
Pucksack mit Hasen-Mütze - kostenlose Strickanleitung

SÜSSE MASCHEN STRICKEN

15 PUCKSÄCKE UND DECKEN FÜR BABYS
Autor: Frauke Ludwig
ISBN: 978-3-96093-028-0
Seiten: 64
Format: 23,5 x 20 cm
Ausstattung: Hardcover

Buch bestellen

 

 

 

Pucksack mit Hasen-Mütze - kostenlose Strickanleitung

Pucksack mit Hasen-Mütze - kostenlose Strickanleitung

Pucksack mit Hasen-Mütze - kostenlose Strickanleitung

© EMF / Patrick Wittmann

Copyright © 2019 EMF Verlag
Die Anleitung ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung und Verbreitung ist, außer für private, nicht kommerzielle Zwecke, untersagt. Bei Verwendung im Unterricht und in Kursen ist auf das Buch hinzuweisen.

Schreibe unseren Freunden von EMF einen netten Kommentar oder einen kleinen Gruß als Dankeschön für ihre Anleitung. Sie werden sich sicher darüber freuen.

stricken & häkeln – Content Bottom – addi Welt
Vorheriger ArtikelDas Hexagon-Netzmuster stricken
Nächster ArtikelWie man das falsche Patentmuster richtig strickt
EMF
FOLGE DEINER INSPIRATION – BEIM HANDARBEITEN, GESTALTEN, MALEN UND GENIESSE „Wie kopiere ich ein Kunstwerk“ – mit diesem Titel des spanischen Zeichenkünstlers José Maria Parramón startet die Edition Michael Fischer 1985 ihr erstes Programm. Neugegründet als Verlag für Kreativtechniken, erscheinen Bücher zu den Themen Zeichnen lernen, Maltechniken und Kompositionslehre. Verlagsgründer Michael Fischer, Sohn des Boje-Verlegers Hanns-Jörg Fischer, entwickelt die Edition Michael Fischer in den darauffolgenden Jahren zum führenden Verlag für Anleitungsbücher im Bereich Malen & Zeichnen: Unter seiner Leitung erscheinen heutige Klassiker wie die „Sammlung Leonardo“ oder auch „Das Handbuch für Künstler“. Das Programm der Edition Michael Fischer umfasst schließlich ein vielseitiges und fundiertes Ratgeberangebot für den Hobbykünstler.