Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie

    Das Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie wird gestrickt aus besonders edlen Materialien wie z.B. weicher Schurwolle, Mohair, Seide und Baumwolle. Dieser Materialien-Mix und die gelungene Form ist nur ein Beispiel für den Einfallsreichtum der Autorin Julia-Maria Hegenbart aus dem Buch BOBBELICIOUS STRICKEN – I LOVE PASTELL. Unverwechselbare 20 Projekte aus Bobbeln in zarten Pastelltönen wirken mit den richtigen Mustern sehr schick und für jeden Anlass besonders anziehend.

    Besonderer Effekt:
    Mohair-Beilaufgarn mit Pailletten
    Tipp: Sie können auch ein anderes Beilaufgarn verwenden, z. B. Lana Grossa Silkhair Lusso.

    Größe:
    230 x 135 cm

    Material:
    Lana Grossa Shades of Merino Cotton (50 % Schurwolle, 50 % Baumwolle, LL 760 m/200 g) in Natur/Flieder/Rosa/ Blassgrün (Fb 402), 200 g
    Lana Grossa Silkhair Paillettes (61 % Mohair, 17 % Polyamid, 11 % Schurwolle, 11 % Seide, LL 155 m/25 g) in Flieder (Fb 422), 125 g Rundstricknadel 4,0 mm, 80 cm lang
    Strickweise
    Das Tuch wird von der Spitze zur kurzen Seite gestrickt.

    Maschenprobe
    Mit Nd 4,0 mm im Lochmuster gestrickt, gewaschen und gespannt (Haupt- und Beilaufgarn werden zusammen verstrickt) 17 M und 31 R = 10 x 10 cm

    Grundmuster
    Durch Zun auf der rechten Seite in jeder Hin-R und Abn auf der linken Seite in jeder 2. und 3. Hin-R entsteht die asymmetrische Dreiecksform.Hinweis: Um eine elastischere Kante zu erhalten, kann in der Hin-R immer nach der 1. M 1 U gearbeitet werden, der in der Rück-R immer fallen gelassen wird.
    Strickschrift
    Die Strickschrift wird von unten nach oben und von rechts nach links gelesen. Es sind nur die Hin-R gezeichnet – in den Rück-R werden, bis auf die RM in den angegebenen R, alle M und U links gestrickt.Mit den M vor dem Mustersatz beginnen, den Mustersatz von 24 M (rot eingefärbt) stets wdh und mit den M nach dem Mustersatz enden. Die 47.–62. R wie in der Anleitung angegeben wdh.

    Anleitung:
    Mit dem Haupt- und dem Beilaufgarn mit Nd 4,0 mm 5 M anschl. Dabei den Bobbel von außen nach innen verstr.
    Arbeit wenden, alle M rechts str.

    ABSCHNITT A
    1. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, rechts str bis zum R-Ende (= 7 M).
    2. R (Rück-R): Alle M rechts str.
    3. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, rechts str bis 3 M vor R-Ende, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 8 M).
    4. R (Rück-R): Alle M rechts str.
    5. und 6. R: Die 3. und 4. R noch 1 x wdh (= 9 M).
    7. R (Hin-R): Wie die 1. R str (= 11 M).
    8. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    9. R (Hin-R): Wie die 3. R str (= 12 M).
    10. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    11. R (Hin-R): Wie die 3. R str (= 13 M).
    12. R (Rück-R): Alle M rechts str.
    13. R (Hin-R): Wie die 1. R str (= 15 M).
    14. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    15. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, 1 M rechts, * 2 M rechts zusstr, 1 U *, von * bis * wdh bis 4 M vor R-Ende, 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 16 M).
    16. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    17. R (Hin-R): Wie die 3. R str (= 17 M).
    18. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    19. R (Hin-R): Wie die 1. R str (= 19 M).
    20. R (Rück-R): Alle M rechts str.
    21.–24 R: Die 9. und 10. R noch 2x wdh (= 21 M).
    25. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, 1 M rechts, * 2 M rechts zusstr, 1 U *, von *
    bis * wdh bis 2 M vor R-Ende, 2 M rechts (= 23 M).
    26. R (Hin-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts. ABSCHNITT B
    27.–30. R: Die 9. und 10. R noch 2 x wdh (= 25 M).
    31. und 32. R: Die 19. und 20. R noch 1 x wdh (= 27 M).
    33. und 34. R: Die 9. und 10. R noch 1 x wdh (= 28 M).
    35. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, * 2 M rechts zusstr, 1 U *, von * bis * wdh bis 4 M vor R-Ende, 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 29 M).
    36. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    37. R (Hin-R): Wie die 1. R str (= 31 M).
    38. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    39. R (Hin-R): Wie die 3. R str (= 32 M).
    40. R (Rück-R): Alle M rechts str.
    41. und 42. R: Die 9. und 10. R noch 1 x wdh (= 33 M).
    43. R (Hin-R): Wie die 1. R str (= 35 M).
    44. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    45. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, links str bis 3 M vor R-Ende, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 36 M).
    46. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.

    Ab der folgenden R siehe auch die Strickschrift:
    47. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, 2 M überz zusstr, 1 U, * 1 M rechts, 1 U, 4 M links, 2 M rechts zusstr, 11 M rechts, 2 M überz zusstr, 4 M links, 1 U *, von * bis * wdh bis 8 M vor R-Ende, 5 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 37 M).
    48. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    49. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, 2 M überz zusstr, 1 M links, 1 U, 1 M rechts,

    * 2 M rechts, 1 U, 4 M links, 2 M rechts zusstr, 9 M rechts, 2 M überz zusstr, 4 M links, 1 U, 1 M rechts *, von * bis * wdh bis 7 M vor R-Ende, 7 M rechts (= 39 M).
    50. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    51. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, 2 M überz zusstr, 2 M links, 1 U, 2 M rechts, * 3 M rechts, 1 U, 4 M links, 2 M rechts zusstr, 7 M rechts, 2 M überz zusstr, 4 M links, 1 U, 2 M rechts *, von * bis * wdh bis 7 M vor R-Ende, 4 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 40 M).
    52. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    53. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, 2 M überz zusstr, 3 M links, 1 U, 3 M rechts, * 4 M rechts, 1 U, 4 M links, 2 M rechts zusstr, 5 M rechts, 2 M überz zusstr, 4 M links, 1 U, 3 M rechts *, von * bis * wdh bis 6 M vor R-Ende, 3 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 41 M).
    54. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    55. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, 2 M überz zusstr, 4 M links, 1 U, 4 M rechts, * 5 M rechts, 1 U, 4 M links, 2 M rechts zusstr, 3 M rechts, 2 M überz zusstr, 4 M links, 1 U, 4 M rechts *, von * bis * wdh bis 5 M vor R-Ende, 5 M rechts (= 43 M).
    56. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    57. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, 2 M überz zusstr, 5 M links, 1 U, 5 M rechts, * 6 M rechts, 1 U, 4 M links, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts, 2 M überz zusstr, 4 M links, 1 U, 5 M rechts *, von * bis * wdh bis 5 M vor R-Ende, 2 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 44 M).
    58. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    59. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, 2 M überz zusstr, 6 M links, 1 U, 6 M rechts, * 7 M rechts, 1 U, 4 M links, 3 M überz zusstr, 4 M links, 1 U, 6 M rechts *,

    von * bis * wdh bis 4 M vor R-Ende, 1 M rechts, 2 M rechts zusstr, 1 M rechts (= 45 M).
    60. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts.
    61. R (Hin-R): 1 M rechts, kfbf, links str bis 2 M vor R-Ende, 2 M rechts (= 47M).
    62. R (Rück-R): 2 M rechts, links str bis 4 M vor R-Ende, 4 M rechts. Abschnitt B, also die 27.–62. R, so oft wdh, bis die Garnmenge nicht mehr ausreicht, um einen vollständigen Ab- schnitt zu str. In der folgenden Hin-R alle M locker abk.

    Fertigstellen:
    Das Dreieckstuch waschen und anschließend mithilfe von Spanndrähten oder Spann-Nd in Form spannen. Trocknen lassen. Fäden sorgfältig vernähen.

    Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie
    Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie
    Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie
    Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie

    Werbung

    Diese und viele weitere wundervolle Anleitungen findest du in diesem Buch:

    BOBBELICIOUS STRICKEN – I LOVE PASTELL –
    KLEIDUNG, TÜCHER UND MEHR MIT FARBVERLAUFSGARNEN, PAILLETTEN, GLITZERPERLEN UND CO.
    Autor: Julia-Maria Hegenbart, ISBN: 978-3-96093-264-2, Seiten: 96, Format 23,5 x 20 cm

    Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie
    Kleidung, Tücher und mehr mit Farbverlaufsgarnen, Pailletten, Glitzerperlen und Co.

    Dieses Buch ist bei unseren Partnern erhältlich:


    Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie
    Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie
    Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie

    Copyright © 2021

    © EMF / Corinna Brix – Unsere Modelle, Bilder und Zeichnungen sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die über die private Nutzung hinausgeht, ist ohne unsere Zustimmung nicht zulässig.

    Wir wünschen dir viel Vergnügen bei der Anfertigung von diesem Dreieckstuch Up and Down in Asymmetrie.

    Vorheriger ArtikelDie Contiguous-Shoulder Methode
    Nächster ArtikelDie Raglan-Methode Top-Down gestrickt
    EMF
    FOLGE DEINER INSPIRATION – BEIM HANDARBEITEN, GESTALTEN, MALEN UND GENIESSE „Wie kopiere ich ein Kunstwerk“ – mit diesem Titel des spanischen Zeichenkünstlers José Maria Parramón startet die Edition Michael Fischer 1985 ihr erstes Programm. Neugegründet als Verlag für Kreativtechniken, erscheinen Bücher zu den Themen Zeichnen lernen, Maltechniken und Kompositionslehre. Verlagsgründer Michael Fischer, Sohn des Boje-Verlegers Hanns-Jörg Fischer, entwickelt die Edition Michael Fischer in den darauffolgenden Jahren zum führenden Verlag für Anleitungsbücher im Bereich Malen & Zeichnen: Unter seiner Leitung erscheinen heutige Klassiker wie die „Sammlung Leonardo“ oder auch „Das Handbuch für Künstler“. Das Programm der Edition Michael Fischer umfasst schließlich ein vielseitiges und fundiertes Ratgeberangebot für den Hobbykünstler.